ABO+

Wie riskant ist die Einkaufstour der BKW?

Seit 2014 hat der staatlich dominierte Energiekonzern mehr als 100 Firmen gekauft. Das weckt Kritik und wirft Fragen auf.

Warnhinweis am Strommast: Wird das ungebremste Wachstum der BKW zum Risiko für den Kanton Bern als Mehrheitsaktionär?

Warnhinweis am Strommast: Wird das ungebremste Wachstum der BKW zum Risiko für den Kanton Bern als Mehrheitsaktionär?

(Bild: Adrian Moser)

Mischa Stünzi

Die BKW hat heute drei Mal so viele Angestellte wie noch im Jahr 2014, und es ist sehr wahrscheinlich, dass das Berner Energieunternehmen Ende Jahr erstmals in seiner Geschichte mehr als 10000 Mitarbeitende beschäftigt. Die BKW hat aber nicht etwa neue Arbeitsplätze geschaffen; sie hat die Stellen im Zuge ihrer millionenschweren Wachstumsstrategie zugekauft.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt