Autor:: Naomi Jones

News

Biber dürfen nicht mehr graben

Ein Drahtgitter am Ufer der Ösch in Koppigen soll die Biber daran hindern, sich nochmals unter der Strasse einzunisten. Mehr...

Historischer Berner Aussichtspunkt wird neu gestaltet

Um den Veielihubel unterhalb der Berner Friedenskirche zu beleben, soll das Quartier bei der Neugestaltung mitwirken. Am Mittwoch können Interessierte ihre Ideen anbringen. Mehr...

Junger Storch übt fliegen

In den nächsten Wochen muss der Berner Jungstorch lernen, seine Nahrung selbst zu finden. Dazu muss er fliegen können. Schon in zwei Monaten zieht er gegen Süden. Mehr...

Immer mehr Gemeinden haben ein Umwelt-Label

Das Label Energiestadt ist bei Gemeinden in der Region Bern beliebt. Immer mehr lassen sich damit zertifizieren. Gestern hat Bremgarten den Titel erhalten. Mehr...

120 Studenten wollen sich wehren

Die Berner Universität hält an der Wiederholungsprüfung fest. Die Studentinnenschaft der Universität Bern zieht rechtliche Schritte in Betracht. Mehr...

Liveberichte

Nachrichten-Ticker

Nach dem Sieg fliessen die Tränen

Bern wählt mit grosser Mehrheit Alec von Graffenried (GFL) zum Stadtpräsidenten. Im Rathaus fliessen die Tränen und knallen die Korken. Mehr...

Interview

«Vegane Ernährung eignet sich nicht für kleine Kinder»

Kein Salz, keine Pommes, keine Gänseleber. Warum das Essen in der Gesellschaft immer wieder zu moralischen Debatten führt. Mehr...

Mit dem Elektroroller durch den Wald holpern

Der Forstmeister Stefan Flückiger führt Interessierte mit dem Segway durch den Berner Bremgartenwald. Auf der Tour ist ein Besuch bei den Waldmenschen vorgesehen. Mehr...

«Wir haben viele Auflagen und zum Teil lächerliche Gesetze»

Stefan Ruprecht, der langjährige Wirt des Restaurant Marzilibrücke blickt auf zwanzig Jahre Beizenszene in Bern zurück. Durch das Rauchverbot habe die Geselligkeit abgenommen. Mehr...

Am Eigerplatz steht wieder eine Eiche

Stadtgärtner Peter Kuhn hat am Mittwoch einen neue Eiche am Eigerplatz gepflanzt. Es ist ein Nachkomme des vor kurzem gefällten 300-jährigen Baums. Mehr...

«Die Polizei muss als Repräsentantin des Staates hinhalten»

Adrian Wüthrich (SP), Präsident des Polizeiverbandes, fordert deeskalierende Gespräche und härtere Strafen für Krawallmacher. Mehr...

Hintergrund

«Zum Umziehen bleibt keine Zeit»

Die Helikopterpilotin Julie May fliegt lieber Transport- als Taxiflüge. Besondere Vorsicht gilt beim Kuhtransport. Mehr...

Friedhof für Bäume, Raum für Käfer

Der Kanton Bern sucht Waldbesitzer, die ihren Wald den natürlichen Prozessen von Wachstum und Zerfall überlassen wollen. Mehr...

Frauen stricken, Männer solidarisieren sich

Hunderte Frauen und Männer haben sich am Mittwochmittag auf dem Bundesplatz zu einer Strickdemonstration versammelt. Die Rollenverteilung ist dabei aber typisch geblieben. Mehr...

«Ich muss mit dem Material arbeiten, das ich finde»

Die Designerin entwirft nachhaltige Kleider. Das Handwerk hat die ehemalige Tänzerin von der Grossmutter gelernt. Mehr...

«Einmal gewann eine Frau im Lotto, nachdem ich bei ihr war»

Die Kaminfegerin Samantha Trummer aus Worb putzt am liebsten alte Holzheizungen. Richtig bedient, gelten diese heute sogar als umweltfreundlich. Mehr...

Service

Stadtnahe Skipisten für Daheimgebliebene

Pünktlich zum Beginn der Berner Sportwoche hat es geschneit. Wo können Kurzentschlossene mit Ski, Board und Schlitten hin? Mehr...


Biber dürfen nicht mehr graben

Ein Drahtgitter am Ufer der Ösch in Koppigen soll die Biber daran hindern, sich nochmals unter der Strasse einzunisten. Mehr...

Historischer Berner Aussichtspunkt wird neu gestaltet

Um den Veielihubel unterhalb der Berner Friedenskirche zu beleben, soll das Quartier bei der Neugestaltung mitwirken. Am Mittwoch können Interessierte ihre Ideen anbringen. Mehr...

Junger Storch übt fliegen

In den nächsten Wochen muss der Berner Jungstorch lernen, seine Nahrung selbst zu finden. Dazu muss er fliegen können. Schon in zwei Monaten zieht er gegen Süden. Mehr...

Immer mehr Gemeinden haben ein Umwelt-Label

Das Label Energiestadt ist bei Gemeinden in der Region Bern beliebt. Immer mehr lassen sich damit zertifizieren. Gestern hat Bremgarten den Titel erhalten. Mehr...

120 Studenten wollen sich wehren

Die Berner Universität hält an der Wiederholungsprüfung fest. Die Studentinnenschaft der Universität Bern zieht rechtliche Schritte in Betracht. Mehr...

Ältestes Berner Tapas-Lokal geht zu

Weil der Mietvertrag nicht verlängert worden ist, schliesst das Cavaña in der Aarbergergasse Ende Juni. Mehr...

Herr und Frau Studer verkaufen Haschisch – ganz legal

Im Fumoir der Berner Taxibar darf gekifft werden. Den Rausch müssen sich die Gäste aber mit dem Gin antrinken. Mehr...

«In Bern gibt es viele Gebiete, wo ein Bär leben könnte»

Interview Der Bärenexperte Andreas Ryser sagt, wie Bären bei uns leben können. Mehr...

Worb trauert um einen Gemeinderat

Der langjährige BDP-Gemeinderat Ernst Hauser ist an Auffahrt im Amt gestorben. Mehr...

Gurtenfestival verlässt sich auf bisheriges Sicherheitskonzept

Die Berner Festival-Organisatoren verlassen sich beim Thema Sicherheit auf die Kantonspolizei. Mehr...

Das Wappentier auf Visite im Bernbiet

Im Eriz im Kanton Bern ist ein Bär nachgewiesen worden – zum ersten Mal seit über 190 Jahren. Mehr...

Schon wieder «Bschiss» bei Bauprojekt im Berner Oberland?

Naturschützer erheben Vorwürfe gegen die Betreiber eines neuen Bike-Trails in Lauterbrunnen. Der neue Pfad entspreche nicht dem bewilligten Projekt. Mehr...

Das Face-Lifting für das Zähringer-Migros beginnt

Das 45-jährige Einkaufszentrum in der Berner Länggasse wird während knapp zweier Jahre saniert. Mehr...

Noch keine Einigung am Egelsee

Die Einsprecher gegen das Café am Berner Egelsee und die künftigen Betreiber haben sich ein erstes Mal getroffen. Mehr...

Video

Schweizer Kulturgut als Integrationsmittel

Mit einer traditionellen Treichlete lancierte das Hilfswerk Heks seine neue Kampagne. Via Jodel- und Schwinger-Workshop soll der Austausch zwischen Schweizern und Flüchtlingen gefördert werden. Mehr...

Nachrichten-Ticker

Nach dem Sieg fliessen die Tränen

Bern wählt mit grosser Mehrheit Alec von Graffenried (GFL) zum Stadtpräsidenten. Im Rathaus fliessen die Tränen und knallen die Korken. Mehr...

«Vegane Ernährung eignet sich nicht für kleine Kinder»

Kein Salz, keine Pommes, keine Gänseleber. Warum das Essen in der Gesellschaft immer wieder zu moralischen Debatten führt. Mehr...

Mit dem Elektroroller durch den Wald holpern

Der Forstmeister Stefan Flückiger führt Interessierte mit dem Segway durch den Berner Bremgartenwald. Auf der Tour ist ein Besuch bei den Waldmenschen vorgesehen. Mehr...

«Wir haben viele Auflagen und zum Teil lächerliche Gesetze»

Stefan Ruprecht, der langjährige Wirt des Restaurant Marzilibrücke blickt auf zwanzig Jahre Beizenszene in Bern zurück. Durch das Rauchverbot habe die Geselligkeit abgenommen. Mehr...

Am Eigerplatz steht wieder eine Eiche

Stadtgärtner Peter Kuhn hat am Mittwoch einen neue Eiche am Eigerplatz gepflanzt. Es ist ein Nachkomme des vor kurzem gefällten 300-jährigen Baums. Mehr...

«Die Polizei muss als Repräsentantin des Staates hinhalten»

Adrian Wüthrich (SP), Präsident des Polizeiverbandes, fordert deeskalierende Gespräche und härtere Strafen für Krawallmacher. Mehr...

«Ich stehe daneben, wenn die Bagger die Gasse aufreissen»

Interview Der Berner Archäologe Roger Lüscher begleitet die Sanierungsarbeiten in der Rathausgasse. Er sagt, was er dabei zu finden hofft. Mehr...

«Die politische Konstellation ist günstig für sozialen Wohnungsbau»

Der Historiker Christian Lüthi erklärt, wann Städte in Wohnungsbau investiert haben. Mehr...

Militär ist für Rechtsextremismus wenig sensibilisiert

Vorfälle im Militär werden laut dem Experten für Rechtsextremismus, Hans Stutz, selten öffentlich. Grund dafür seien auch die Führungskräfte. Mehr...

«Wir sollten nicht unnötig provozieren»

Interview Der Berner FDP-Mann Roland Mathys lebte und arbeitete in China. Er sagt, warum es richtig war, während des Besuchs des chinesischen Präsidenten Demonstrationen zu verhindern. Mehr...

«RGM-Parteien könnten von Graffenried als Kuckucksei sehen»

Interview Der Politologe Daniel Bochsler sagt, welche Schwierigkeiten Alec von Graffenried als Stadtpräsidenten erwarten. Mehr...

«Ich wäre gerne Berns erste Stadtpräsidentin geworden»

Video Ursula Wyss (SP) sagt, wie es nach ihrer Niederlage im Kampf um das Stadtpräsidium weitergehen wird. Mehr...

«Wir sprechen über die Gefahren für die Welt»

Interview Martin Heller gestaltet im Naturhistorischen Museum Bern eine Ausstellung zum Thema Weltuntergang. An der Ausstellung arbeiten Künstler, Kultur- und Naturwissenschaftler zusammen. Mehr...

«Gegen das Wetter hilft nur Symptombekämpfung»

Das Hochdruckgebiet Yörn macht Berner Wetterfühligen Probleme. Die Apothekerin Fausta Benini berät Menschen in einer Filiale von Dr. Noyer. Mehr...

«Durch das Hochhaus werden wir städtischer»

Interview Thomas Iten (parteilos) wird kampflos als Gemeindepräsident von Ostermundigen bestätigt. Eine Fusion mit der Stadt Bern findet er nicht nötig. Mehr...

«Dort, wo Süchtige sind, halten sich auch Dealer auf»

Die ständigen Probleme auf dem Reitschule-Vorplatz sind laut dem Soziologen Ueli Mäder der Preis für die drogenfreie Berner Altstadt. Mehr...

«Zum Umziehen bleibt keine Zeit»

Die Helikopterpilotin Julie May fliegt lieber Transport- als Taxiflüge. Besondere Vorsicht gilt beim Kuhtransport. Mehr...

Friedhof für Bäume, Raum für Käfer

Der Kanton Bern sucht Waldbesitzer, die ihren Wald den natürlichen Prozessen von Wachstum und Zerfall überlassen wollen. Mehr...

Frauen stricken, Männer solidarisieren sich

Hunderte Frauen und Männer haben sich am Mittwochmittag auf dem Bundesplatz zu einer Strickdemonstration versammelt. Die Rollenverteilung ist dabei aber typisch geblieben. Mehr...

«Ich muss mit dem Material arbeiten, das ich finde»

Die Designerin entwirft nachhaltige Kleider. Das Handwerk hat die ehemalige Tänzerin von der Grossmutter gelernt. Mehr...

«Einmal gewann eine Frau im Lotto, nachdem ich bei ihr war»

Die Kaminfegerin Samantha Trummer aus Worb putzt am liebsten alte Holzheizungen. Richtig bedient, gelten diese heute sogar als umweltfreundlich. Mehr...

Im besten Fall entsteht eine Freundschaft

Im Mattenhof vermittelt das Kompetenzzentrum Alter der Stadt Bern älteren Menschen Nachbarn für kleine Hilfestellungen. Von den Kontakten profitieren aber auch die Jungen. Mehr...

Markthalle ja, Migros nein

Berner Wirte wollen in die Markthalle ziehen. Mit der Migros wollen sie aber nicht zusammenarbeiten. Mehr...

Ein Stromkonzern baut Natur

An der Mündung der Aare in den Bielersee entsteht ein neues Naturparadies für Fische, Wasservögel und Biber. Die BKW muss einen Teil des alten Hagneck-Kanals renaturieren. Mehr...

Ab durch die Büsche

Die beiden Könizer Schulbuben Gabriel und Cristian haben einen der kürzesten Schulwege im Kanton. Das hat auch Nachteile. Mehr...

Mit Muskelkraft und Bäumen den wilden Niesen gebändigt

Seit hundert Jahren pflanzt die Gemeinde Wimmis am Niesen Wald zum Schutz vor Geröll und Lawinen. Mehr...

«Ein gutes Badekleid passt wie eine zweite Haut»

Die Bernerin Kathy Brunner kleidet die Schweizer Nati der Wasserspringer ein. Mehr...

«Es braucht ein lebendiges Dorf»

Hans Liechti, geschäftsführender Präsident des Detaillistenverbandes Veledes, über das Lädelisterben. Mehr...

Die Läden im Dorf machen dicht

Weniger Geschäfte, weniger Gewerbemix: In der Region Bern spitzt sich das Lädelisterben zu. Parteien rufen die Politik zu Hilfe. Mehr...

Ihr kleines Unternehmen treibt es äusserst bunt

Die 33-jährige Chemikerin und Wirtschaftswissenschaftlerin Chantal Donders führt im Liebefeld die 150-jährige Firma Böhme Farben. Mehr...

Der drohende Herztod beim Sport

Die Stadt Bern will Schulhäuser und öffentliche Anlagen mit Defibrillatoren ausrüsten. In Köniz hat dies schon zwei Menschen das Leben gerettet. Mehr...

Stadtnahe Skipisten für Daheimgebliebene

Pünktlich zum Beginn der Berner Sportwoche hat es geschneit. Wo können Kurzentschlossene mit Ski, Board und Schlitten hin? Mehr...

Stichworte

Autoren