Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ab drei Uhr tut es weh: Die schwere Geburt der Griechenland-Rettung

1 / 6
«Occupy Brüssel» nimmt erst in den Morgenstunden ein Ende.
Der Verhandlungsmarathon ist zu Ende: Ein müder Nicolas Sarkozy verlässt Brüssel. (27. Oktober 2011)
Auch er hat genug: Italiens Premierminister Silvio Berlusconi in den Morgenstunden. (27. Oktober 2011)

Wortbrocken vor die Pressemeute

Kaffeeautomat am Anschlag

«Occupy Brüssel ist vorbei»

Marc Kalpidis / dapd/jak