Frontseite

Verkehrsdirektor Neuhaus schliesst absichtliche Täuschung nicht aus

Verkehrsdirektor Neuhaus schliesst absichtliche Täuschung nicht aus

Wegen fehlerhafter Offerten erhielt die BLS von Kanton und Bund 44 Millionen Franken zu viel. Wie war das möglich?

Simon Thönen
4
SBB und BLS rechneten Millionen falsch ab – was dahinter steckt

SBB und BLS rechneten Millionen falsch ab – was dahinter steckt

Über Jahre haben die Unternehmen zu hohe Subventionen bezogen. Antworten zu den wichtigsten Fragen.

Philipp Felber-Eisele
Welche Eskalationsstufe jetzt gilt – und wie es weitergeht

Welche Eskalationsstufe jetzt gilt – und wie es weitergeht

15 Infizierte, 100 Personen in Quarantäne – der Bundesrat hat die «besondere Lage» verfügt. Was er tun kann, falls sich das Coronavirus weiter ausbreitet.

ABO+
Christoph Lenz
63
Ermotti verdiente 12,5 Millionen Franken

Ermotti verdiente 12,5 Millionen Franken

In seinem letzten Amtsjahr gibt es für UBS-Chef Sergio Ermotti ein fürstliches Salär.

19
Uber löst Preisdruck auf Berner Taxis aus 

Uber löst Preisdruck auf Berner Taxis aus 

Keine Angst vor der Konkurrenz: Mit Innovationen wie eigenen Apps und besserem Service wollen Berner Taxiunternehmen Uber Paroli bieten.

ABO+
Christoph Aebischer
Es gibt in Bern auch Taxi-Chauffeure, die Positives über Uber sagen

Es gibt in Bern auch Taxi-Chauffeure, die Positives über Uber sagen

Uber ist in Bern online gegangen. Die ersten Fahrer stehen bereit. Ein Selbstversuch zeigt, die Preise mit Uber sind bis zu 50 Prozent günstiger.

ABO+
Theepan Ratneswaran
Parlament will Angriff auf Kita-Gelder stoppen

Parlament will Angriff auf Kita-Gelder stoppen

Der Gemeinderat will ausgerechnet bei der Subventionierung der Kinderbetreuung sparen. Eine Mehrheit des Stadtparlaments scheint davon nichts wissen zu wollen - trotz erwartetem Finanzloch.

ABO+
Sophie Reinhardt
5
Schnitzelbänklern droht das Ende

Schnitzelbänklern droht das Ende

Den Versschmieden der Bundesstadt fehlt der Nachwuchs. Ein Grund sind die Geldprobleme der Berner Fasnacht. Und auch Altersstarrsinn macht ihnen zu schaffen.

ABO+
Calum MacKenzie
2
Was halten Sie von Uber in Bern?

Was halten Sie von Uber in Bern?

Seit kurzem sind in der Stadt Bern die ersten Berner Taxifahrer in Diensten von Uber unterwegs. Was halten Sie vom Angebot? Diskutieren Sie mit.

Schweizer arbeiten dieses Jahr drei Tage gratis

Schweizer arbeiten dieses Jahr drei Tage gratis

Das Schaltjahr 2020 wirkt sich für die Unternehmen besonders günstig aus. Erwerbstätige arbeiten in der Schweiz insgesamt 96 Millionen Stunden gratis.

ABO+
Kurt Tschan
8