Autor:: Dölf Barben

News

Steuernsenken kostet viel

155 Sparmassnahmen sollen die bernische Staatskasse um jährlich 185 Millionen Franken entlasten. Das Sparpaket 2018 ist kleiner ausgefallen als erwartet. Es soll Steuersenkungen für Unternehmen ermöglichen. Mehr...

Bis Schaller geht wird Kulturabteilung noch kräftig aufgestockt

In der Berner Kulturabteilung kommt es in den nächsten Jahren zu grossen personellen Wechseln – und zu einer erheblichen Aufstockung. Mehr...

Kirchgemeinde Johannes erhält Sonderverwalter

Offenbar war der Kirchgemeinderat der Berner Johannesgemeinde so zerrüttet, dass es einfach nicht mehr ging. Jetzt muss ein Ex-Statthalter die Sache retten. Mehr...

«Es ist nicht so, dass die Partei mich überzeugen musste»

Beatrice Simon (BDP) hofft, bei einer Wiederwahl in den bernischen Regierungsrat die Finanzdirektion behalten zu können. Mehr...

Die reformierte Such- und Weggemeinschaft hat eine Vision gefunden

5748 Fragen, 13 Spannungsfelder, 7 Leitsätze: Die Synode der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn die Vision Kirche 21 verabschiedet. Und gesungen. Mehr...

Interview

«Wird das Göttliche auf Energie reduziert, finde ich das mager»

Interview Wer der Vernunft ganz vertraue, mache einen Fehler, sagt Gottfried Locher, der höchste Reformierte der Schweiz. Mehr...

«Freie Hand für Theresa May wäre nicht so schlecht»

Interview Der Brexit ist ein Albtraum, aber kein Auszug der Briten aus Europa, sagt der Publizist Timothy Garton Ash. Mehr...

«Kinder lieben es, sich mit anderen zu messen»

Talentförderung für Erstklässler: Ist das nicht zu viel des Guten? Nein, sagt Martin Brin, Leiter der kantonalen Abteilung Sport: Der Leistungsgedanke entspreche einer natürlichen Veranlagung. Mehr...

Das «Riechorgan» der Pflanzen

Naturwissenschaftler Erb nimmt in der Stadt «kurzfristigere Zyklen» wahr. Mehr...

«Wir werden allzu oft in die Ecke der hinterwäldlerischen Politiker gestellt»

Elisabeth Zäch war die erste Stadtpräsidentin des Kantons Bern. Sie ist in Burgdorf sehr populär und hat in acht Jahren für die Stadt viel herausgeholt. Mehr...

Hintergrund

Was Berner Klimatologen von steinalten Bäumen lernen

Forscher der Uni Bern haben eine Datenbank erstellt. Dank ihr kann der Klimawandel besser untersucht werden. Mehr...

Die Johannes-Tragödie

Was braucht es, um eine Kirchgemeinde an die Wand zu fahren? Nicht viel: Einen begnadeten Pfarrer und eine Ratspräsidentin, die ihre Aufsichtspflicht ernst nimmt. Es ist der ewige Konflikt zwischen Profis und Freiwilligen. Mehr...

Ist das alles heilig?

Die offene Kirche Bern verwandelt die Heiliggeistkirche in einen Ausstellungsraum. Gezeigt werden Ikonen: klassische mit Heiligen und moderne, die frech mit Zweideutigem spielen. Mehr...

Fliegende Salatschüssel bei Uebeschi

Wenn sich der Maiszünsler bemerkbar macht, schlägt die Stunde von David und Beni Aebi. Dann reisen sie von Maisfeld zu Maisfeld und schicken ihre Drohne in den Kampf. Mehr...

Spezielle Bern-Souvenirs? Eher selten

Touristinnen und Touristen finden auf ihrer Suche nach Souvenirs in Bern die übliche Massenware. Wer sich weiter in die Läden hineinwagt, kann aber auch durchaus schöne Entdeckungen machen. Mehr...

Meinung

Gemeinden zum Davonlaufen

Der Anteil an GP-Teilnehmern ist in keiner bernischen Gemeinde höher als in Bäriswil. Über sieben Prozent der Bewohner starten heute in Bern. Auch Stettlen und Ersigen sind Läuferhochburgen. Warum eigentlich? Mehr...

Unsere blinden Flecken

Analyse Werden die Menschen in 100 Jahren über uns Heutige sagen, dass wir alle Rassisten, Sexisten und Speziesisten waren? Mehr...

«Jedem Kind sollte es möglich sein»

Sekundarschulen haben seit jeher einen Sonderstatus. Und seit es sie gibt, sorgen sie im Grossen Rat für hitzige Debatten. Liselotte Lüscher hat dazu ein Buch geschrieben. Mehr...

Warum bloss diese Blossstellung?

Kolumne Ask-Force-Special: Erstmals in der langen Geschichte ihrer Kolumne überschreitet die Ask-Force heute die Artengrenze. Die Frage einer Dalmatiner-Hündin stellt die Praxis der Kantonspolizei in Frage. Mehr...

Unheimliche Stille

Werden Kirchenglocken abgestellt, ist das mehr als die Lösung eines Lärmproblems. Es geht um das Ende vertrauter Geräuschkulissen. Mehr...

Bildstrecken


Basejumpen im Death Valley der Schweiz
Im Lauterbrunnental starb vor vier Jahren der Basejumper Herbert Weissmann. Seine Freundin, die Filmregisseurin Mirjam von Arx, hat ihre Wut und Trauer ...


Videos


Visionslied
Die Synode der reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn ...
Die Autotuner So klingt ein Auto mit frisiertem Auspuff

Steuernsenken kostet viel

155 Sparmassnahmen sollen die bernische Staatskasse um jährlich 185 Millionen Franken entlasten. Das Sparpaket 2018 ist kleiner ausgefallen als erwartet. Es soll Steuersenkungen für Unternehmen ermöglichen. Mehr...

Bis Schaller geht wird Kulturabteilung noch kräftig aufgestockt

In der Berner Kulturabteilung kommt es in den nächsten Jahren zu grossen personellen Wechseln – und zu einer erheblichen Aufstockung. Mehr...

Kirchgemeinde Johannes erhält Sonderverwalter

Offenbar war der Kirchgemeinderat der Berner Johannesgemeinde so zerrüttet, dass es einfach nicht mehr ging. Jetzt muss ein Ex-Statthalter die Sache retten. Mehr...

«Es ist nicht so, dass die Partei mich überzeugen musste»

Beatrice Simon (BDP) hofft, bei einer Wiederwahl in den bernischen Regierungsrat die Finanzdirektion behalten zu können. Mehr...

Die reformierte Such- und Weggemeinschaft hat eine Vision gefunden

5748 Fragen, 13 Spannungsfelder, 7 Leitsätze: Die Synode der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn die Vision Kirche 21 verabschiedet. Und gesungen. Mehr...

Spezialförderung für sportliche Erstklässler

«TalentFit», so heisst das neuste Sportförderprogramm des Kantons Bern. Es zielt auf sechs- und siebenjährige Kinder, die sich zweimal pro Woche «möglichst vielseitig bewegen» sollen. Mehr...

Mit der Werkstätte in den Hang bei Niederbottigen hinein

Der Baumeister Alfred Zimmermann aus Oberbottigen lanciert eine neue Idee. Die BLS-Werkstätte soll teilweise unterirdisch gebaut werden. Mehr...

Die Kirche Heiligkreuz wird ein Zentrum für Rumänen

Jetzt hat das Rätselraten ein Ende: Die Katholiken der Stadt Bern verkaufen ihre Kirche in der Tiefenau an die rumänisch-orthodoxe Kirche. Ziemlich günstig. Mehr...

Die SVP verzichtet auf Dreierkandidatur

Die bisherigen Regierungsräte Schnegg und Neuhaus sollen für die SVP die beiden Berner Regierungssitze verteidigen. Mehr...

«Es ist ziemlich cool», sagt der Pfarrer

Die Aktion mit den Wohlener Reformationssuppen ist ein Erfolg geworden. Nun gibts eine zweite Auflage – mit Frau. Mehr...

Rote Zahlen in blühender Gemeinde

Köniz befindet sich in einer delikaten Wachstumsphase. Der Abschluss 2016 legt das Problem offen: Die Gemeinde muss investieren, profitiert aber noch nicht. Mehr...

Der Traum von den zehn Schaukeln

Die Heilpädagogische Schule Bern hat an der Tscharnerstrasse keine Zukunft mehr. Um Entwicklung zu ermöglichen wird eine neue Schule in Bümpliz geplant. Mehr...

Steuersenkungen gibt es trotz allem – aber nur für Firmen

Der Regierungsrat schickt das abgespeckte Steuergesetz in die Vernehmlassung. Mehr...

Die ersten Spuren der bürgerlichen Wende

Vor neun Monaten übernahmen die Bürgerlichen wieder die Macht im Regierungsrat. In der Gesundheitsdirektion ist es seither zu einem Kurswechsel gekommen. Und sonst? Mehr...

Leichte Reizung vor dem grossen Moutier-Wahlgang

Die Stadtbehörden von Moutier beschweren sich über «erste Unregelmässigkeiten» vor der Abstimmung im Juni. Der Regierungsrat erinnert an «Pflicht zur Sachlichkeit». Mehr...

«Wird das Göttliche auf Energie reduziert, finde ich das mager»

Interview Wer der Vernunft ganz vertraue, mache einen Fehler, sagt Gottfried Locher, der höchste Reformierte der Schweiz. Mehr...

«Freie Hand für Theresa May wäre nicht so schlecht»

Interview Der Brexit ist ein Albtraum, aber kein Auszug der Briten aus Europa, sagt der Publizist Timothy Garton Ash. Mehr...

«Kinder lieben es, sich mit anderen zu messen»

Talentförderung für Erstklässler: Ist das nicht zu viel des Guten? Nein, sagt Martin Brin, Leiter der kantonalen Abteilung Sport: Der Leistungsgedanke entspreche einer natürlichen Veranlagung. Mehr...

Das «Riechorgan» der Pflanzen

Naturwissenschaftler Erb nimmt in der Stadt «kurzfristigere Zyklen» wahr. Mehr...

«Wir werden allzu oft in die Ecke der hinterwäldlerischen Politiker gestellt»

Elisabeth Zäch war die erste Stadtpräsidentin des Kantons Bern. Sie ist in Burgdorf sehr populär und hat in acht Jahren für die Stadt viel herausgeholt. Mehr...

«Es gibt nicht nur die Achse Thun-Bern-Biel»

Ohne Regierungserfahrung direkt ins Burgdorfer Stadtpräsidium: Für Stefan Berger ist es ein Kaltstart – aber immerhin mit klarem Ziel: «Es darf nicht sein, dass alles ins Zentrum rückt.» Mehr...

«Ich bin kein Zahlenmensch»

Als Jurist haben Bruno Knüsel bei Steuerfragen stets die rechtlichen Hintergründe so sehr fasziniert, dass er 28 Jahre bei der bernischen Steuerverwaltung geblieben ist. Mehr...

«Wichtig ist die Persönlichkeit»

Interview Der Berner Unternehmer Peter Stämpfli zum Ende der zehnjährigen Ära des rot-grünen Regierungsrates. Mehr...

«Die Digitialisierung hat einschneidende Auswirkungen»

Interview Das Internet wird den Schulunterricht der Zukunft nachhaltig verändern, ist Bildungsforscher Nando Stöcklin überzeugt. Mehr...

«Alles muss im Gleichgewicht sein»

Interview Die neue Regierungspräsidentin Beatrice Simon (BDP) nimmt eine Schlüsselrolle ein: Sie kann bürgerlichen oder rot-grünen Anliegen im Regierungsrat zum Durchbruch verhelfen. Mehr...

«Und dann einfach mal loslegen»

Keine Ausreden mehr nach den Eisheiligen: Wer eine Gartenoffensive starten will, muss es jetzt tun. Die Tipps von der Bio-Gärtnerin. Mehr...

«Ich würde ja gerne Steuern senken»

Trotz Überschuss im Kantonsbudget sieht Finanzdirektorin Beatrice Simon den finanziellen Handlungsspielraum als gering an. Mehr...

«Es war ein Gang in die Höhle der Löwen»

SVP-Grossrat Walter Messerli lehnt die Durchsetzungsinitiative ab. Er kann nicht verstehen, warum die drohenden rechtsstaatlichen Probleme SVP-intern nicht wahrgenommen werden. Mehr...

«Nötig wäre eine klare Abgrenzung»

Saïda Keller-Messahli, Präsidentin des Forums für einen fortschrittlichen Islam, wünscht sich ein klares Statement der Imame in der Schweiz. Mehr...

«Die Theorie erklärt, warum unser Universum so extrem alt werden konnte»

Der Physiker Alan Guth kommt am Montag nach Bern. Gastgeber Uwe-Jens Wiese über die «verrückten Dinge» in Guths Theorie über die Sekunde nach dem Urknall. Mehr...

Was Berner Klimatologen von steinalten Bäumen lernen

Forscher der Uni Bern haben eine Datenbank erstellt. Dank ihr kann der Klimawandel besser untersucht werden. Mehr...

Die Johannes-Tragödie

Was braucht es, um eine Kirchgemeinde an die Wand zu fahren? Nicht viel: Einen begnadeten Pfarrer und eine Ratspräsidentin, die ihre Aufsichtspflicht ernst nimmt. Es ist der ewige Konflikt zwischen Profis und Freiwilligen. Mehr...

Ist das alles heilig?

Die offene Kirche Bern verwandelt die Heiliggeistkirche in einen Ausstellungsraum. Gezeigt werden Ikonen: klassische mit Heiligen und moderne, die frech mit Zweideutigem spielen. Mehr...

Fliegende Salatschüssel bei Uebeschi

Wenn sich der Maiszünsler bemerkbar macht, schlägt die Stunde von David und Beni Aebi. Dann reisen sie von Maisfeld zu Maisfeld und schicken ihre Drohne in den Kampf. Mehr...

Spezielle Bern-Souvenirs? Eher selten

Touristinnen und Touristen finden auf ihrer Suche nach Souvenirs in Bern die übliche Massenware. Wer sich weiter in die Läden hineinwagt, kann aber auch durchaus schöne Entdeckungen machen. Mehr...

Von Klöstern, Kirchen und Rumpelkammern

Wo heute das Stadttheater steht oder das Casino: Dort lebten vor langer Zeit Nonnen und Mönche. Spuren findet man vielerorts; sie zu lesen ist nicht immer einfach. Mehr...

400'000 Menschen hätten in kleinster Gemeinde des Kantons Platz – locker

Glosse Meienried ist eine extrem kleine Gemeinde. Und doch könnten sich dort über eine halbe Million Menschen aufstellen. Mehr...

Argumentieren mit Bildern, die lügen?

Die Umfahrungsbefürworter arbeiten mit einer Fotomontage, die eine «reale» Situation zeigen soll. Beginnt hier das Reich von Fake-News? Mehr...

Sanfte Öffnung für die Nachbarn

Auf dem muslimischen Grabfeld in Bern dürfen nun auch Muslime aus Nachbargemeinden bestattet werden. Doch was passiert anderswo? Wohl wenig bis gar nichts. Mehr...

Mit dem Navi direkt ins Spital

2016 gerieten im Kanton Bern über 20 Autolenker «aus noch zu klärenden Gründen» auf die Gegenfahrbahn oder kamen von der Strasse ab. Haben sie SMS geschrieben? Oder das Navi bedient? Mehr...

Strafanzeige gegen Ex-Minister, der in Schweizer Asylheim lebt

Gambias früherer Innenminister soll für Folterungen verantwortlich sein. Mehr...

Dem Duft der Pflanzen auf der Spur

Matthias Erbs Geschichte ist die eines Bergbauernbuben, der früh weggezogen ist aus seinem Dorf im Simmental, hinaus in die Welt. Und der wieder zurückgekehrt ist – als Professor. Mehr...

Luthers Buchstabensuppe

Mit der «Kopflastigkeit» des Reformationsjubiläums haben Heinz Wulf und Karolina Huber Mühe. Darum geht bei ihnen die Reformation durch den Magen. Mehr...

Der ewige Traum von den perfekten Darts

Die besten Dartspieler der Welt werden in London frenetisch bejubelt - die Spieler des Dart Club Bern üben in aller Ruhe. Mehr...

«Der Fantasie freien Lauf lassen»

Als Päcklifrau im Berner Drachenäscht ist Conny Leardi auf fachgerechtes Einpacken von Geschenken aller Art spezialisiert. Sie empfiehlt, die Päckli auf die Beschenkten abzustimmen. Mehr...

Gemeinden zum Davonlaufen

Der Anteil an GP-Teilnehmern ist in keiner bernischen Gemeinde höher als in Bäriswil. Über sieben Prozent der Bewohner starten heute in Bern. Auch Stettlen und Ersigen sind Läuferhochburgen. Warum eigentlich? Mehr...

Unsere blinden Flecken

Analyse Werden die Menschen in 100 Jahren über uns Heutige sagen, dass wir alle Rassisten, Sexisten und Speziesisten waren? Mehr...

«Jedem Kind sollte es möglich sein»

Sekundarschulen haben seit jeher einen Sonderstatus. Und seit es sie gibt, sorgen sie im Grossen Rat für hitzige Debatten. Liselotte Lüscher hat dazu ein Buch geschrieben. Mehr...

Warum bloss diese Blossstellung?

Kolumne Ask-Force-Special: Erstmals in der langen Geschichte ihrer Kolumne überschreitet die Ask-Force heute die Artengrenze. Die Frage einer Dalmatiner-Hündin stellt die Praxis der Kantonspolizei in Frage. Mehr...

Unheimliche Stille

Werden Kirchenglocken abgestellt, ist das mehr als die Lösung eines Lärmproblems. Es geht um das Ende vertrauter Geräuschkulissen. Mehr...

Homeschooling-Eltern entdecken die Schule

Eltern, die ihre Kinder zu Hause unterrichten, senden verstörende Signale aus. Mehr...

Hammertitel für die Ewigkeit

Glosse Wer durch die Monatszeitung der EDU blättert, wird mit starker Titelsetzung belohnt. Mehr...

Die Finanzsituation ist zu labil für Experimente

Kommentar Der Grosse Rat sollte keine eine Subito-Steuersenkung beschliessen. Bezahlen müssten die Zeche jene, die ohnehin von Sparmassnahmen betroffen sind. Mehr...

Ein echter Kracher

Video Unser Autor hat in der Berner Neuengasse eine aussergewöhnliche Klanginszenierung entdeckt. Mehr...

Durchblick dank Einbruch

Glosse Nationalrat Albert Rösti ist ein begnadeter Pädagoge. Bei seinem Auftritt an der Parteiversammlung unterliefen ihm bloss zwei kleine Fehler. Mehr...

Für die BDP ist die SVP-Doppelkandidatur bedrohlich

Kommentar Bürgerliche unterstützen einen SP-Regierungsratskandidaten. Der Grund dafür dürfte die aufkeimende Panik bei der BDP sein. Mehr...

Mützen oder Äpfel?

Glosse Regierungsrats-Wahlkampf fast ohne Parteilogos? Die SP und die SVP sind sich offenbar einig. Mehr...

«Das Rasergesetz ist etwas ganz anderes»

Die Befürworter der Durchsetzungsinitiative argumentieren gern mit dem Rasergesetz. Einspruch, sagt dagegen Rechtsprofessor Ulrich Zimmerli. Mehr...

Die Vielfalt als Bereicherung schätzen lernen

Mustafa Memeti wünscht sich ein friedliches Zusammenleben. Angesprochen auf einen materiellen Wunsch, denkt er an eine schöne Wohnung in Bern. Mehr...

Jetzt ist es nur noch eine halbe Sache

Kommentar Beim Streit um den Gewinnausschüttungsfonds geht es nicht bloss um die hohe Kunst des Budgetierens. Mehr...

Basejumpen im Death Valley der Schweiz
Im Lauterbrunnental starb vor vier Jahren der Basejumper Herbert Weissmann. Seine Freundin, die Filmregisseurin Mirjam von Arx, hat ihre Wut und Trauer ...

Visionslied
Die Synode der reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn ...
Die Autotuner So klingt ein Auto mit frisiertem Auspuff

Stichworte

Autoren

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.