Autor:: Daniel Goldstein

News

Schäden an Kunstwerken an der Aare

Die Kunstwerke der Freiluftausstellung «Kunst am Wasser» bleiben nicht alle unversehrt. Mehr...

Interview

Gemeindepolitik: «Es ächzt im Gebälk des Milizsystems»

Samstagsinterview Der Forschungsleiter Urs Meuli hat die Schwierigkeiten untersucht, Behördenmitglieder zu rekrutieren. Mehr...

«Ich habe immer meine Müh und Not mit Afrika gehabt»

Samstagsinterview Afrikas Schwierigkeiten wurzeln im Mangel an Selbstbewusstsein, sagt der Kulturwissenschaftler und Schriftsteller Al Imfeld im Samstagsinterview des «Bund». Und er spricht über die Faszination Afrikas, Entwicklungshilfe und Gutmenschen. Mehr...

Hintergrund

Toggulecher und Cholera

Was keltische Gotteszwerge mit dem Walliser Dialekt zu tun haben und warum heute vermehrt gedusselt wird: Die Binntaler «Sprach- und Erlebniswoche» bietet Auswärtigen eine Annäherung ans «Wallissertitsch». Mehr...

Sturm auf Schloss Utzigen

Nicht nur den grossspurigen deutschen Herrscher knöpfte sich «Bund»-Redaktor Widmann im August 1888 vor. Auch in der Nähe fand er Grund zur Anklage und war damit ebenfalls aus heutiger Sicht aktuell: Es ging um Misshandlungen in einem Altersheim. Mehr...

Eine Freundschaft, die fast «auf der Strecke» blieb

Ein kritischer Zeitungsartikel im «Bund» über den deutschen Kaiser Wilhelm II. löste 1888 ein Dramolett um Johannes Brahms und Josef Viktor Widmann aus. In den Nebenrollen treten auf: Gottfried Keller, Franz Schubert, Ludwig van Beethoven, Richard Wagner sowie nachgeborene Forscher aus Europa, Amerika und Japan. Mehr...

Grosse Unterschiede beim Strassenbau

Vechigen ist eine Gemeinde mit vielen Strassen und wenig Geld: Anders als in anderen Gemeinden werden hier Grundeigentümer nicht nur bei Erschliessungsstrassen zur Kasse gebeten. Bei der Sanierung der Lauterbachstrasse führt dies nun zu Unstimmigkeiten. Mehr...

Meinung

Verkehrt herum ist auch gefahren

Im Abstimmungskampf wünscht man sich zuweilen, die Wahlkämpfer hätten den Duden genauer studiert. Mehr...

Von Gewinnern, die nicht siegen

Über Sieg und Niederlage bei Wahlen und Abstimmungen. Mehr...

Lesen Sie diese Premium Kolumne!

Kolumne Kolumnist Daniel Goldstein erteilt eine Lektion in deutscher Sprache. Mehr...

Gut, gibt's mehr als eine Grammatik

Sprachlupe «Schön, wenden Sie sich diesem Beitrag zu»: Über diesen Satz würden unsere deutschen Nachbarn die Nase rümpfen. Die Varianten-Grammatik soll da Abhilfe schaffen. Mehr...

Mit Englisch in die Sprachlosigkeit?

Sprachlupe «Globalesisch» als Barbarisierung? Kritiker der Umgangssprache Englisch befürchten den Untergang der Sprachkulturen. Komplett abwegig ist die These nicht. Mehr...


Schäden an Kunstwerken an der Aare

Die Kunstwerke der Freiluftausstellung «Kunst am Wasser» bleiben nicht alle unversehrt. Mehr...

Gemeindepolitik: «Es ächzt im Gebälk des Milizsystems»

Samstagsinterview Der Forschungsleiter Urs Meuli hat die Schwierigkeiten untersucht, Behördenmitglieder zu rekrutieren. Mehr...

«Ich habe immer meine Müh und Not mit Afrika gehabt»

Samstagsinterview Afrikas Schwierigkeiten wurzeln im Mangel an Selbstbewusstsein, sagt der Kulturwissenschaftler und Schriftsteller Al Imfeld im Samstagsinterview des «Bund». Und er spricht über die Faszination Afrikas, Entwicklungshilfe und Gutmenschen. Mehr...

Toggulecher und Cholera

Was keltische Gotteszwerge mit dem Walliser Dialekt zu tun haben und warum heute vermehrt gedusselt wird: Die Binntaler «Sprach- und Erlebniswoche» bietet Auswärtigen eine Annäherung ans «Wallissertitsch». Mehr...

Sturm auf Schloss Utzigen

Nicht nur den grossspurigen deutschen Herrscher knöpfte sich «Bund»-Redaktor Widmann im August 1888 vor. Auch in der Nähe fand er Grund zur Anklage und war damit ebenfalls aus heutiger Sicht aktuell: Es ging um Misshandlungen in einem Altersheim. Mehr...

Eine Freundschaft, die fast «auf der Strecke» blieb

Ein kritischer Zeitungsartikel im «Bund» über den deutschen Kaiser Wilhelm II. löste 1888 ein Dramolett um Johannes Brahms und Josef Viktor Widmann aus. In den Nebenrollen treten auf: Gottfried Keller, Franz Schubert, Ludwig van Beethoven, Richard Wagner sowie nachgeborene Forscher aus Europa, Amerika und Japan. Mehr...

Grosse Unterschiede beim Strassenbau

Vechigen ist eine Gemeinde mit vielen Strassen und wenig Geld: Anders als in anderen Gemeinden werden hier Grundeigentümer nicht nur bei Erschliessungsstrassen zur Kasse gebeten. Bei der Sanierung der Lauterbachstrasse führt dies nun zu Unstimmigkeiten. Mehr...

Verkehrt herum ist auch gefahren

Im Abstimmungskampf wünscht man sich zuweilen, die Wahlkämpfer hätten den Duden genauer studiert. Mehr...

Von Gewinnern, die nicht siegen

Über Sieg und Niederlage bei Wahlen und Abstimmungen. Mehr...

Lesen Sie diese Premium Kolumne!

Kolumne Kolumnist Daniel Goldstein erteilt eine Lektion in deutscher Sprache. Mehr...

Gut, gibt's mehr als eine Grammatik

Sprachlupe «Schön, wenden Sie sich diesem Beitrag zu»: Über diesen Satz würden unsere deutschen Nachbarn die Nase rümpfen. Die Varianten-Grammatik soll da Abhilfe schaffen. Mehr...

Mit Englisch in die Sprachlosigkeit?

Sprachlupe «Globalesisch» als Barbarisierung? Kritiker der Umgangssprache Englisch befürchten den Untergang der Sprachkulturen. Komplett abwegig ist die These nicht. Mehr...

Homo dudens nervt Homo ludens

Sprachlupe Das «Idioten-Apostroph» ist so idiotisch gar nicht: Sprachkolumnist Daniel Goldstein über elende Besserwisser und die schädliche Duden-Treue im Sprachgebrauch. Mehr...

Da fehlt nur noch die «Übergreisung»

Sprachlupe Über die Tücken der politisch korrekten Bezeichnung für alte Menschen. Mehr...

«Sprachlupe»: Wenn Wörter das Zeitliche segnen

Sprachlupe Daniel Goldsteins Kolumne, heute über die Vergänglichkeit von Begriffen. Mehr...

«Sprachlupe»: Kommt Zeit, kommt Wort

«Sprachlupe» Daniel Goldstein über die Wörter des vergangenen Jahrzehnts. Mehr...

Sprachlupe: Mit Gebärden lässt sich alles sagen

Kolumne Wie kommt das «Wunder» zustande, dass sich komplexe Sachverhalte mit Gebärden in ebenso kurzer Zeit darlegen lassen wie mit Worten? Mehr...

Ganze Völker als kriminelle Sippen?

Sprachlupe Es ist eine Unsitte, von der Statistik auf die Einzelperson zu schliessen. Die dahintersteckende Verallgemeinerung kann fatale Folgen haben, also schicksalhafte, etwa bei der Stellensuche. Mehr...

«Im Rosegarte z Milano»

Sprachlupe Kennen Sie Landsberg an der Warthe oder Pressburg? Eine Kolumne über den Umgang der deutschen Sprache mit Städtenamen. Mehr...

Sprachlupe: Österreichisch ist nicht würdelos

Kolumne Wenn das Wörtchen «wenn» nicht wär'... Die Kolumne von Daniel Goldstein über den Konjunktiv II. Mehr...

Sprachlupe: Widerstand gegen «die Rebellen»

Kolumne Tut man den Rebellen in arabischen Ländern unrecht, wenn man sie Rebellen nennt? Mehr...

Sprachlupe: Sachlichkeit führt die Katastrophe vor Augen

Es ist für Medienschaffende eine grosse Herausforderung, angemessene Worte für das zu finden, worüber sie nun tagtäglich berichten müssen: Erbeben, Tsunami, AKW-Zerstörung und die Folgen – alles in enormem Ausmass. Mehr...

Stichworte

Autoren

Werbung

Volltreffer! Die Fussballkolumne.

Grädel schreibt über Fussball und die Welt. Wenn einer in Bern und Umgebung echten Fussballsachverstand hat, dann er.