ABO+

Raus aus dem Berner Jammertal

Die Zeit ist reif für eine Debatte über die Zukunft des Kantons Bern, sagt der Unternehmer Peter Stämpfli. Mit Steuersenkungen und einer Anhebung der Lebensqualität sei es nicht getan.

Wohin soll der Kanton Bern? Unternehmer Peter Stämpfli vermisst eine Debatte über die Zukunft des Kantons.

Wohin soll der Kanton Bern? Unternehmer Peter Stämpfli vermisst eine Debatte über die Zukunft des Kantons.

(Bild: Valérie Chételat)

Bernhard Ott@Ott_Bernhard

Herr Stämpfli, sind die wichtigsten Probleme des Kantons im Wahlkampf angesprochen worden?
Kaum. Die Sozialhilfe ist ein wichtiges Thema, aber nicht das einzige. Ohne Wirtschaft zum Beispiel können wir gar nicht über die Sozialhilfe reden. Im Wahlkampf fehlte die Debatte über eine Strategie für den Kanton. Wo steht er in 20 Jahren? Gibt man sich zufrieden damit, dass der Bund jährlich über eine Milliarde Franken in den Kanton pumpt?

Der Bund

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt