ABO+

Auf der Suche nach dem neuen Marzili

Die Stadt Bern schickt ihren Chefbeamten ins Freibad, damit er beim Sommervolk den Puls misst. Dabei ist jetzt schon klar: Die Wünsche der Gäste für ihre neue Badi sind vielfältig.

Der Stadtbaumeister Thomas Pfluger erklärt einem interessierten Vater die Pläne der Stadt mit dem Marzili.

Der Stadtbaumeister Thomas Pfluger erklärt einem interessierten Vater die Pläne der Stadt mit dem Marzili.

(Bild: Franziska Scheidegger)

Naomi Jones

Kaum haben die Studenten ihr offizielles Befrager-Shirt angezogen und kaum hat die Projektleiterin Miriam Minder das Befragungszelt im Marzili eingerichtet, kommen schon die ersten Badegäste. «Ich kann mir nicht vorstellen, dass man es besser machen kann, als es ist», sagt eine braun gebrannte Frau im Bikini. «Die Terrasse, die Bassins und all die schönen Blumen.»

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt