Autor:: Rita Flubacher


News

Topmanager sammeln fürs Zürcher Uni-Spital

Private sollen Gelder in Millionenhöhe für Forschungsprojekte spenden. Vorbild sind renommierte Universitäten aus den USA. Mehr...

Erste Krankenkasse zahlt Pillen aus Indien

Weil Medikamente gegen Hepatitis C teuer und deshalb rationiert sind, besorgen sich Kranke diese in Indien. Mehr...

Verwaltungsrat mit Vergangenheit

Zypern hat wieder eine eigene Airline. Doch ein Schweizer sorgt für Unruhe im Aufsichtsgremium: Gegen ihn läuft ein Verfahren. Mehr...

Auch der SBB-Angestellte pendelt mit einem Generalabonnement

Das GA sei für Pendler zu billig, kritisiert SBB-Präsident Ulrich Gygi. Konkrete Zahlen liefern die SBB aber nicht. Mehr...

Wieso TTIP die Schweiz betrifft

Die von Greenpeace geleakten Dokumente zeigen: Das Handelsabkommen zwischen der EU und den USA würde sich direkt auf die Schweiz auswirken. Mehr...

Interview

«Der Wille, sich zu einigen, fehlt mir»

Peter Füglistaler sitzt als Direktor des Bundesamtes für Verkehr (BAV) zwischen den Fronten von SBB, BLS und SOB. Unter denen sorgt der Streit um Konzessionen im Fernverkehr derzeit für eine gereizte Stimmung. Mehr...

«Man spürt, wie einem die Firma entrissen wird»

Interview Urs F. Burkard, der die Sika-Gründerfamilie vertritt, redet über ungebetene Gäste bei VR-Sitzungen und erklärt, warum er Leute wie Monika Ribar nicht mehr dabeihaben möchte. Mehr...

«Wir wollen keine Firmen schliessen»

Interview Pierre-André de Chalendar, Chef des französischen Baustoffkonzerns Saint-Gobain, hat kein Verständnis für die Warnrufe der Sika-Spitze vor der Übernahme. Das Zuger Unternehmen werde weiterwachsen können wie jetzt. Mehr...

«Die Zeit für Kompromisse ist vorbei»

Interview Bettina Stefanini erklärt, wieso die Verhandlungen um die Neubesetzung des Stiftungsrats der Kunststiftung ihres Vaters Bruno Stefanini scheiterten. Mehr...

«Ich fiel aus allen Wolken»

Interview Bettina Stefanini steckt mitten in einem Machtkampf um die Stiftung ihres Vaters Bruno Stefanini. Der Winterthurer Immobilienmagnat ist schwer krank – und seine Familie in der Stiftung unerwünscht. Mehr...

Hintergrund

Bei Sika geht der Machtkampf planmässig weiter

Der Baustoffkonzern wehrt die Übernahme durch Saint-Gobain erneut ab. Die Erbenfamilie Burkard bekräftigt ihren Deal mit den Franzosen. Mehr...

Glencores heikle Geschäftspartner

Das Rohstoffunternehmen hat seine Anteile an zwei Kupferminen im Kongo ausgebaut. Der Verkäufer ist ein Freund des Staatspräsidenten, dem unter anderem Korruption und Bestechung vorgeworfen werden. Mehr...

Die Grenze der Forschungsfreiheit

Ein Bericht in der «New York Times» kritisiert am Beispiel von Syngenta, wie bezahlte Studien Forscher in Nöte bringen können. Auch bei der eidgenössischen landwirtschaftlichen Forschungsanstalt Agroscope. Mehr...

Begehrte Arbeiter

Der deutsche Roboterhersteller Kuka wird vom chinesischen Konzern Midea umgarnt. Es geht darum, wer künftig den rasch wachsenden Weltmarkt für Robotik beherrschen wird. Mehr...

Die grössten Betrugsfälle der Schweiz

Dieter Behring steht wegen Verdacht auf gewerbsmässigen Betrug und Geld­wäscherei vor Gericht. Erinnern Sie sich, als ein Arzt und eine Hausfrau 1,6 Milliarden verschwinden liessen? Mehr...

Meinung

Träumereien auf Staatskosten

Kommentar Rita Flubacher, Redaktorin, über den restriktiven Vorbezug bei der zweiten Säule. Mehr...

Ein Festessen für Juristen

Analyse Der Streit um die Kunststiftung von Bruno Stefanini nimmt skurrile Züge an. Das ist kein Ruhmesblatt für die Eidgenössische Stiftungsaufsicht. Mehr...

Sie wollen alle von nichts wissen

Wie viel Anrecht auf Nichtwissen darf der Verwaltungsratspräsident eines börsenkotierten Unternehmens für sich reklamieren? Diese muss sich fragen, wer die Insidervorwürfe beim Hörgerätehersteller Sonova verstehen will. Mehr...

Keine Ruhe für Banker

Der Kampf der USA gegen die Steuerhinterziehung und damit gegen das Geschäftsmodell der Schweizer Banken hört noch lange nicht auf. Mehr...

Eine falsche Diskretion

«Das Argument gegen die Transparenzforderung in der Abzocker-Initiative ist unglaubwürdig.» Mehr...


Topmanager sammeln fürs Zürcher Uni-Spital

Private sollen Gelder in Millionenhöhe für Forschungsprojekte spenden. Vorbild sind renommierte Universitäten aus den USA. Mehr...

Erste Krankenkasse zahlt Pillen aus Indien

Weil Medikamente gegen Hepatitis C teuer und deshalb rationiert sind, besorgen sich Kranke diese in Indien. Mehr...

Verwaltungsrat mit Vergangenheit

Zypern hat wieder eine eigene Airline. Doch ein Schweizer sorgt für Unruhe im Aufsichtsgremium: Gegen ihn läuft ein Verfahren. Mehr...

Auch der SBB-Angestellte pendelt mit einem Generalabonnement

Das GA sei für Pendler zu billig, kritisiert SBB-Präsident Ulrich Gygi. Konkrete Zahlen liefern die SBB aber nicht. Mehr...

Wieso TTIP die Schweiz betrifft

Die von Greenpeace geleakten Dokumente zeigen: Das Handelsabkommen zwischen der EU und den USA würde sich direkt auf die Schweiz auswirken. Mehr...

Gesucht: Eine Bankverbindung

Der Iran gilt nach der Aufhebung der Sanktionen als ein besonders verheissungsvoller Markt – auch in der Schweiz. Der Weg zu neuen Geschäftsmöglichkeiten ist allerdings tückisch. Mehr...

Schneider-Ammanns Tochter bei Swatch nominiert

Daniela Aeschlimann-Schneider soll einen Sitz im Verwaltungsrat der Swatch Group erhalten. Wer ist die Frau? Mehr...

Der grosse Anreiz zum Betrügen

Infografik Boni für Manager gehören abgeschafft: Davon sind Verhaltensökonomen überzeugt – und erhalten sogar Unterstützung aus der Wirtschaft. Die Gründe. Mehr...

Vekselberg und seine Wildostmethoden

Viktor Vekselberg hat mit seinen Beteiligungen an Sulzer oder OC Oerlikon wenig Erfolg. Das liegt auch am unberechenbaren Führungsstil des Oligarchen. Mehr...

Mehr Transparenz bei teurem Medikament

Das Bundesverwaltungsgericht rügt in einem Urteil Swissmedic. Die Zulassungsbehörde stellte die Geheimhaltungspolitik eines Pharmaunternehmens über das öffentliche Interesse. Mehr...

Für die Medikamente nach Indien

Weil die hochwirksamen neuen Pillen gegen Hepatitis C in der Schweiz rationiert sind, beschaffen sich infizierte Schweizer die Heilmittel in Asien. Der Erwerb hat seine Tücken. Mehr...

Müll ist seine Obsession

Millionen Tonnen von Plastikabfällen verschmutzen die Weltmeere. Junge Holländer wie Boyan Slat wollen dagegen ankämpfen und gründen Start-ups. Sie sammeln den Unrat und machen daraus neue Produkte. Mehr...

Heisse Preise

Die Pharmaindustrie wird wegen teurer Medikamente kritisiert. Doch wie kommen diese Preise zustande? Ein Bericht des US-Senats liefert erstmals erhellende Einblicke. Mehr...

Eine Zangengeburt

In zwei Leiturteilen stützt das Bundesgericht die Eidgenössische Steuerverwaltung im Kampf gegen Umgehungsgeschäfte bei der Verrechnungssteuer. Mehr...

Keiner Schuld bewusst

Die Finma belegte einen Ex-Kadermann der Basler Kantonalbank mit fünf Jahren Berufsverbot. Er beschwerte sich beim Bundesstrafgericht – und blitzte ab. Mehr...

«Der Wille, sich zu einigen, fehlt mir»

Peter Füglistaler sitzt als Direktor des Bundesamtes für Verkehr (BAV) zwischen den Fronten von SBB, BLS und SOB. Unter denen sorgt der Streit um Konzessionen im Fernverkehr derzeit für eine gereizte Stimmung. Mehr...

«Man spürt, wie einem die Firma entrissen wird»

Interview Urs F. Burkard, der die Sika-Gründerfamilie vertritt, redet über ungebetene Gäste bei VR-Sitzungen und erklärt, warum er Leute wie Monika Ribar nicht mehr dabeihaben möchte. Mehr...

«Wir wollen keine Firmen schliessen»

Interview Pierre-André de Chalendar, Chef des französischen Baustoffkonzerns Saint-Gobain, hat kein Verständnis für die Warnrufe der Sika-Spitze vor der Übernahme. Das Zuger Unternehmen werde weiterwachsen können wie jetzt. Mehr...

«Die Zeit für Kompromisse ist vorbei»

Interview Bettina Stefanini erklärt, wieso die Verhandlungen um die Neubesetzung des Stiftungsrats der Kunststiftung ihres Vaters Bruno Stefanini scheiterten. Mehr...

«Ich fiel aus allen Wolken»

Interview Bettina Stefanini steckt mitten in einem Machtkampf um die Stiftung ihres Vaters Bruno Stefanini. Der Winterthurer Immobilienmagnat ist schwer krank – und seine Familie in der Stiftung unerwünscht. Mehr...

«Banken sind sehr risikoscheu geworden»

Interview Laut dem Rohstoffexperten Peter Sigg sind die Möglichkeiten zur Umgehung der Russland-Sanktionen über den Rohstoffhandelsplatz Schweiz gering. Mehr...

«Die 28 Tabletten kosten so viel wie ein Mittelklassewagen»

Interview Hepatitis-C kann mit einem neuen Medikament besser geheilt werden, ist aber unheimlich teuer. Das gibt Probleme. Dazu Arzt und Hepatitis-Experte Philip Bruggmann. Mehr...

«Fixe Kontingente wären Gift für die Wirtschaft»

Interview Stadler-Rail-Chef Peter Spuhler warnt vor Ecopop und vor Aktionismus nach der Einwanderungsinitiative. Bei einer Aufkündigung der Bilateralen kämen Auslagerungen auch für ihn infrage. Mehr...

«Frauen seien eher schwierig, höre ich häufig von den Herren»

Interview Eine deutsche Topmanagerin berichtet anonym, wie es ist, als einzige Frau im Männerreservat an der Konzernspitze zu sein. Und welches Lehrgeld sie bezahlen musste. Mehr...

«Die Schweizer Freundlichkeit ist halt etwas herb»

Interview Der Präsident von Hotelleriesuisse vergleicht schweizerische und österreichische Gastfreundschaft. Und fordert, dass auch künftig unrentable Hotels für Zweitwohnungen umgenutzt werden dürfen. Mehr...

«Wir müssen Abschied nehmen vom starken Wachstum»

Interview Serge Gaillard, Leiter der Direktion für Arbeit im Seco, ist zuversichtlich. Die Schweiz habe das Potenzial, eine der Boomregionen Europas zu werden. Eine Abkühlung sei aber willkommen. Mehr...

«Alle müssen etwas zurückstecken»

Gespräche zum Jahresende Die Philosophin Katja Gentinetta misstraut den Forderungen nach einem Wertewandel als Antwort auf die Wirtschaftskrise. Stattdessen sollten wir unser bestehendes System «beharrlich verbessern». Mehr...

«Ich war einem Burn-out nahe»

Interview Julie Fitzgerald, Wirtschaftsprüferin, hat trotz vier Kindern Karriere gemacht. Irgendwann wurde die Belastung jedoch zu gross. Nun arbeitet sie Teilzeit. Erschwert das die Fortsetzung ihrer Karriere? Mehr...

«Dann wäre nichts mehr sicher»

Sarasin-Chefökonom Jan Amrit Poser erklärt, was der Welt droht, wenn die USA ihre Schuldenprobleme nicht lösen. Mehr...

«Die SNB hat ihr Pulver verschossen»

Der Zürcher Wirtschaftshistoriker und «Never-Mind-The-Markets»-Blogger Tobias Straumann über Euroschwäche, Eurobonds und die Ohnmacht der Nationalbank. Mehr...

Bei Sika geht der Machtkampf planmässig weiter

Der Baustoffkonzern wehrt die Übernahme durch Saint-Gobain erneut ab. Die Erbenfamilie Burkard bekräftigt ihren Deal mit den Franzosen. Mehr...

Glencores heikle Geschäftspartner

Das Rohstoffunternehmen hat seine Anteile an zwei Kupferminen im Kongo ausgebaut. Der Verkäufer ist ein Freund des Staatspräsidenten, dem unter anderem Korruption und Bestechung vorgeworfen werden. Mehr...

Die Grenze der Forschungsfreiheit

Ein Bericht in der «New York Times» kritisiert am Beispiel von Syngenta, wie bezahlte Studien Forscher in Nöte bringen können. Auch bei der eidgenössischen landwirtschaftlichen Forschungsanstalt Agroscope. Mehr...

Begehrte Arbeiter

Der deutsche Roboterhersteller Kuka wird vom chinesischen Konzern Midea umgarnt. Es geht darum, wer künftig den rasch wachsenden Weltmarkt für Robotik beherrschen wird. Mehr...

Die grössten Betrugsfälle der Schweiz

Dieter Behring steht wegen Verdacht auf gewerbsmässigen Betrug und Geld­wäscherei vor Gericht. Erinnern Sie sich, als ein Arzt und eine Hausfrau 1,6 Milliarden verschwinden liessen? Mehr...

Tod eines Schwerarbeiters

Martin Senn, bis vor kurzem Konzernchef der Zurich, hat sich das Leben genommen. Den erzwungenen Abgang habe er schlecht verkraftet, sagen Freunde. Mehr...

Ruhestand? Lieber noch nicht!

Dem Fachkräftemangel könnte mit neuen Pensionierungsmodellen begegnet werden. Dies wäre im Interesse vieler Pensionierter, die weiterarbeiten wollen. Mehr...

China expandiert auch in die Schweiz

In Europas Wirtschaft ist China der fünftgrösste Investor. Und das Land will weiter zulegen. Mehr...

Kiew lässt die Schweiz warten

Die Bundesanwaltschaft ermittelt gegen einen einflussreichen ukrainischen Politiker wegen Geldwäscherei und Bestechung. Doch ein Rechtshilfeersuchen bleibt unbeantwortet. Mehr...

Chinas Expansion findet auch in der Schweiz statt

In Europas Wirtschaft ist China der fünftgrösste Investor. Und das Land will weiter zulegen. Mehr...

Jetzt kommt das Mitarbeiter-Sharing

Was tun, wenn Betriebe ihre Angestellten nur das halbe Jahr beschäftigen können? Ein Test soll es zeigen. Mehr...

Insiderhändler oder Opfer eines SVP-Feldzugs?

Die Bundesanwaltschaft ermittelt gegen einen früheren KPMG-Manager wegen Insiderdelikten. Der Ex-Revisor führt seinen beruflichen Absturz auf eine Kampagne von Christoph Mörgeli und seiner Partei zurück. Mehr...

Teure Hepatitis-C-Medikamente werden günstiger

Der US-Hersteller Gilead senkt die Preise für Harvoni und Sovaldi in der Schweiz. Im Gegenzug wird die Abgabe der Pillen erweitert. Mehr...

40 Millionen Franken weniger Kosten

Das Bundesamt für Gesundheit lockert die Rationierung bei der Hepatitis-C-Therapie, die Pharmafirmen senken im Gegenzug ihre Preise. Nur der Branchenleader macht nicht mit. Mehr...

Erste Verurteilungen im Kampf gegen den Insiderhandel

Einen Beteiligten hat die Bundesanwaltschaft bestraft. Ein zweiter will den Fall vor Bundesgericht ziehen. Mehr...

Träumereien auf Staatskosten

Kommentar Rita Flubacher, Redaktorin, über den restriktiven Vorbezug bei der zweiten Säule. Mehr...

Ein Festessen für Juristen

Analyse Der Streit um die Kunststiftung von Bruno Stefanini nimmt skurrile Züge an. Das ist kein Ruhmesblatt für die Eidgenössische Stiftungsaufsicht. Mehr...

Sie wollen alle von nichts wissen

Wie viel Anrecht auf Nichtwissen darf der Verwaltungsratspräsident eines börsenkotierten Unternehmens für sich reklamieren? Diese muss sich fragen, wer die Insidervorwürfe beim Hörgerätehersteller Sonova verstehen will. Mehr...

Keine Ruhe für Banker

Der Kampf der USA gegen die Steuerhinterziehung und damit gegen das Geschäftsmodell der Schweizer Banken hört noch lange nicht auf. Mehr...

Eine falsche Diskretion

«Das Argument gegen die Transparenzforderung in der Abzocker-Initiative ist unglaubwürdig.» Mehr...

Warum der Post-Präsident für Leuenberger gefährlich ist

Post Claude Béglé sollte an der Spitze des Verwaltungsrats für mehr Dynamik sorgen. Stattdessen hat er einen Sturm ausgelöst. Mehr...

Stichworte

Autoren

Paid Post

Psychologie im Business

Ökonomie ist mehr als Aufwand und Ertrag, Effizienz, Güterknappheit und Ressourcen.