Autor:: Julia Richter

News

Noch kein E-Voting für Bernerinnen und Berner

Seit 2012 können Auslandschweizer im Kanton Bern per Mausklick abstimmen. Bis dies für alle Bürger möglich ist, wird es wohl noch eine Weile dauern. Mehr...

Vom Feiertag zum Feuertag

Der Bundesfeiertag hat eine Schattenseite: die Pyromanie. In diesem Jahr besonders betroffen war die Gemeinde Spiez. Mehr...

Mit Software gegen Radikalismus

Eine Software soll bei der Erkennung von Radikalisierungstendenzen helfen. In Bern wird deren Einführung geprüft. Doch die effektive Prävention braucht mehr. Mehr...

Oh women, where are you?!

Frauen bilden in der Pop- und Rockmusikbranche eine Minderheit. Das zeigt sich auch im diesjährigen Programm des Gurtenfestivals. Braucht es für die Erstellung von Festival-Line ups eine Frauenquote? Mehr...

Polnische Gedenktafel zum vierten Mal gestohlen

Bereits zum vierten Mal wurde im Berner Elfenauhölzli eine Gedenkplatte gestohlen, die an das Massaker von Katyn erinnert. Die polnische Botschaft will dennoch nicht auf das Mahnmal verzichten. Mehr...

Liveberichte

Gurten-Samstag: Schmuse-Pop und Gangsta-Modus

Ein bisschen Sommer, viel Pop und noch mehr Sympathie für Travis: DerBund.ch/Newsnet berichtete am Samstag live vom Gurtenfestival. Mehr...

Gurten bei Nacht: Amore, Amore, Amore

Passenger spendierte musikalische Streicheleinheiten und aus Wien schlägt uns innige Liebe entgegen: DerBund.ch/Newsnet berichtete auch am zweiten Tag live vom Berner Gurtenfestival. Mehr...

Hintergrund

Mit Schulden Geld verdienen

Die Stadt Bern profitiert von den Negativzinsen der Nationalbank: Seit 2015 konnte sie so 450'000 Franken Gewinn machen. Mehr...

Mit Ängsten auf Schweizer Werte werfen

Mit «Home» gibt es am Buskers eine Installation der besonderen Art. Mit viel Kreativität und handwerklichem Geschick wird dort das Konzept Heimat kritisch hinterfragt. Mehr...

Mit Dirigierstock gegen Klischees

Porträt Die junge Dirigentin des Uniorchesters Bern, Lena-Lisa Wüstendörfer, weiss, was sie will. Dass sie dabei eine Ausnahmeerscheinung ist, stört sie kaum. Mehr...

Winterzeit: Was tun mit der geschenkten Stunde?

Am Sonntag wird die Zeit umgestellt. Wie jedes Jahr schenkt uns die Winterzeit eine Stunde. Doch was gedenken die Bernerinnen und Berner mit der gewonnenen Zeit anzufangen? DerBund.ch/Newsnet hat nachgefragt. Mehr...

Die riskante Tee-Idee hat sich bewährt

Vor dreissig Jahren gründeten Gerhard und Katrin Lange den Tee-Laden «Länggass-Tee». Ihr Erfolgsrezept: Vermittlung von Hintergrundwissen und Raritätenimport aus China. Mehr...

Meinung

Auf Grusel-Tour im Sündenpfuhl

Kritik Bern Tourismus bietet mit dem Stadtrundgang «Gespenstisches Bern» Einblick in das Berner Geistergeschichten-Repertoire. Dabei wird vor allem eines klar: Wer sich nicht benimmt, wird zum Gespenst. Mehr...


Noch kein E-Voting für Bernerinnen und Berner

Seit 2012 können Auslandschweizer im Kanton Bern per Mausklick abstimmen. Bis dies für alle Bürger möglich ist, wird es wohl noch eine Weile dauern. Mehr...

Vom Feiertag zum Feuertag

Der Bundesfeiertag hat eine Schattenseite: die Pyromanie. In diesem Jahr besonders betroffen war die Gemeinde Spiez. Mehr...

Mit Software gegen Radikalismus

Eine Software soll bei der Erkennung von Radikalisierungstendenzen helfen. In Bern wird deren Einführung geprüft. Doch die effektive Prävention braucht mehr. Mehr...

Oh women, where are you?!

Frauen bilden in der Pop- und Rockmusikbranche eine Minderheit. Das zeigt sich auch im diesjährigen Programm des Gurtenfestivals. Braucht es für die Erstellung von Festival-Line ups eine Frauenquote? Mehr...

Polnische Gedenktafel zum vierten Mal gestohlen

Bereits zum vierten Mal wurde im Berner Elfenauhölzli eine Gedenkplatte gestohlen, die an das Massaker von Katyn erinnert. Die polnische Botschaft will dennoch nicht auf das Mahnmal verzichten. Mehr...

Nach der Markthalle: Zwischen Erfolg und Nostalgie

Was ist eigentlich aus den ehemaligen Markthalle-Mietern geworden? Einige von ihnen haben neue Läden eröffnet – nicht alle gleich erfolgreich. Mehr...

«Der Gaskessel bleibt wo er ist»

Auf Facebook regt sich Widerstand gegen die potentielle Schliessung des Gaskessels. Mehr...

Grüne Kritik an Gaswerkareal-Planung

Mit Losinger Marazzi ist ein privates Unternehmen für die Testplanung des Gaswerkareals zuständig. Dies wird von der GB/JA!- und der GLP-Fraktion kritisiert. Mehr...

Bier-Feinschmecker in der Rathausgasse

Das Gastro-Angebot in der Berner Altstadt wird ab Mitte November um ein Lokal reicher: In der Rathausgasse eröffnet das Biercafé «Au Trappiste». Der Fokus des Angebots liegt auf Bier – und setzt dabei auf Vielfalt und Kreativität. Mehr...

Ein Bio-Laden auf Rädern

Altes Konzept, neue Umsetzung: Der mobile «Rollladen» bietet in verschiedenen Quartieren Berns ein Sortiment von Bio-Produkten an. Mehr...

Wohnungsnot: Anhaltender Trend in der Stadt Bern

In der Stadt Bern wird die Wohnungssuche immer schwieriger – verstärkt durch die sinkende Anzahl an leerstehenden Wohnungen. Ein am Donnerstag publizierter Bericht liefert detaillierte Informationen zur Leerwohnungszählung 2013. Mehr...

Gratis-Internet an den Bahnhöfen Wankdorf und Burgdorf

Die Bahnhöfe Bern Wankdorf und Burgdorf bieten ab heute Montag einen Gratis-Zugang zum Internet an. Weitere 97 Bahnhöfe sollen bis 2015 mit dem «SBB-Free-Wifi» ausgestattet werden. Mehr...

Syrer im Hungerstreik

Die Lage vor dem Bundesamt für Migration (BFM) spitzt sich zu: Elf Syrer sind seit letztem Samstag im Hungerstreik. Alle beteiligten Akteure sind um eine rasche Lösung bemüht. Mehr...

Bier und Wein am Tag des Studienbeginns

Am Freitag fand in Bern der Tag des Studienbeginns statt. In der UniS stellten sich verschiedene Gruppierungen vor. Unter ihnen: Eine Vielzahl von Studentenverbindungen. Mehr...

Syrer protestieren weiter vor dem Bundesamt für Migration

Seit fünf Tagen protestieren Syrer vor dem Bundesamt für Migration und fordern eine Änderung ihres Aufenthaltsstatus. Von Seiten des Bundesamtes ist das weitere Vorgehen noch unklar. Mehr...

Gurten-Samstag: Schmuse-Pop und Gangsta-Modus

Ein bisschen Sommer, viel Pop und noch mehr Sympathie für Travis: DerBund.ch/Newsnet berichtete am Samstag live vom Gurtenfestival. Mehr...

Gurten bei Nacht: Amore, Amore, Amore

Passenger spendierte musikalische Streicheleinheiten und aus Wien schlägt uns innige Liebe entgegen: DerBund.ch/Newsnet berichtete auch am zweiten Tag live vom Berner Gurtenfestival. Mehr...

Mit Schulden Geld verdienen

Die Stadt Bern profitiert von den Negativzinsen der Nationalbank: Seit 2015 konnte sie so 450'000 Franken Gewinn machen. Mehr...

Mit Ängsten auf Schweizer Werte werfen

Mit «Home» gibt es am Buskers eine Installation der besonderen Art. Mit viel Kreativität und handwerklichem Geschick wird dort das Konzept Heimat kritisch hinterfragt. Mehr...

Mit Dirigierstock gegen Klischees

Porträt Die junge Dirigentin des Uniorchesters Bern, Lena-Lisa Wüstendörfer, weiss, was sie will. Dass sie dabei eine Ausnahmeerscheinung ist, stört sie kaum. Mehr...

Winterzeit: Was tun mit der geschenkten Stunde?

Am Sonntag wird die Zeit umgestellt. Wie jedes Jahr schenkt uns die Winterzeit eine Stunde. Doch was gedenken die Bernerinnen und Berner mit der gewonnenen Zeit anzufangen? DerBund.ch/Newsnet hat nachgefragt. Mehr...

Die riskante Tee-Idee hat sich bewährt

Vor dreissig Jahren gründeten Gerhard und Katrin Lange den Tee-Laden «Länggass-Tee». Ihr Erfolgsrezept: Vermittlung von Hintergrundwissen und Raritätenimport aus China. Mehr...

Spontanbewilligungen auf dem Prüfstand

Das Konzept Nachtleben sieht tiefere Hürden für Partys vor – mit der Einführung von Spontanbewilligungen. Die Stadt Zürich hat dieses Modell bereits 2012 eingeführt. Und damit positive Erfahrungen gesammelt. Mehr...

Autofreier Sonntag: Rückhalt trotz Sparzwang

Am Sonntag findet im Breitenrain-Quartier der autofreie Sonntag statt. Der Anlass geniesst trotz der durchzogenen Bilanz im letzten Jahr politischen Rückhalt. Mehr...

«Mit Frauenschwingen verhält es sich wie mit Leberwurst»

Während das Eidgenössische Schwingfest in Burgdorf schon im Vorfeld boomt, werden die jährlich durchgeführten Frauen-Schwingfeste kaum beachtet. Mehr...

Der Traum vom Freiraum

Diesen Freitag fordern sechs Berner Kollektive bei einem «Rendezvous» mehr Freiräume. Von einfachen Blödeleien bis hin zu ernsthaften Bildungsangeboten ist alles dabei. Mehr...

Das auferstandene Quartierfest

In den nächsten Wochen finden in Bern vielerorts Quartierfeste statt. Auch das totgeglaubte Herzogstrassenfest wurde wieder aus der Versenkung gehoben. Mehr...

Selbstbedienungskassen: Top oder Flop?

In Bern gibt es in verschiedenen Detailhandels-Filialen Testphasen für «Self-Checkout»-Kassen. Die Resonanz ist mehrheitlich positiv. Von gewerkschaftlicher Seite werden jedoch Bedenken geäussert. Mehr...

«Warum sollte ich Probleme haben?»

Immer mehr Deutsche verlassen Bern. Unter ihnen ist der Germanist Simon Meier. Doch mit dem vielzitierten «Deutschenhass» wurde er in der Schweiz nie konfrontiert. Mehr...

Rauchverbot: Basel wehrt sich, Bern nicht

In Basel wird erneut eine Initiative gegen das Rauchverbot geplant. Gänzlich anders gestaltet sich die Protestlage im Kanton Bern. Mehr...

Erfrischungen für Fellträger

Tiere aus dem Norden leiden besonders unter der Hitze. Hier schafft der Tierpark Dählhölzli Abhilfe. Mehr...

Auf Grusel-Tour im Sündenpfuhl

Kritik Bern Tourismus bietet mit dem Stadtrundgang «Gespenstisches Bern» Einblick in das Berner Geistergeschichten-Repertoire. Dabei wird vor allem eines klar: Wer sich nicht benimmt, wird zum Gespenst. Mehr...