Autor: Vincenzo Capodici

Vincenzo Capodici ist Reporter/Redaktor beim Tages-Anzeiger (Ressort Internationale Politik) und Co-Leiter des Newsnet-Politblogs. Er studierte Soziologie an der Universität Zürich und machte die Journalismus-Diplomausbildung am MAZ in Luzern. Berufliche Stationen: Glarner Nachrichten/LPZ, March-Anzeiger/Südostschweiz, Zeitung Sport, Schweizerische Depeschenagentur (SDA), Tages-Anzeiger. Seit April 2008 Online-Journalist (Tagi Online/Newsnet).


News

Die Festung Europa bewegt sich

Amnesty spricht angesichts der neuen EU-Flüchtlingsstragie von einer «erfreulichen Wende» – sieht aber auch Mängel und Unklarheiten in den Vorschlägen zur Bewältigung der Flüchtlingskrise im Mittelmeer. Mehr...

«Das Risiko einer Cholera-Epidemie wächst»

Eine Schweizer Entwicklungshelferin berichtet aus Kathmandu über erschütternde Bedingungen, mit denen die überlebenden Menschen zurechtkommen müssen. Mehr...

Dank der Toten überlebt

Die 28 Überlebenden der Flüchtlingstragödie im Mittelmeer befinden sich in Catania. Vor der Rettung hätten sie sich an Leichen festgehalten, berichten Flüchtlinge. Und es soll zu einer Kollision gekommen sein. Mehr...

«Er war glücklich mit seinem Job, es ging ihm gut»

Er hatte immer vom Fliegen geträumt: Andreas Lubitz war der Co-Pilot, der das Germanwings-Flugzeug absichtlich zum Absturz brachte. Mehr...

Die Bluthunde der Apartheid und ihre Nachfolger

Südafrikanische Söldner bekämpfen in Nigeria die Terrorsekte Boko Haram. Sie stehen in der Tradition früherer Apartheid-Militäreliten, die mit umstrittenen Söldnerfirmen manche Kriege in Afrika führten. Mehr...

Liveberichte

«Heiliger Ort, wo sich das Schicksal der Menschheit entschieden hat»

In der Normandie feierten Regierungs- und Staatschefs mit Veteranen die Alliierten-Landung vor 70 Jahren. Am Rande der D-Day-Feiern kam es zu einem Treffen zwischen Barack Obama und Wladimir Putin. Mehr...

«Wir werden die Okkupation der Krim niemals akzeptieren»

Beim «Fest der Freiheit» in Warschau warnte US-Präsident Barack Obama Russland vor jeder Aggression gegen Nato-Alliierte in Osteuropa. Mehr...

Wie Hoeness in der Schweiz bestraft worden wäre

Das Landgericht München hat Uli Hoeness zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Nach Schweizer Recht wäre der Bayern-Boss um einiges glimpflicher davongekommen. Mehr...

Zeugin bringt Pistorius in die Klemme

Sie habe zuerst «markerschütternde Schreie» und dann vier Schüsse aus Oscar Pistorius' Haus gehört: Das sagte eine Zeugin am ersten Tag des Mordprozesses gegen den südafrikanischen Paralympics-Star. Mehr...

«Tag der Hoffnung» endet in heftigem Wortgefecht

Bei der Syrien-Konferenz in Montreux stand Friedensvermittler Ban Ki-moon auf verlorenem Posten. Die Verhandlungspartner gerieten heftig aneinander. Vor allem die Regierung Assad kriegte ihr Fett weg. Mehr...

Interview

«Das macht Cameron erpressbar»

Interview Nach den Parlamentswahlen sei Grossbritannien gespalten wie noch nie, meint der Politikwissenschaftler Nicolai von Ondarza. Und er sagt, was dies für die Schottland-Frage und das EU-Referendum bedeutet. Mehr...

«Das hat viel Bewegung in die kubanische Gesellschaft gebracht»

Interview Mit dem historischen Aussenministertreffen nähern sich Kuba und die USA weiter an. Dem begegnen die Kubaner mit einer Mischung aus ewiger Hoffnung und konstanter Angst, sagt Kuba-Kenner René Zeyer. Mehr...

Die Briten-Wahl in acht Fragen

Interview Was, wenn David Cameron die Wahl verliert? Wie wichtig ist das Europa-Thema? Welche Rolle spielen die Grünen? Korrespondent Peter Nonnenmacher klärt auf. Mehr...

Nachgefragt

«Es herrscht eine surreale Stimmung»

Interview Angehörige der Absturzopfer sind zum Flughafen Barcelona gekommen. Über die Trauer im Terminal 2 berichtet Korrespondent Oliver Meiler. Mehr...

«Es herrscht grosse Aufregung»

Interview Das heutige Treffen zwischen Griechenlands Premier Alexis Tsipras und Bundeskanzlerin Angela Merkel zeige, dass die bilateralen Beziehungen zur Chefsache geworden seien, sagt Korrespondent Hans Brandt. Mehr...

Hintergrund

Russische und chinesische Kriegsmarinen im Mittelmeer

Warum Moskau und Peking Kriegsschiffe vor Südeuropa auffahren – und was das Seerecht dazu sagt. Mehr...

Der Fluch von Agent Orange

40 Jahre nach dem Ende des Vietnamkriegs warten Millionen Opfer des hochgiftigen Herbizids immer noch auf Gerechtigkeit. Die Wiedergutmachung der USA kommt nur langsam in Gang. Mehr...

Agent Orange und der lange Kampf um Gerechtigkeit

Der Vietnamkrieg endete vor 40 Jahren. Vietnamesische Opfer des Herbizids planen in den USA neue Klagen gegen Chemiekonzerne. In Frankreich hat der erste Agent-Orange-Prozess begonnen. Mehr...

Die Schlepper des Todes

Italienische Ermittler haben Drahtzieher der Flüchtlingsüberfahrten im Mittelmeer identifiziert. Mitgeschnittene Telefongespräche dokumentieren Skrupellosigkeit und Zynismus der Menschenschmuggler. Mehr...

«Die Türkei hat die Schlacht um die Wahrheit verloren»

100 Jahre nach dem Völkermord an den Armeniern tut sich die Türkei immer noch sehr schwer mit ihrer Geschichte. Die Gesellschaft sei aber der Regierung voraus, sagt der türkische Politologe Cengiz Aktar. Mehr...

Meinung

Ferien beim Diktator

Analyse Nordkorea wirbt in Bern um Touristen. Mehr...

Eine Warnung für die steuerfaule Geldelite

Kommentar Das Landgericht München hat Uli Hoeness zu einer Gefängnisstrafe von dreieinhalb Jahren verurteilt. Das Urteil beschädigt das Lebenswerk des Bayern-Chefs, und es hat über seine Person hinaus grosse Bedeutung. Mehr...

Einst war er der gute Ghadhafi

Kopf des Tages Heute beginnt in Libyen der Prozess gegen den Diktatorensohn Saif al-Islam Ghadhafi. Mehr...

Italien wählt: Reformen oder Chaos

Hintergrund Europa blickt gebannt nach Italien, wo am Wochenende das neue Parlament gewählt wird. Gelingt Silvio Berlusconi das Comeback? Oder gewinnt der Anti-Berlusconi Pier Luigi Bersani? Mehr...

Bonus für Topmanager vor Gericht?

Analyse Das Zürcher Bezirksgericht machte den Journalisten strenge Auflagen beim Prozess gegen einen Topmanager, der als falscher Polizist Prostituierte sexuell genötigt hatte. Das sorgt für Kritik an der Justiz. Mehr...

Service

Der Krieg gegen den Terror

Kriege in Afghanistan und im Irak, Attentate in Bali, Madrid und London, Menschenrechtsverletzungen und unzählige Opfer: Der US-Krieg gegen islamische Extremisten brachte eine Eskalation der Gewalt. Ein Rückblick. Mehr...

Bildstrecken


Martin Luther King – ein grosser Kämpfer
Mit seiner Rede «I have a dream» ging der amerikanische Bürgerrechtler Martin Luther King in die Geschichte ein. Impressionen seines Auftritts vor ...

Cavezzo, ein vom Erdbeben zerstörtes Dorf
Die Erdbeben in Italien haben immense Schäden verursacht. In Cavezzo ist manchen Menschen nichts geblieben.




Videos


«Als der Täter gefesselt wurde, war er vermutlich bereits tot»
Die leitende Staatsanwältin, Nicole Belliger, ...

Die Festung Europa bewegt sich

Amnesty spricht angesichts der neuen EU-Flüchtlingsstragie von einer «erfreulichen Wende» – sieht aber auch Mängel und Unklarheiten in den Vorschlägen zur Bewältigung der Flüchtlingskrise im Mittelmeer. Mehr...

«Das Risiko einer Cholera-Epidemie wächst»

Eine Schweizer Entwicklungshelferin berichtet aus Kathmandu über erschütternde Bedingungen, mit denen die überlebenden Menschen zurechtkommen müssen. Mehr...

Dank der Toten überlebt

Die 28 Überlebenden der Flüchtlingstragödie im Mittelmeer befinden sich in Catania. Vor der Rettung hätten sie sich an Leichen festgehalten, berichten Flüchtlinge. Und es soll zu einer Kollision gekommen sein. Mehr...

«Er war glücklich mit seinem Job, es ging ihm gut»

Er hatte immer vom Fliegen geträumt: Andreas Lubitz war der Co-Pilot, der das Germanwings-Flugzeug absichtlich zum Absturz brachte. Mehr...

Die Bluthunde der Apartheid und ihre Nachfolger

Südafrikanische Söldner bekämpfen in Nigeria die Terrorsekte Boko Haram. Sie stehen in der Tradition früherer Apartheid-Militäreliten, die mit umstrittenen Söldnerfirmen manche Kriege in Afrika führten. Mehr...

Die Operation «Atlantic Resolve» beginnt

Die USA entsenden Soldaten und Kriegsgerät in die Nachbarstaaten Russlands. Die Balten fühlen sich durch Russland zunehmend bedroht. Mehr...

Churer Hetzrede mit Folgen

Die deutsche Holocaust-Leugnerin Sylvia Stolz ist in München wegen einer Rede in der Schweiz der Volksverhetzung schuldig gesprochen worden. Mehr...

Neue Klage gegen Schmidheiny

Die Verteidigung des Ex-Industriellen beklagt eine «Hexenjagd» im Piemont. Mehr...

Talentierter Thai-Boxer, Ex-Häftling und Antisemit

Zwei Tage nach den Anschlägen von Kopenhagen erschliesst sich langsam die Persönlichkeit des Attentäters. Eine Übersicht zu den Terrorakten in Dänemark und die offenen Fragen. Mehr...

US-Sender zeigt Verbrennungstod – jetzt hagelt es Kritik

«Warnung, extrem drastisches Video: IS verbrennt lebende Geisel», schreibt Fox News zum Video. Der US-Sender sagt, warum er diese Grenze überschreitet. Mehr...

Renzi schickt einen Sizilianer ins Rennen ums Staatspräsidium

Der italienische Regierungschef Matteo Renzi hat seinen Favoriten für die Nachfolge von Giorgio Napolitano bekannt gegeben. Heute Nachmittag begann die Präsidentenwahl. Mehr...

Elite-Einsatz endet im Fiasko

Auf den Philippinen suchte ein Sonderkommando der Polizei einen Topterroristen. Die Aktion geriet zum Gemetzel – fast 50 Elitekräfte starben. Mehr...

«Juden werden in Europa erneut zur Zielscheibe gemacht»

Holocaust-Überlebende und Politiker aus aller Welt gedachten der Befreiung des NS-Konzentrationslagers Auschwitz vor 70 Jahren. Viele Redner warnten vor neuem Antisemitismus. Mehr...

Das Franken-Problem der Osteuropäer

Das Ende des Euro-Franken-Mindestkurses hat vor allem in Polen grosse Wellen geschlagen. Betroffen sind Hunderttausende Schuldner, die für ihre Immobilienkredite mehr bezahlen müssen. Mehr...

Gerüchte um Tod von Fidel Castro

Twitter-Nachrichten vermelden das Ableben des Máximo Líder. Für Verwirrung sorgen auch Meldungen über eine Medienkonferenz von Präsident Ràul Castro in Havanna. Mehr...

«Heiliger Ort, wo sich das Schicksal der Menschheit entschieden hat»

In der Normandie feierten Regierungs- und Staatschefs mit Veteranen die Alliierten-Landung vor 70 Jahren. Am Rande der D-Day-Feiern kam es zu einem Treffen zwischen Barack Obama und Wladimir Putin. Mehr...

«Wir werden die Okkupation der Krim niemals akzeptieren»

Beim «Fest der Freiheit» in Warschau warnte US-Präsident Barack Obama Russland vor jeder Aggression gegen Nato-Alliierte in Osteuropa. Mehr...

Wie Hoeness in der Schweiz bestraft worden wäre

Das Landgericht München hat Uli Hoeness zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Nach Schweizer Recht wäre der Bayern-Boss um einiges glimpflicher davongekommen. Mehr...

Zeugin bringt Pistorius in die Klemme

Sie habe zuerst «markerschütternde Schreie» und dann vier Schüsse aus Oscar Pistorius' Haus gehört: Das sagte eine Zeugin am ersten Tag des Mordprozesses gegen den südafrikanischen Paralympics-Star. Mehr...

«Tag der Hoffnung» endet in heftigem Wortgefecht

Bei der Syrien-Konferenz in Montreux stand Friedensvermittler Ban Ki-moon auf verlorenem Posten. Die Verhandlungspartner gerieten heftig aneinander. Vor allem die Regierung Assad kriegte ihr Fett weg. Mehr...

Hollande verspricht Klarheit – in ein paar Wochen

Präsident François Hollande will mit einem «Verantwortungspakt» die Unternehmen massiv entlasten, um die französische Wirtschaft fit zu machen. Er lässt offen, ob Valerié Trierweiler noch die Première Dame ist. Mehr...

Historischer Handschlag zwischen Obama und Castro

Zehntausende haben Nelson Mandela im Stadion von Johannesburg die letzte Ehre erwiesen. Am Rande der Zeremonie mit hundert Regierungs- und Staatschefs kam es zu einem bemerkenswerten Moment. Mehr...

Der Cavaliere fliegt aus dem Senat

Ticker Bitterer Tag für Silvio Berlusconi: Der italienische Senat hat den Ausschluss des früheren Regierungschefs beschlossen. Der 77-Jährige gibt sich trotzig und will ausserhalb des Parlaments Politik machen. Mehr...

Triumph für Kanzlerin Merkel – FDP gescheitert

Deutschland hat gewählt. Laut dem amtlichen Endergebnis knacken CDU/CSU nach fast 20 Jahren wieder die 40-Prozent-Marke. Die FDP fliegt aus dem Parlament. Hier der Wahl-Ticker von DerBund.ch/Newsnet. Mehr...

«Schöne Schachteln, die Frau Merkel ins Schaufenster stellt»

Live-Ticker Drei Wochen vor der Bundestagswahl forderte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück in einer Fernsehdebatte Kanzlerin Angela Merkel (CDU) heraus. DerBund.ch/Newsnet berichtete live über das TV-Duell. Mehr...

«Halten wir Martin Luther Kings Traum am Leben»

US-Präsident Barack Obama erinnerte in einer Rede in Washington an die Vision des Bürgerrechtlers Martin Luther King vor 50 Jahren.DerBund.ch/Newsnet berichtete live mit Web-TV. Mehr...

Das Ende eines langen Tages in Berlin

US-Präsident Barack Obama hat seinen Besuch in Deutschland beendet. Bei seiner Rede vor dem Brandenburger Tor kündigte er atomare Abrüstung an. DerBund.ch/Newsnet berichtete laufend. Mehr...

«Ich habe meine Teams meistens besser gemacht»

Michael Skibbe hatte an einer Medienkonferenz in Niederhasli seinen ersten Auftritt als GC-Trainer. Das Protokoll der Präsentation. Mehr...

Bluttat von Menznau: Viktor B. starb durch Kopfschuss – zwei Todesvarianten

Video Die Luzerner Staatsanwaltschaft informierte über die Schiesserei in der Holzverarbeitungsfirma Kronospan, bei der vier Menschen getötet worden waren. DerBund.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

«Franziskus kann zuhören – das ist das Neue gegenüber Benedikt XVI.»

Der neue Papst ist feierlich ins Amt eingesetzt worden. Pfarrer und Domherr Franz Stampfli kommentierte für DerBund.ch/Newsnet die Inaugurationsmesse in Rom. Was ist vom neuen Pontifex zu erwarten? Mehr...

«Das macht Cameron erpressbar»

Interview Nach den Parlamentswahlen sei Grossbritannien gespalten wie noch nie, meint der Politikwissenschaftler Nicolai von Ondarza. Und er sagt, was dies für die Schottland-Frage und das EU-Referendum bedeutet. Mehr...

«Das hat viel Bewegung in die kubanische Gesellschaft gebracht»

Interview Mit dem historischen Aussenministertreffen nähern sich Kuba und die USA weiter an. Dem begegnen die Kubaner mit einer Mischung aus ewiger Hoffnung und konstanter Angst, sagt Kuba-Kenner René Zeyer. Mehr...

Die Briten-Wahl in acht Fragen

Interview Was, wenn David Cameron die Wahl verliert? Wie wichtig ist das Europa-Thema? Welche Rolle spielen die Grünen? Korrespondent Peter Nonnenmacher klärt auf. Mehr...

Nachgefragt

«Es herrscht eine surreale Stimmung»

Interview Angehörige der Absturzopfer sind zum Flughafen Barcelona gekommen. Über die Trauer im Terminal 2 berichtet Korrespondent Oliver Meiler. Mehr...

«Es herrscht grosse Aufregung»

Interview Das heutige Treffen zwischen Griechenlands Premier Alexis Tsipras und Bundeskanzlerin Angela Merkel zeige, dass die bilateralen Beziehungen zur Chefsache geworden seien, sagt Korrespondent Hans Brandt. Mehr...

«Tsipras kann nun den Griechen sagen, dass man ihn ernst nimmt»

Interview Griechenland steht wieder mal kurz vor der Staatspleite. Was das neuste Krisentreffen in Brüssel gebracht hat, sagt Korrespondent Stephan Israel. Mehr...

«Tunesien hat einen grossen Vorteil»

Interview Der Terroranschlag von Tunis und die Bedrohung durch Jihadisten müssen nicht das Ende der jungen Demokratie Tunesiens bedeuten. Einschätzungen von Korrespondent Paul-Anton Krüger. Mehr...

«Die Rivalitäten im russischen Machtapparat verschärfen sich»

Interview Russlands Präsident Wladimir Putin ist zurück in der Öffentlichkeit. Korrespondent Julian Hans über die Gerüchte der letzten Tage. Mehr...

«Europa kann sich nationale Streitkräfte nicht mehr leisten»

Interview Baut die EU eine eigene Armee auf? Korrespondent Stephan Israel über die neuste Forderung von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Mehr...

«Es ist ein Problem, dass Ayatollah Khamenei am Ende entscheidet»

Interview Der Westen und der Iran ringen in Montreux um eine Lösung im Atomstreit. Korrespondent Paul-Anton Krüger sagt, welche Kompromisse möglich sind. Mehr...

«Russlands Behörden und Medien stiften Verwirrung»

Interview Russland-Korrespondent Julian Hans über die neusten Entwicklungen im Mordfall Nemzow und Parallelen zur Stalin-Zeit. Mehr...

«Allein der Verdacht genügte für Edathys gesellschaftlichen Tod»

Interview TA-Redaktor Dominique Eigenmann hat den Fall Edathy rekonstruiert. Die Kinderporno-Affäre um den früheren SPD-Spitzenpolitiker Sebastian Edathy wühlt seit einem Jahr Deutschland auf. Mehr...

«Putin ist jetzt schon ein Verlierer»

Interview Ist Minsk II bereits gescheitert? Russland-Experte Hans-Henning Schröder über die explosive Situation in der Ostukraine. Mehr...

«Ein kickboxender Einzelgänger»

Interview Korrespondentin Silke Bigalke über die Stimmung in Dänemark nach den Terroranschlägen und den Attentäter von Kopenhagen. Mehr...

Mit neuer Strategie gegen Boko Haram

Die Afrikanische Union greift in den Konflikt in Nigeria ein. Was die neue Strategie bringen kann, sagt der Militärexperte Alexandre Vautravers. Mehr...

Russische und chinesische Kriegsmarinen im Mittelmeer

Warum Moskau und Peking Kriegsschiffe vor Südeuropa auffahren – und was das Seerecht dazu sagt. Mehr...

Der Fluch von Agent Orange

40 Jahre nach dem Ende des Vietnamkriegs warten Millionen Opfer des hochgiftigen Herbizids immer noch auf Gerechtigkeit. Die Wiedergutmachung der USA kommt nur langsam in Gang. Mehr...

Agent Orange und der lange Kampf um Gerechtigkeit

Der Vietnamkrieg endete vor 40 Jahren. Vietnamesische Opfer des Herbizids planen in den USA neue Klagen gegen Chemiekonzerne. In Frankreich hat der erste Agent-Orange-Prozess begonnen. Mehr...

Die Schlepper des Todes

Italienische Ermittler haben Drahtzieher der Flüchtlingsüberfahrten im Mittelmeer identifiziert. Mitgeschnittene Telefongespräche dokumentieren Skrupellosigkeit und Zynismus der Menschenschmuggler. Mehr...

«Die Türkei hat die Schlacht um die Wahrheit verloren»

100 Jahre nach dem Völkermord an den Armeniern tut sich die Türkei immer noch sehr schwer mit ihrer Geschichte. Die Gesellschaft sei aber der Regierung voraus, sagt der türkische Politologe Cengiz Aktar. Mehr...

Jeder gegen jeden im Jemen

Im Bürgerkrieg im Jemen kämpfen verschiedene Milizen gegeneinander. Es ist auch ein Konflikt zwischen Sunniten und Schiiten – und den Erzfeinden Saudiarabien und Iran. Eine Übersicht. Mehr...

Deutschland, die Nazis und die Büchse der Pandora

Griechenland und Deutschland streiten um Reparationszahlungen für NS-Verbrechen. Selbst wenn die griechischen Forderungen legitim sind – Deutschland hat gute Gründe, nicht zu zahlen. Mehr...

Nach dem Militärputsch flog er zurück in die Elfenbeinküste

Der neue CS-Chef Tidjane Thiam war in den 90er-Jahren Minister der Elfenbeinküste. Schuldgefühle hatten ihn dazu gemacht. Später hörte er als Politiker auf – trotz bester Angebote. Mehr...

«Ein Mann mit eiserner Faust und samtenen Handschuhen»

Porträt Der neue Präsident Italiens hatte seinen sterbenden Bruder nach einem Anschlag der Mafia in den Armen gehalten. Seither ist Sergio Mattarella in der Politik aktiv. Er warnte schon früh vor Berlusconi. Mehr...

«Es geht dabei auch um den Ruf der Schweiz»

Ein kasachischer Ex-Minister im Genfer Exil und Kasachstan liefern sich eine erbitterte Fehde. Mittendrin ist der Schweizer Ex-Botschafter Thomas Borer. Mehr...

IS, al-Qaida und blinde Geheimdienste

Die Attentate in Paris offenbarten die Schwächen im Kampf gegen den jihadistischen Terrorismus. Experten sagen, was schiefläuft. Mehr...

Das Kriegsgerät der Pariser Terroristen

Kalaschnikows, Raketenwerfer, Maschinenpistolen, Handgranaten, Sprengstoff: Die Waffen der Attentäter von Paris sind in Frankreich ohne grosse Probleme erhältlich. Mehr...

Die Stunde der Spezialeinheiten

Beim Anti-Terror-Schlag in Paris standen Polizisten und Gendarme von Raid und GIGN im Einsatz. Es war ihre erste gemeinsame Aktion. Mehr...

Nichts wie weg aus Italien

Zwei Geisterschiffe brachten letzte Woche mehr als 1000 Personen nach Apulien und Kalabrien. Die Flüchtlinge sind längst in den Norden weitergezogen: Italien ist als Asylland zu wenig attraktiv. Mehr...

Der Anti-Schettino

Wie hat sich Italien geschämt nach der Costa-Concordia-Havarie. Die Schmach macht nun Norman-Atlantic-Kapitän Argilio Giacomazzi wieder gut. Und er wird auf Facebook geehrt. Mehr...

Ferien beim Diktator

Analyse Nordkorea wirbt in Bern um Touristen. Mehr...

Eine Warnung für die steuerfaule Geldelite

Kommentar Das Landgericht München hat Uli Hoeness zu einer Gefängnisstrafe von dreieinhalb Jahren verurteilt. Das Urteil beschädigt das Lebenswerk des Bayern-Chefs, und es hat über seine Person hinaus grosse Bedeutung. Mehr...

Einst war er der gute Ghadhafi

Kopf des Tages Heute beginnt in Libyen der Prozess gegen den Diktatorensohn Saif al-Islam Ghadhafi. Mehr...

Italien wählt: Reformen oder Chaos

Hintergrund Europa blickt gebannt nach Italien, wo am Wochenende das neue Parlament gewählt wird. Gelingt Silvio Berlusconi das Comeback? Oder gewinnt der Anti-Berlusconi Pier Luigi Bersani? Mehr...

Bonus für Topmanager vor Gericht?

Analyse Das Zürcher Bezirksgericht machte den Journalisten strenge Auflagen beim Prozess gegen einen Topmanager, der als falscher Polizist Prostituierte sexuell genötigt hatte. Das sorgt für Kritik an der Justiz. Mehr...

Unregierbares Italien

Hintergrund Bei den Regionalwahlen auf Sizilien erlebt die Berlusconi-Partei ein Debakel, Mitte-links gewinnt, und die Protestbewegung des Komikers Beppe Grillo triumphiert. Die sizilianischen Trends sind bedeutend für die nationalen Wahlen 2013. Mehr...

Kachelmanns PR-GAU

Hintergrund Mit seinem Buch und seiner Medienoffensive dürfte der frühere TV-Wettermoderator seine Ziele nicht erreichen. Ein Experte für Kommunikation sagt, was Jörg Kachelmann falsch macht. Mehr...

Später Flop von Roschacher und Co.

Analyse Am Anfang stand der Verdacht einer kriminellen Organisation. Mehr als acht Jahre nach der Grossrazzia im Hells-Angels-Hauptquartier liegen jetzt nur ein paar Verurteilungen mit bedingten Gefängnisstrafen vor. Mehr...

Ein richtiges und wichtiges Urteil

Kommentar Das Solothurner Obergericht hat den Haupttäter des Raserunfalls von Schönenwerd zu einer Freiheitsstrafe von sechs Jahren verurteilt. Dieses Strafmass, das im oberen Bereich liegt, ist nachvollziehbar und korrekt. Mehr...

Ein richtiges Urteil, das niemanden freut

Kommentar Der Vergewaltigungsprozess gegen Jörg Kachelmann ist mit einem Freispruch zu Ende gegangen. Was ist davon zu halten? Ein Kommentar von DerBund.ch/Newsnet-Gerichtsreporter Vincenzo Capodici. Mehr...

Merz' Agonie begann mit dem Herzinfarkt

Hans-Rudolf Merz hätte als geachteter Finanzminister in die Geschichte eingehen können. Ein «annus horribilis» änderte alles. Ein Kommentar. Mehr...

TV-Kritik: Die Trouvaille unter den WM-Sendungen

Wer genug von den Sprüchen über die Frisur von Gilbert Gress hat, sollte auf «Club Africa» zappen. Türkyilmaz und seine fachkundigen Mitstreiter werden auch heute bei der Analyse von Deutschland gegen Spanien treffen. Mehr...

UBS-Staatsvertrag durchwürgen reicht nicht

Im Parteiengezänk um das Abkommen mit den USA setzt sich die Vernunft doch noch durch. Mit dem Ja zum Staatsvertrag ist die Arbeit aber nicht erledigt, im Gegenteil. Ein Kommentar. Mehr...

Der Krieg gegen den Terror

Kriege in Afghanistan und im Irak, Attentate in Bali, Madrid und London, Menschenrechtsverletzungen und unzählige Opfer: Der US-Krieg gegen islamische Extremisten brachte eine Eskalation der Gewalt. Ein Rückblick. Mehr...

Martin Luther King – ein grosser Kämpfer
Mit seiner Rede «I have a dream» ging der amerikanische Bürgerrechtler Martin Luther King in die Geschichte ein. Impressionen seines Auftritts vor ...

Cavezzo, ein vom Erdbeben zerstörtes Dorf
Die Erdbeben in Italien haben immense Schäden verursacht. In Cavezzo ist manchen Menschen nichts geblieben.


Augenschein in Tschernobyl
Das AKW von Tschernobyl ist zwar vor zehn Jahren stillgelegt worden, es ist aber ein wichtiger Arbeitgeber in der Region geblieben.

«Als der Täter gefesselt wurde, war er vermutlich bereits tot»
Die leitende Staatsanwältin, Nicole Belliger, ...