ABO+

Linke läuft selbst in Bern auf

Die Stadtberner Linke hatte das neue kantonale Polizeigesetz vehement bekämpft. Nach dem deutlichen Ja gerät sie in Erklärungsnot. Dennoch stellen die Gegner neue Forderungen.

Die Gegner des Polizeigesetzes reagieren in der Brasserie Lorraine konsterniert auf das Ergebnis der Abstimmung.

Die Gegner des Polizeigesetzes reagieren in der Brasserie Lorraine konsterniert auf das Ergebnis der Abstimmung.

(Bild: Franziska Rothenbühler)

Calum MacKenzie@CalumMacKenzie0

Die hart umkämpfte Abstimmung zum bernischen Polizeigesetz hat letztlich einen eindeutigen Sieger: Das Ja-Lager freut sich über eine kantonale Zustimmungsquote von 76,4 Prozent. In den Wahlkreisen Thun, Oberaargau, Seeland und Frutigen-Niedersimmental wurde die Vorlage gar mit über 80 Prozent der Stimmen angenommen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt