Coca-Cola soll ein bisschen gesünder werden

Der US-Konzern will den Zuckeranteil in den Getränken verringern. Nach eigenen Angaben steht Coca-Cola vor einer «Herausforderung».

«Kleinere Packungen»: Coca-Cola-Flaschen auf einem Transportband in Genshagen (D). (Archivbild)

«Kleinere Packungen»: Coca-Cola-Flaschen auf einem Transportband in Genshagen (D). (Archivbild) Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der US-Getränkeriese Coca-Cola hat bekräftigt, den Zuckeranteil seiner Produktpalette deutlich verringern zu wollen. Der Konzern wolle den Zuckeranteil des Sortiments bis zum Jahr 2020 um zehn Prozent reduzieren, sagte Konzernchef James Quincey.

Bereits im Februar hatte der europäische Branchenverband Unesda mit Unternehmen wie Coca-Cola und Pepsi angekündigt, den Zuckeranteil in den Produkten bis 2020 um zehn Prozent reduzieren zu wollen. Damit reagiert die Branche auch auf ein verändertes Konsumverhalten.

«Herausforderung für viele Gesellschaften»

Quincey sagte der «Welt am Sonntag» das Ziel sei ehrgeizig: «Das verlangt grosse Anstrengungen. Wir verändern Rezepte, setzen vermehrt auf kleinere Packungen und nicht zuletzt auf klare Produktinformationen für die Verbraucher.»

Zucker sei eine «Herausforderung für viele Gesellschaften». In zahlreichen Ländern gebe es Menschen, die übermässig Zucker konsumierten, in Getränken wie in Lebensmitteln. Coca-Cola befindet sich im Wandel. Der Konzern versucht schon länger, seine Produktpalette mit weniger zuckerhaltigen Getränken den veränderten Vorlieben der Verbraucher anzupassen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, dass nicht mehr als zehn Prozent des täglichen Energiebedarfs durch Zucker gedeckt werden sollten. (woz/sda)

Erstellt: 02.07.2017, 10:28 Uhr

Artikel zum Thema

Gut getarnte Zuckerbomben

Mamablog Man glaubt, dass die eigenen Kinder wenig Zucker essen. Bis man herausfindet, was in der Schweiz alles verheimlicht werden darf. Zum Blog

Das arme Kind darf keinen Zucker

Mamablog Unser Papablogger ernährt sein Kind ohne Süssigkeiten. Schlimm ist das nur für die Verwandten. Zum Blog

Wie einst gegen die Zigarettenkonzerne

Zwei US-Gesundheitsorganisationen haben Coca-Cola verklagt. Dies erinnert an ein Verfahren, das in einem gigantischen Vergleich endete. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Auswärts essen? Die Gastrokolumne.

Per Mausklick zur Gastrokritik: Wo es der Redaktion am besten mundet, kommen vielleicht auch Sie auf den Geschmack.

Kommentare

Blogs

Geldblog US-Fiskus bittet Schweizer zur Kasse
Mia san Mao

Werbung

Fussballinteressiert?

Hintergrundinformationen, Trainerdiskussionen und Pseudo-Expertentum vom Feinsten.

Die Welt in Bildern

Ungewohnte Besetzung: Ein japanisches Alphornquartett nach seinem Auftritt am internationalen Alphornfestival in Nendaz. (23. Juli 2017)
(Bild: Valentin Flauraud) Mehr...