Autor:: Bernhard Ott


News

Berner Stadtrat will Leerstände von Wohnraum vermeiden

Eine Melde- oder Vermietungspflicht für die Eigentümer leer stehender Wohnungen wird aber abgelehnt. Mehr...

Ruhe an Feiertagen ist nicht heilig

Sportwettkämpfe und Konzerte an Weihnachten oder Ostern? Der Regierungsrat unterstützt die Forderung von Grossrat Michael Köpfli (GLP). Die reformierte Kirche nimmt es hin. Mehr...

«Wir suchen in erster Linie eine junge Frau»

Die Bestimmung des neuen Präsidenten von Konzert Theater Bern eile nicht, sagt Stadtpräsident Alec von Graffenried (GFL). Mehr...

Stadt Bern will Wohnungen in Altstadt schützen

Die rot-grüne Mehrheit im Stadtrat möchte Zweitwohnungen und Airbnb in der Berner Altstadt limitieren. Mehr...

«Wir wollen nicht den Coiffeur verbieten»

Auch dem neuen Stadtpräsidenten sind «tote» Schaufenster in der Berner Altstadt ein Dorn im Auge. Ein generelles Verbot von Dienstleistern lehnt er jedoch ab. Mehr...

Interview

«Herr Aebersold negiert die Realitäten in dieser Stadt»

Juso-Chefin Tamara Funiciello wirft Gemeinderat Michael Aebersold (SP) vor, die «akute Wohnunungsnot» in der Stadt Bern als Ursache von Hausbesetzungen zu ignorieren. Mehr...

«Besetzungen sind keine Lösung für das Wohnungsproblem»

Michael Aebersold, SP-Gemeinderat und oberster Liegenschaftsverwalter der Stadt Bern, will verhindern, dass weitere Häuser besetzt werden. Mehr...

«Der Brexit könnte sich als schrecklicher Fehler erweisen»

Interview Von den Grundideen der europäischen Einigung ist nicht viel übrig geblieben, sagt der Autor Cees Nooteboom. Mehr...

«Die Linke hat in den letzten 20 Jahren historisch versagt»

Dank der Volksrechte sei die Schweiz gegenüber Europa im Vorteil, sagt Staatsrechtler Pierre Tschannen. Mehr...

«Der Stadtrat wird aufs Minimum reduziert»

Interview Demokratie habe im Staate Bern nie eine zentrale Rolle gespielt. Mehr und mehr Entscheide würden ohne Mitsprache des Stadtrats gefällt, sagt Christoph Zimmerli. Mehr...

Hintergrund

Die BDP flirtet mit den Freisinnigen

BDP-Nationalrat Lorenz Hess hat BDP und FDP zur Bildung einer Fraktion im Berner Stadtrat aufgefordert – als Pilotversuch für eine Annäherung? Mehr...

Wie die GLP eine politische Lücke füllt

Die Grünliberalen stehen in Stadt und Kanton Bern mit ihren Positionen immer öfter allein. Das stösst bei der Konkurrenz auf Kritik – könnte der Mittepartei aber das Überleben sichern. Mehr...

Die Herausforderungen des neuen Stadtpräsidenten

Das Wachstum beschleunigen, die Kernregion stärken: Auf den neuen Stadtpräsidenten warten knifflige Aufgaben. Mehr...

Tschäppät, die Karriere

Alexander Tschäppät wollte Freude vermitteln und holte grosse Sportanlässe nach Bern. Zwölf Jahre des abtretenden Berner Stapi im Rückblick. Mehr...

Der weisse Ozeandampfer in der Elfenau und sein letzter Kapitän

Im bernischen Säuglings- und Mütterheim Elfenau gelangen einst revolutionäre Fortschritte im Kampf gegen die Kindersterblichkeit. Mehr...

Meinung

Der Unort muss endlich belebt werden

Kommentar Es gibt einige Gründe, weshalb die Schützenmatte als Eventgelände und nicht für Parkplätze genutzt werden soll. Mehr...

Endlich werden die Probleme ernst genommen

Bernhard Ott über die Verbesserungsvorschläge von Franziska Teuscher in der Berner Schulzahnklinik. Mehr...

Hartes Pflaster für Offroader

Kommentar Grüner Widerstand gegen Mobility. Mehr...

Die Demontage der Stadtberner Bürgerlichen

Kommentar Die Kandidatenflut der SVP ist eine Trotzreaktion und schadet in erster Linie Alexandre Schmidt (FDP). Mehr...

Die ehrlichste Phase des Wahlkampfs

Auch wenn es noch kaum jemand gemerkt hat: Der Wahlkampf ums Berner Stadtpräsidium hat begonnen. Mehr...


Videos


«Ich wollte mir kein Denkmal setzen»
Alexander Tschäppäts Reaktion nach der ...

Berner Stadtrat will Leerstände von Wohnraum vermeiden

Eine Melde- oder Vermietungspflicht für die Eigentümer leer stehender Wohnungen wird aber abgelehnt. Mehr...

Ruhe an Feiertagen ist nicht heilig

Sportwettkämpfe und Konzerte an Weihnachten oder Ostern? Der Regierungsrat unterstützt die Forderung von Grossrat Michael Köpfli (GLP). Die reformierte Kirche nimmt es hin. Mehr...

«Wir suchen in erster Linie eine junge Frau»

Die Bestimmung des neuen Präsidenten von Konzert Theater Bern eile nicht, sagt Stadtpräsident Alec von Graffenried (GFL). Mehr...

Stadt Bern will Wohnungen in Altstadt schützen

Die rot-grüne Mehrheit im Stadtrat möchte Zweitwohnungen und Airbnb in der Berner Altstadt limitieren. Mehr...

«Wir wollen nicht den Coiffeur verbieten»

Auch dem neuen Stadtpräsidenten sind «tote» Schaufenster in der Berner Altstadt ein Dorn im Auge. Ein generelles Verbot von Dienstleistern lehnt er jedoch ab. Mehr...

«Die Berner Altstadt darf nicht zu Venedig werden»

Sara Greig und Rob Roman fordern Regeln für den Zweitwohnungsmarkt in der Berner Altstadt. Der Airbnb-Boom drücke die Preise, sagen die Airbnb-Anbieter. Mehr...

Streit um Ganztageskindergärten

In der Stadt Bern gibt es immer mehr private Kindergärten mit Ganztagesbetreuung, bei öffentlichen gibt es das Angebot aber nicht. Die SP fordert nun gleich lange Spiesse. Mehr...

«Meine Kunden leben bereits am Existenzminimum»

Die geplante Kürzung des Grundbedarfs in der Sozialhilfe sei des Kantons Bern unwürdig, sagt die neue Stadtberner Ombudsfrau Mirjam Graf. Mehr...

Von Graffenried will Klarheit über Zweitwohnungen in der Altstadt

Innerhalb dreier Jahre hat sich die Zahl der Beherbergungsbetriebe in der Stadt Bern verdreifacht. Mehr...

Leist-Präsidentin fordert Limiten für Zweitwohnungen

Airbnb-Angebote in der Berner Altstadt hätten «explosionsartig» zugenommen. Mehr...

Von Graffenried bleibt vorläufig Präsident von Bern Tourismus

Stadtpräsident Alec von Graffenried will das Tourismus-Präsidium erst im Juni abgeben. Der Stadtrat befindet aber noch vorher über eine Beitragserhöhung. Mehr...

Stadt Bern hat Rechnung der Auns nie erhalten

Die Auns wollte 90'000 Franken von der Stadt Bern, weil Frauke Petry nicht auftreten konnte. Nach Angaben der Stadt ist die Rechnung aber nie eingetroffen. Mehr...

SVP will Polizeiberichte einsehen

Der Gemeinderat lehne «Polizeizwang» ab. Dies sagt ein SVP-Stadtrat aufgrund der gemeinderätlichen Haltung zur Polizeigesetz-Revision. Mehr...

Kaffee und Bagels mit Blick aufs Bundeshaus

Die Pläne für den Umbau der Post am Bärenplatz in Bern werden konkret: Im Parterre zieht eine Filiale der Kette Coffee Fellows ein. Der Denner kommt ins Untergeschoss. Mehr...

Leiter der Schulzahnklinik hat Arbeit wieder aufgenommen

Der Wiedereinstieg erfolge «schrittweise» und werde intern «sorgfältig begleitet», heisst es bei der Stadtberner Sozialdirektion. Mehr...

«Herr Aebersold negiert die Realitäten in dieser Stadt»

Juso-Chefin Tamara Funiciello wirft Gemeinderat Michael Aebersold (SP) vor, die «akute Wohnunungsnot» in der Stadt Bern als Ursache von Hausbesetzungen zu ignorieren. Mehr...

«Besetzungen sind keine Lösung für das Wohnungsproblem»

Michael Aebersold, SP-Gemeinderat und oberster Liegenschaftsverwalter der Stadt Bern, will verhindern, dass weitere Häuser besetzt werden. Mehr...

«Der Brexit könnte sich als schrecklicher Fehler erweisen»

Interview Von den Grundideen der europäischen Einigung ist nicht viel übrig geblieben, sagt der Autor Cees Nooteboom. Mehr...

«Die Linke hat in den letzten 20 Jahren historisch versagt»

Dank der Volksrechte sei die Schweiz gegenüber Europa im Vorteil, sagt Staatsrechtler Pierre Tschannen. Mehr...

«Der Stadtrat wird aufs Minimum reduziert»

Interview Demokratie habe im Staate Bern nie eine zentrale Rolle gespielt. Mehr und mehr Entscheide würden ohne Mitsprache des Stadtrats gefällt, sagt Christoph Zimmerli. Mehr...

«Das Bild einer populistischen Welle ist irreführend»

Interview Die Stärke des Populismus ist die Schwäche der Mainstream-Parteien, sagt der Politologe Jan-Werner Müller. Mehr...

«Jetzt kommen die Nachrufe, und die sind alle so nett»

Interview Der abtretende Berner Stadtpräsident Alexander Tschäppät spricht über das Wertgeschätzt- und Kritisiert-Werden. Dass der Gemeinderat Kurt Wasserfallen einst die Polizeidirektion entzogen hat, hält er heute für einen Fehler. Mehr...

«Der Kolonialismus hat nie aufgehört»

Interview Wilfried N’Sondé, Schriftsteller und Gastprofessor an der Universität Bern, über den Heiligen Geist, das Ende der Arbeit und die «Produktion» von Armut. Mehr...

«Leseschwäche ist kein Schweizer Problem»

Interview Der Berner Erziehungsdirektor Bernhard Pulver (Grüne) ist von den Ergebnissen der Pisa-Studie nicht überrascht. Mehr...

«Gegen Assad haben wir von Anfang an ermittelt»

Interview Carla Del Ponte sucht seit Jahren Beweise für Kriegsverbrechen in Syrien und möchte endlich Anklage erheben. Mehr...

Wahlen: «Bern ist die grosse Ausnahme»

Interview Der Sinn des Proporzwahlsystems werde in der Stadt Bern «ad absurdum» geführt, sagt Politologe Michael Hermann. Grosse Listen würden bevorteilt. Mehr...

«Auch der Kanton Bern könnte Schauplatz eines Anschlags werden»

Interview Auch «einfache» Polizisten würden heute am Sturmgewehr ausgebildet, sagt der Chef Planung und Einsatz. Mehr...

«Wer eine normale Erziehung erlebt hat, wird nicht Terrorist»

Polizeiliche Prävention werde im Kampf gegen Terror wichtiger, sagt der Psychoanalytiker Kurt Theodor Oehler. Mehr...

«Erdogan sieht sich immer noch als Chef der Müllabfuhr»

Die türkische Regierung habe den Putschversuch der Armee provoziert, sagt Experte Reinhard Schulze. Mehr...

«Wo Junkies sind, sind auch Dealer»

Interview Trotz eines Festivals Ende Juli bleibt die Berner Reitschule vorläufig geschlossen, sagen Mitglieder des Kollektivs. Mehr...

Die BDP flirtet mit den Freisinnigen

BDP-Nationalrat Lorenz Hess hat BDP und FDP zur Bildung einer Fraktion im Berner Stadtrat aufgefordert – als Pilotversuch für eine Annäherung? Mehr...

Wie die GLP eine politische Lücke füllt

Die Grünliberalen stehen in Stadt und Kanton Bern mit ihren Positionen immer öfter allein. Das stösst bei der Konkurrenz auf Kritik – könnte der Mittepartei aber das Überleben sichern. Mehr...

Die Herausforderungen des neuen Stadtpräsidenten

Das Wachstum beschleunigen, die Kernregion stärken: Auf den neuen Stadtpräsidenten warten knifflige Aufgaben. Mehr...

Tschäppät, die Karriere

Alexander Tschäppät wollte Freude vermitteln und holte grosse Sportanlässe nach Bern. Zwölf Jahre des abtretenden Berner Stapi im Rückblick. Mehr...

Der weisse Ozeandampfer in der Elfenau und sein letzter Kapitän

Im bernischen Säuglings- und Mütterheim Elfenau gelangen einst revolutionäre Fortschritte im Kampf gegen die Kindersterblichkeit. Mehr...

Mehr Verständnis für die Wirtschaft

Die lokalpolitischen Unterschiede zwischen Alec von Graffenried (GFL) und Ursula Wyss (SP) sind minim. Im Nationalrat zeigte sich von Graffenried wirtschafts- und wettbewerbsfreundlicher als Wyss. Mehr...

Stapi-Kandidierende: Die meisten wollen sich für Gleichstellung einsetzen

Was sagen die Kandidatinnen und Kandidaten fürs Berner Stadtpräsidium zum Thema Gleichstellung von Mann und Frau? Mehr...

Das steinerne Grab des Unteraargletschers

Der Ursprung der Aare verschiebt sich von Jahr zu Jahr. Der Weg zur Lauteraarhütte wird heuer wohl zum letzten Mal übers Eis des Unteraargletschers führen. Mehr...

Die Stadt Bern hat ein Luxusproblem: Wohin mit dem Geld?

Der Gemeinderat möchte 23 Millionen Franken für Schulgebäude verwenden. Die Finanzkommission für Schwimmbäder. Und die FDP für Steuersenkungen. Mehr...

Hang beim Bärenpark droht abzurutschen

Die Regenfälle der letzten Tage machen Sofortmassnahmen zur Hangsicherung beim Bärenpark nötig. Zudem müssen die Schafe ihre Weide vielleicht verlassen. Mehr...

Die Autobahn als Wohnzone

Die Stadt Bern soll nicht Wiesen zubetonieren, sondern auf der Autobahn bauen. Architekt Rolf Schoch will so Wohnraum für 12'000 Menschen schaffen. Mehr...

SVP-Politiker Roland Jakob im Clinch

Hauseigentümer werfen Malermeister Roland Jakob «Pfusch» vor. Da Jakob hohe Steuerschulden habe, könne er nicht belangt werden. Mehr...

Die Krux der Viererfeld-Vorlagen

Wie bei der ersten Abstimmung kämpft eine «unheilige Allianz» gegen die Überbauung des Viererfeld-Areals. Mehr...

Der Run auf die Gemeinderatssitze

Nur Ursula Wyss (SP) kann sich ihrer Wiederwahl sicher sein. Mehr...

Komitee-Frühling im Viererfeld

Die Abstimmung zur Überbauung Viererfeld wird für die rot-grünen Befürworter zum Zweifrontenkrieg. Mehr...

Der Unort muss endlich belebt werden

Kommentar Es gibt einige Gründe, weshalb die Schützenmatte als Eventgelände und nicht für Parkplätze genutzt werden soll. Mehr...

Endlich werden die Probleme ernst genommen

Bernhard Ott über die Verbesserungsvorschläge von Franziska Teuscher in der Berner Schulzahnklinik. Mehr...

Hartes Pflaster für Offroader

Kommentar Grüner Widerstand gegen Mobility. Mehr...

Die Demontage der Stadtberner Bürgerlichen

Kommentar Die Kandidatenflut der SVP ist eine Trotzreaktion und schadet in erster Linie Alexandre Schmidt (FDP). Mehr...

Die ehrlichste Phase des Wahlkampfs

Auch wenn es noch kaum jemand gemerkt hat: Der Wahlkampf ums Berner Stadtpräsidium hat begonnen. Mehr...

Teuschers Glaubwürdigkeit ist in Gefahr

Kommentar Bei der Bewältigung der Krise in der Schulzahnklinik hat die Berner Gemeinderätin Franziska Teuscher bisher keine gute Figur gemacht. Mehr...

Am Verdichten führt kein Weg vorbei

Kommentar Die Resultate vom Sonntag zeigen: Die Bevölkerung im Raum Bern sieht bei der Wohnbaupolitik über den Tellerrand hinaus. Mehr...

Das Volk bewies Augenmass

Kommentar Mit dem Ja zur Umzonung von Viererfeld und Mittelfeld bekennen sich die Stadtberner Stimmberechtigten zu einem moderaten Wachstum an zentralen, gut erschlossenen Lagen. Mehr...

Teuscher soll Führungsstärke zeigen

Kommentar Bei den Personalproblemen in der Schulzahnklinik kann man nicht mehr von Einzelfällen sprechen. Nun muss die oberste Chefin Lösungen bieten. Mehr...

Es geht nicht nur um Wohnungen

Leitartikel Die Stadt Bern will wachsen. Verdichtungen innerhalb des bestehenden Siedlungsgebietes reichen dafür nicht aus. Deshalb braucht es das Viererfeld. Mehr...

Mit dem Politiker Jakob hat das nichts zu tun

Kommentar Im Fall Jakob geht es schlicht um den Überlebenskampf eines Einmann-Betriebs, so «Bund»-Redaktor Bernhard Ott. Als Politiker ist ihm nichts vorzuwerfen. Mehr...

Die Forschung muss frei bleiben

Kommentar Die Mobiliar sponsert einen Lehrstuhl an der Uni Bern. Dass sie mitbestimmt, wer den Lehrstuhl für Klimafolgenforschung übernimmt, ist fragwürdig. Mehr...

Ein starkes Stück

Der Zerfall des Rot-Grün-Mitte-Bündnisses in der Stadt Bern zeigt, dass Macht die Mächtigen auch auf lokaler Ebene deformieren kann. Mehr...

Wahlkampf im Pantanal

Glosse Während in Bern der Wahlkampf tobt, ist SVP-Gemeinderatskandidat Bernd Schildger auf Jaguar-Suche. Mehr...

Rot-Grün riskiert erneut eine Abfuhr

Kommentar Wieder kommt eine Rot-Grün geprägte Abstimmung zum Wohnungsbau mit limitierten Parkplätzen vors Volk. Mehr...

«Ich wollte mir kein Denkmal setzen»
Alexander Tschäppäts Reaktion nach der ...

Stichworte

Autoren

Werbung

60anni Primitivo Di Manduria

Qualitätswein und ein attraktiver Preis müssen sich nicht widersprechen. Jetzt im OTTO’S Webshop!