Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

10er-Tram belastet Hauptgassen nicht stärker

1 / 6
Ein Teil der Alleebäume längs der 10er-Linie würde gefällt und später durch Jungbäume ersetzt. Das stösst auf Widerstand. Die Bäume an der Ostermundigenstrasse müssen dem Bau der neuen Tramlinie weichen.
Die Tramwendeschlaufe Schliern kommt auf die grüne Wiese zu liegen. Das befeuert die Kritik der Kulturlandschützer.
Ein Kulturlandgürtel trennt heute Schliern von Köniz. Tramgegener kritisieren, mit dem Tram steige der Siedlungsdruck auf diesen Gürtel. Trambefürworter betonen, gerade ein guter ÖV fördere verdichtetes Bauen im bestehenden Siedlungsgebiet und vermindere den Druck auf die grüne Wiese.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin