Autor:: Simon Preisig

News

Belebung der Schützenmatte steht für diesen Sommer auf der Kippe

Die Stadt Bern zögert, Gelder für das nächste Neustadtlab auf der Schützenmatte zu bewilligen. Nun pochen die Organisatoren auf eine Entscheidung – ansonsten droht die Absage. Mehr...

Im Könizer Wahlkampf gerät die Ortsplanung ins Trudeln

Wegen mehr als 300 Einsprachen muss die Abstimmung zur Ortsplanungsrevision verschoben werden. Darin stecke auch Wahlkampftaktik, sagen linke Politiker. Mehr...

Köniz kauft Ritterhaus für Musikschule

Das Könizer Lokalparlament beschloss am Montag einstimmig, die oberen zwei Stockwerke des Ritterhauses zu erwerben und der Musikschule zur Verfügung zu stellen. Mehr...

Köniz ringt um sein urbanes Zentrum

Am 21. Mai entscheidet Köniz, ob die letzte Baulücke im Zentrum überbaut wird. Im harten Abstimmungskampf erheben beide Lager Manipulationsvorwürfe. Mehr...

AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel lebt in Biel

Nicht mal die Nachbarn wussten, dass die «nette Dame» aus der Wohnung nebenan den Bundestagswahlkampf der rechtsnationalen Alternative für Deutschland (AfD) anführt. Mehr...

Liveberichte

Und am Schluss ist fast alles gut

Das Gurtenfestival 2015 neigt sich mit einem versöhnlichen Sonntag dem Ende zu. DerBund.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Mit Atemnot durch die Gurten-Nacht

Platzmangel im Zelt, schweisstreibende Aufstiege und ungeahnte Höhenflüge: DerBund.ch/Newsnet berichtete auch am dritten Festivaltag live. Mehr...

Live

Schlaflos auf dem Gurten

Ein Regenschauer, Rapper auf der Suche nach Hügelcrediblity und die Helene Fischer aus England . DerBund.ch/Newsnet berichtete auch am zweiten Festivaltag live. Mehr...

Die Serengeti liegt auf dem Gurten

Das letzte Konzert auf der Hauptbühne: Die Fantastischen Vier geben sich einmal mehr die Gurten-Ehre. DerBund.ch/Newsnet berichtete live vom Eröffnungstag des Gurtenfestivals. Mehr...

Interview

«Bedenklich, dass angebliche Charakterzüge entscheidend waren»

Interview SP-Parteipräsident Stefan Jordi glaubt trotz klarer Niederlage, dass Ursula Wyss die richtige Kandidatin war. Diese nur nach dem Image auszuwählen, sei falsch. Mehr...

«Wir bauen Mauern, um sie in ein paar Jahren wieder abzureissen»

Interview In Greifswald läuft der grösste AKW-Rückbau Deutschlands – und zieht sich über mehr als 30 Jahre hin. Ingenieurin Marlies Philipp erklärt, warum das solange dauert. Mehr...

«Am Samstag ist Gewalt nicht sinnvoll»

Am Wochenende ist nach fünf Jahren wieder ein «Abendspaziergang» geplant – von neuen Organisatoren. Auch diese wollen sich aber nur bedingt von Gewalt distanzieren. Mehr...

«Es ist vieles möglich, auch Rückfälle in die 1990er-Jahre»

Der Kurdenspezialist Hans-Lukas Kieser vermutet, dass eine weitere Zuspitzung des Konflikts in Nahost auch hierzulande zu weiteren Gewaltausbrüchen führen könnte. Mehr...

«Die Berner wollen helfen»

Die Bee-Flat-Konzertreihe des Progr bietet Gratiseintritte für Flüchtlinge an. Für die Umsetzung der Aktion zählen die Verantwortlichen auf die Hilfe von Privaten. Mehr...

Hintergrund

Wenn der Laden vor allem noch Ausstellungsraum ist

Neue Geschäfte eröffnen in Bern oft nur noch als Ergänzung zum Onlineshop. Dies benötigt weniger Platz. Nun sinken in der oberen Altstadt die Mietpreise. Mehr...

Für die breite Masse ist Zero Waste noch zu aufwendig

Werden wir in einigen Jahren alle verpackungsfrei leben? Eine Trendexpertin ist skeptisch: Sie hält die Menschen dafür zu bequem. Einschätzung einer Trendforscherin. Mehr...

Läden ohne Abfall erobern Bern

Zero Waste, der Trend zum reduzierten und abfallfreien Leben, hält Einzug in der Stadt Bern. Gleich mehrere verpackungsfreie Läden eröffnen noch in diesem Jahr. Mehr...

Mit der Stoppuhr und Jesus durch den Sturm

Porträt Möglichst fair will BDP-Lokalpolitiker Andreas Lanz das Könizer Parlament durchs Wahljahr führen. Doch auch er steht unter Druck: Geht der Abwärtstrend der BDP weiter, ist die Wiederwahl nicht sicher. Mehr...

Der letzte Stapi geht

Ob Wyss oder von Graffenried: Mit dem Rücktritt von Alexander Tschäppät geht in Bern – ja, in der Schweiz – eine Ära zu Ende. Die neue Generation von Stadtpräsidenten zählt mehr Manager als Charismatiker. Mehr...

Meinung

Die Mieter haben genug

Kommentar Der rot-grüne Kampf für preiswerteren Wohnraum ist nun auch in der Berner Agglomeration angekommen. Mehr...

Bei Grossprojekten müssen auch günstige Wohnungen drinliegen

Kommentar In Köniz sind Wohnungen so knapp wie in der Stadt Bern. Der Gegenvorschlag zur Wohninitiative der SP hilft, diese Not zu lindern – der Verzicht auf ein bisschen Baurechtszins ist es wert. Mehr...

«Wenn man nicht in ihr Konzept passt, hat man keine Chance»

Das neue Album der Berner Rapper Chlyklass ist auf Platz 1 in die Charts gestartet. Von den Schweizer Radiosendern wird die Scheibe trotzdem nicht gespielt. Chlyklass-Manager Baldy Minder sieht die Schuld dafür bei SRF 3. Mehr...


Belebung der Schützenmatte steht für diesen Sommer auf der Kippe

Die Stadt Bern zögert, Gelder für das nächste Neustadtlab auf der Schützenmatte zu bewilligen. Nun pochen die Organisatoren auf eine Entscheidung – ansonsten droht die Absage. Mehr...

Im Könizer Wahlkampf gerät die Ortsplanung ins Trudeln

Wegen mehr als 300 Einsprachen muss die Abstimmung zur Ortsplanungsrevision verschoben werden. Darin stecke auch Wahlkampftaktik, sagen linke Politiker. Mehr...

Köniz kauft Ritterhaus für Musikschule

Das Könizer Lokalparlament beschloss am Montag einstimmig, die oberen zwei Stockwerke des Ritterhauses zu erwerben und der Musikschule zur Verfügung zu stellen. Mehr...

Köniz ringt um sein urbanes Zentrum

Am 21. Mai entscheidet Köniz, ob die letzte Baulücke im Zentrum überbaut wird. Im harten Abstimmungskampf erheben beide Lager Manipulationsvorwürfe. Mehr...

AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel lebt in Biel

Nicht mal die Nachbarn wussten, dass die «nette Dame» aus der Wohnung nebenan den Bundestagswahlkampf der rechtsnationalen Alternative für Deutschland (AfD) anführt. Mehr...

Die Heitere Fahne ringt um ihr unbeschwertes Lachen

Ständige Geldsorgen laugen das Betreiberkollektiv aus. Nun hofft man auf die Gemeinde Köniz. Mehr...

Jeden Monat ein Flaschenwurf

Wegen Problemen bei der Reitschule hat die Polizei verzweifelte Worte an den Berner Gemeinderat gerichtet. Die Beamten fühlen sich allein gelassen. Der Stadtpräsident bestreitet die Vorwürfe. Mehr...

Für Grüne Köniz sind höhere Steuern nötig

Schulraum und Metro sind die Wahlkampfthemen der Könizer Grünen. Dafür wollen sie die Steuern erhöhen. Mehr...

Unia-Kandidaten dürfen sich nicht vorstellen

Im Streit um den Sitz im EWB-Verwaltungsrat droht den Gewerkschaften eine Niederlage. Nur die Kandidatin des Personalverbandes wird zum Hearing eingeladen. Mehr...

Trotz Entgleisung ist das Pendlerchaos ausgeblieben

Viele S-Bahnen fielen aus, worauf es in den verbleibenden Zügen eng wurde. Bis am Donnerstagmittag muss zudem mit Verspätungen gerechnet werden. Mehr...

Gnadenfrist für den Pflanz-Bus

Frühlingserwachen auf der Berner Warmbächlibrache: Der alte Treibhaus-Bus vom Tramdepot Burgernziel startet in sein drittes Leben. Mehr...

Lerch wird herausgefordert

SP und GLP duellieren sich um das Regierungsstatthalteramt Bern-Mittelland. Mehr...

Papierzwang gerät unter Druck

Seit Jahren ächzen die Berner Regionsgemeinden unter den Defiziten ihres Anzeigers. Bisher hat der Kanton Diskussionen über eine digitale Variante blockiert, nun will man dies ändern. Mehr...

Köniz kauft das eigene Gemeindehaus

Für rund 14 Millionen Franken will das Könizer Parlament das eigene Gemeindehaus von der Penionskasse zurückkaufen. Das letzte Wort dazu hat im Mai das Stimmvolk. Mehr...

Umstrittene MEI-Demonstration abgesagt

Die SVP-nahe Demonstration für «mehr Demokratie» am 18. März auf dem Berner Bundesplatz findet nicht statt. Die Veranstalter haben Angst um die Sicherheit ihrer Teilnehmer. Mehr...

Und am Schluss ist fast alles gut

Das Gurtenfestival 2015 neigt sich mit einem versöhnlichen Sonntag dem Ende zu. DerBund.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Mit Atemnot durch die Gurten-Nacht

Platzmangel im Zelt, schweisstreibende Aufstiege und ungeahnte Höhenflüge: DerBund.ch/Newsnet berichtete auch am dritten Festivaltag live. Mehr...

Live

Schlaflos auf dem Gurten

Ein Regenschauer, Rapper auf der Suche nach Hügelcrediblity und die Helene Fischer aus England . DerBund.ch/Newsnet berichtete auch am zweiten Festivaltag live. Mehr...

Die Serengeti liegt auf dem Gurten

Das letzte Konzert auf der Hauptbühne: Die Fantastischen Vier geben sich einmal mehr die Gurten-Ehre. DerBund.ch/Newsnet berichtete live vom Eröffnungstag des Gurtenfestivals. Mehr...

«Bedenklich, dass angebliche Charakterzüge entscheidend waren»

Interview SP-Parteipräsident Stefan Jordi glaubt trotz klarer Niederlage, dass Ursula Wyss die richtige Kandidatin war. Diese nur nach dem Image auszuwählen, sei falsch. Mehr...

«Wir bauen Mauern, um sie in ein paar Jahren wieder abzureissen»

Interview In Greifswald läuft der grösste AKW-Rückbau Deutschlands – und zieht sich über mehr als 30 Jahre hin. Ingenieurin Marlies Philipp erklärt, warum das solange dauert. Mehr...

«Am Samstag ist Gewalt nicht sinnvoll»

Am Wochenende ist nach fünf Jahren wieder ein «Abendspaziergang» geplant – von neuen Organisatoren. Auch diese wollen sich aber nur bedingt von Gewalt distanzieren. Mehr...

«Es ist vieles möglich, auch Rückfälle in die 1990er-Jahre»

Der Kurdenspezialist Hans-Lukas Kieser vermutet, dass eine weitere Zuspitzung des Konflikts in Nahost auch hierzulande zu weiteren Gewaltausbrüchen führen könnte. Mehr...

«Die Berner wollen helfen»

Die Bee-Flat-Konzertreihe des Progr bietet Gratiseintritte für Flüchtlinge an. Für die Umsetzung der Aktion zählen die Verantwortlichen auf die Hilfe von Privaten. Mehr...

Gurten-Wetter: «35 Grad liegen drin»

Bis Samstagabend bleibt das Wetter am Gurtenfestival sehr heiss. Für Hitzeempfindliche empfiehlt Meteorologin Sarina Scheidegger einen vorgängigen Aareschwumm. Mehr...

«Da kann man sich nicht viele Einnahmen erhoffen»

Interview Im neuen Jugendraum an der Nägeligasse sollen sich die Jungen ausleben können. Das will sich Gemeinderätin Franziska Teuscher etwas kosten lassen. Mehr...

Wenn der Laden vor allem noch Ausstellungsraum ist

Neue Geschäfte eröffnen in Bern oft nur noch als Ergänzung zum Onlineshop. Dies benötigt weniger Platz. Nun sinken in der oberen Altstadt die Mietpreise. Mehr...

Für die breite Masse ist Zero Waste noch zu aufwendig

Werden wir in einigen Jahren alle verpackungsfrei leben? Eine Trendexpertin ist skeptisch: Sie hält die Menschen dafür zu bequem. Einschätzung einer Trendforscherin. Mehr...

Läden ohne Abfall erobern Bern

Zero Waste, der Trend zum reduzierten und abfallfreien Leben, hält Einzug in der Stadt Bern. Gleich mehrere verpackungsfreie Läden eröffnen noch in diesem Jahr. Mehr...

Mit der Stoppuhr und Jesus durch den Sturm

Porträt Möglichst fair will BDP-Lokalpolitiker Andreas Lanz das Könizer Parlament durchs Wahljahr führen. Doch auch er steht unter Druck: Geht der Abwärtstrend der BDP weiter, ist die Wiederwahl nicht sicher. Mehr...

Der letzte Stapi geht

Ob Wyss oder von Graffenried: Mit dem Rücktritt von Alexander Tschäppät geht in Bern – ja, in der Schweiz – eine Ära zu Ende. Die neue Generation von Stadtpräsidenten zählt mehr Manager als Charismatiker. Mehr...

Warum es für Wyss wichtiger ist, nahbar zu wirken

Handelt Ursula Wyss (SP) «berechnend»? Oder «überlegt»? Laut Experten werden beim Wahlkampf doppeldeutige Attribute zuungunsten der Frau ausgelegt. Mehr...

Auf dem Berner Inselparadies dudelt Chartmusik

In der vor zehn Jahren renaturierten Hunzigenau bei Rubigen prallen die Bedürfnisse von Tieren und Erholungssuchenden aufeinander. Die Natur gedeiht trotzdem prächtig. Mehr...

Video

«Ich werde angestarrt wie ein Ausserirdischer»

Zum ersten Mal sammelt Sleeper-Präsident Moor für seine Notschlafstelle Depotbecher am Gurtenfestival. Nicht immer kommt sein Aussehen gut an. Mehr...

Der Kanton Bern spielt den Mengentrumpf aus

Was die kantonalen Ämter brauchen, beschaffen sie mehr und mehr zentral – und können damit Millionenausgaben vermeiden. Mehr...

Wo Stammgäste zu Freunden werden

Benu, Tschöntu, Richu und Marianne haben im Restaurant Bahnhof Weissenbühl Freundschaft fürs Leben geschlossen – wie viele andere. Mehr...

«Ich bin kein Absturz»

Serie Der 19-jährige Patrick Helfer ist auf seinem Ausbildungsweg schon zwei Mal gescheitert. Sein grosses Ziel – das Jurastudium – verlor der Lysser trotzdem nicht aus den Augen. Mehr...

Serie

«Meine Mutter schätzt nicht, wie viel Glück sie mit mir hat»

Porträt Der 16-jährigen Maia Senften fällt das Gymnasium leicht und das Geigenspielen schwer. Ihr aktuelles Elternstreitthema: Ein trotz Verbot gestochenes Nasenpiercing. Mehr...

Infografik

Das kleine Guckloch in die Polizei-Realität

Eine Analyse zeigt: Die Berner Polizei schreibt in ihren Mitteilungen vor allem über Unfälle und Brände, während häusliche Gewalt kaum Erwähnung findet. Mehr...

«Hättest du gerne öfter Sex?»

Eine Berner App will mit spannenden Fragen tiefgründige Diskussionen provozieren. Und damit den Blick von ihrem eigenen Trägermedium – dem Smartphone – weglenken. Mehr...

In 25 Sekunden vom Haupteingang zur Bamboo-Bar

Der DerBund.ch/Newsnet hat sich zur Stosszeit durchs gesamte Gurtengelände gekämpft. Das Video zeigt: Trotz Freikarten-Reduktion ist das Durchkommen nicht immer einfach. Mehr...

Die Mieter haben genug

Kommentar Der rot-grüne Kampf für preiswerteren Wohnraum ist nun auch in der Berner Agglomeration angekommen. Mehr...

Bei Grossprojekten müssen auch günstige Wohnungen drinliegen

Kommentar In Köniz sind Wohnungen so knapp wie in der Stadt Bern. Der Gegenvorschlag zur Wohninitiative der SP hilft, diese Not zu lindern – der Verzicht auf ein bisschen Baurechtszins ist es wert. Mehr...

«Wenn man nicht in ihr Konzept passt, hat man keine Chance»

Das neue Album der Berner Rapper Chlyklass ist auf Platz 1 in die Charts gestartet. Von den Schweizer Radiosendern wird die Scheibe trotzdem nicht gespielt. Chlyklass-Manager Baldy Minder sieht die Schuld dafür bei SRF 3. Mehr...