Autor:: Ane Hebeisen

Ane Hebeisen ist Musikredaktor des «kleinen Bund».


News

Banditen-Blues aus Bogota

Eine versoffene Banditenstimme, die auch schmachten kann: Mit Fatso lässt es sich bestens im Blues-Leid suhlen. Mehr...

Von Neil Young über Lana Del Rey bis Meshuggah

Das Montreux Jazz Festival wird 50. Das Jubiläumsprogramm ist eine Mischung aus Gala, Zeitgeist und erstaunlich viel Jazz. Mehr...

Pop-Mittelstand statt Mainstream

Das Paléo-Festival in Nyon präsentiert den Jahrgang 2016. Er ist wenig knallig und recht sympathisch ausgefallen. Mehr...

Leid, Leder, Lebensmüdigkeit

Berner Woche The Sisters of Mercy, die Helden des finsteren 80s-New-Wave, kämpfen gegen das Vergessenwerden. Mehr...

Auf dem Sprung

Jürg Schmidhauser war ­Bassist von Züri West. Bis er 2009 mit seinem Gleitschirm abstürzte. Nun hat er eine neue Band. Und ein neues Leben. Mehr...

Matchberichte

Ein Titel für die Moral

Yves Studer ist Boxweltmeister. Er hat sich im Berner Kursaal den Gürtel des unbedeutenden Verbandes IBC erkämpft. Sein brasilianischer Gegner war indes zu schwach, um ein echter Prüfstein zu sein. Mehr...

Interview

«Herr Cornu, was passiert mit Ihnen, wenn Sie Baschi hören?»

Am 14. Juli beginnt das 33. Gurtenfestival. Ein Stakkato-Interview mit Programmleiter Philippe Cornu über gute und schlechte Musik, Tränen und die Gurten-Erfolgsformel. Mehr...

«Man soll Kunst nicht lenken»

Interview Tim Renner hat als Kulturverantwortlicher für Berlin einige Tumulte ausgelöst. Was können wir von ihm lernen? Mehr...

«Er brannte für die Musik»

Ein bleibendes Erlebnis: Der Berner Produzent Ben Mühlethaler mischte 2013 gemeinsam mit Prince das Album «Plectrumelectrum» ab. Mehr...

«Man traut uns nichts zu»

Gleich zwei Berner Musiklabels werden dieses Jahr vom Migros-Kultur­prozent gefördert. Ein Gespräch mit den beiden Betreibern über die täglichen Sorgen und den wenig romantischen Alltag eines Plattenbosses im Jahr 2016. Mehr...

«Wir müssen uns locker machen»

Interview Was ist mit Deutschland los? Welche Macht hat Poesie in widrigen Zeiten? Sven Regener, Autor und Sänger von Element of Crime, gibt Auskunft. Mehr...

Hintergrund

Zeitlose Modernität

Das Berner Label Viento macht Mode, nach der sich die Frauen in New York und Paris umdrehen. Und das seit exakt 30 Jahren. Mehr...

Alter Drastiker

Berner Woche Dom & Roland ist zu Gast in der Berner Reitschule. Mehr...

«Sollen sie mich doch Weichei nennen...»

Berner Woche Es ist eine der erfreulichsten Wiedervereinigungen des Berner Jazz. Die Pilze sind zurück. Mehr...

Alles, was der Schweiz lieb und heilig ist

Bastian Baker ist der Darling des weiblichen Teils der helvetischen Jugend. Doch was taugt er, wenn man seine grün-blauen Augen ausblendet? Mehr...

Ein Hoch auf die Niedergeschlagenheit

Die Gruppe Autobahn aus Leeds entsinnt sich der Musik ihrer schwerblütigen Vorfahren. No-Future-Allüren werden hier zu zeitgemässem Indierock. Mehr...

Meinung

David Guetta und die Todesengel

Kolumne Manchmal bleiben Eröffnungsfeiern lange im Kopf, obwohl die Darbietungen kulturell nicht überzeugten. So auch an der EM in Frankreich. Mehr...

Souvenirs aus dem heilen alten Brasilien

Brasilien und das Montreux Jazz Festival, das war lange eine fruchtbare Beziehung. Ausgerechnet in der 50-Jahr-Jubiläumsaustragung ist davon nicht viel zu spüren. Mehr...

Ratlosigkeit im Pfefferland

Die Red Hot Chili Peppers haben das Greenfield Festival in Interlaken eröffnet. Es gibt Indizien dafür, dass man sich um die Band, die einst den Crossover zur Massentauglichkeit geführt hat, Sorgen machen muss Mehr...

Die Schrummler

Berner Woche Dinosaur Jr. war die Lieblingsband von Kurt Cobain. Doch so richtig erfolgreich wurde sie nie. Chronik eines 32-jährigen Leidensweges. Mehr...

Böses, unbekanntes Land

Berner Woche Wie tönte und wie roch es hinter der Mauer im West-­Berlin der Achtzigerjahre? «B-Movie» hat dies eindrücklich aufgefangen. Eine flimmernde Geschichtsstunde aus dem Epizentrum der Subkultur. Mehr...


Banditen-Blues aus Bogota

Eine versoffene Banditenstimme, die auch schmachten kann: Mit Fatso lässt es sich bestens im Blues-Leid suhlen. Mehr...

Von Neil Young über Lana Del Rey bis Meshuggah

Das Montreux Jazz Festival wird 50. Das Jubiläumsprogramm ist eine Mischung aus Gala, Zeitgeist und erstaunlich viel Jazz. Mehr...

Pop-Mittelstand statt Mainstream

Das Paléo-Festival in Nyon präsentiert den Jahrgang 2016. Er ist wenig knallig und recht sympathisch ausgefallen. Mehr...

Leid, Leder, Lebensmüdigkeit

Berner Woche The Sisters of Mercy, die Helden des finsteren 80s-New-Wave, kämpfen gegen das Vergessenwerden. Mehr...

Auf dem Sprung

Jürg Schmidhauser war ­Bassist von Züri West. Bis er 2009 mit seinem Gleitschirm abstürzte. Nun hat er eine neue Band. Und ein neues Leben. Mehr...

«Jetzt ist alles noch viel schlimmer»

Seit neun Monaten ist Urs Mannharts neuer Roman wegen Plagiatsvorwürfen mit einem Verkaufsverbot belegt. Am 22. Juli geht der Streit in die nächste Runde. Mehr...

Wild im Herzen

Die Sängerin Claire Huguenin taucht derzeit fast überall auf, wo in diesem Land ungeläufige Musik entsteht. Nun tauft sie in Wabern das erste 
Album ihrer Band Jibcae. Mehr...

Im dunkelroten Bereich

Leiden mit Motörhead, hüpfen mit Skindred: Das 11. Greenfield Festival in Interlaken ist Geschichte. Es hat nur 18'000 Zuschauer angezogen und Stromgitarrenmusik in grantigstmöglicher Fasson dargebracht. Mehr...

Das Ende der Pionierarbeit

Beim Berner Veranstalter Bee-Flat tritt das gesamte Leitungsteam zurück. Vorgefallen sei nichts.
 Für die Berner Kulturlandschaft bedeutet das jedoch einen herben Verlust. Nachfragen bei den Beteiligten. Mehr...

Es knirscht weiter im Gebälk der Mühle Hunziken

Eine Kündigung, eine Demo und ganz viele Vorwürfe: In der Mühle Hunziken rumort es wieder. Philipp Fankhauser und sein Team wollen offenbar die Familie Burkhart aus dem Betrieb haben. Mehr...

Stirnrunzeln und Zungenschnalzen

Sting, Robert Plant und David Guetta. Die Headliner des diesjährigen Paléo-Festivals sind bedingt interessant. Das Schöne findet sich im Kleingedruckten. Mehr...

Zu viert gegen die Einsamkeit

Vier amerikanische Singer-Songwriterinnen reisen mit dem Konzept des One-Night-Festivals um die Welt. Eine prima Idee. Hoffentlich wird die Musik ähnlich bestechend. Mehr...

Auf die Merkliste!

John J Presley mag Nick Cave, Jimi Hendrix und Jack White. Doch ein Plagiator ist er nicht. Sein Grossstadt-Blues wird uns noch viele tröstende Momente bescheren. Mehr...

Gurtenfestival: Alles ein bisschen besser

Archive, Mø, FM Belfast, Foals: Die Veranstalter des Gurtenfestivals haben weitere Bands bekannt gegeben. Und alles sieht ein bisschen besser aus. Mehr...

Ein Hauch von Radio Energy

Patti Smith, Fanta 4, Cro, Ellie Goulding, Patent Ochsner oder Stress: Der erste Programm-Drittel des Gurtenfestivals 2015 erquickt noch nicht über Gebühr. Es ist ein problematisches Jahr. Doch es wird noch besser. Mehr...

Ein Titel für die Moral

Yves Studer ist Boxweltmeister. Er hat sich im Berner Kursaal den Gürtel des unbedeutenden Verbandes IBC erkämpft. Sein brasilianischer Gegner war indes zu schwach, um ein echter Prüfstein zu sein. Mehr...

«Herr Cornu, was passiert mit Ihnen, wenn Sie Baschi hören?»

Am 14. Juli beginnt das 33. Gurtenfestival. Ein Stakkato-Interview mit Programmleiter Philippe Cornu über gute und schlechte Musik, Tränen und die Gurten-Erfolgsformel. Mehr...

«Man soll Kunst nicht lenken»

Interview Tim Renner hat als Kulturverantwortlicher für Berlin einige Tumulte ausgelöst. Was können wir von ihm lernen? Mehr...

«Er brannte für die Musik»

Ein bleibendes Erlebnis: Der Berner Produzent Ben Mühlethaler mischte 2013 gemeinsam mit Prince das Album «Plectrumelectrum» ab. Mehr...

«Man traut uns nichts zu»

Gleich zwei Berner Musiklabels werden dieses Jahr vom Migros-Kultur­prozent gefördert. Ein Gespräch mit den beiden Betreibern über die täglichen Sorgen und den wenig romantischen Alltag eines Plattenbosses im Jahr 2016. Mehr...

«Wir müssen uns locker machen»

Interview Was ist mit Deutschland los? Welche Macht hat Poesie in widrigen Zeiten? Sven Regener, Autor und Sänger von Element of Crime, gibt Auskunft. Mehr...

«Wir hatten Angst, dass Polo Hofer uns auf die Finger haut»

Wie kommt man auf die Idee Polo Hofer, Adrian Stern oder Steff La Cheffe auf einer Bühne zu versammeln? Mehr...

«Verklemmter als wir meinen»

Knackeboul aus Langenthal ist einer der umstrittensten Rapper der Szene. Ein Gespräch über Kultursponsoring, Demut im Hip-Hop und nervende Zielgruppen. Mehr...

«Ich bin ein Ausserirdischer»

Interview Am Freitag erscheint das neue Album «Ändspurt» von Polo Hofer. Es soll nun womöglich doch nicht sein letztes sein. Ein Gespräch über die Frauen, die Kunst und den Tod. Mehr...

«Wenns zu nett wird, ists nicht mehr sexy»

Vorbilder und Perfektionismus: Soul-Sänger Seven über sein neues Album und die Tour mit den Fantastischen Vier. Mehr...

«Ich bin kein Hipster-Girl»

Als Sängerin der Gruppe Lunik war die Bernerin Jaël Malli Dauergast in den Hitparaden. Nun startet sie ihre Solokarriere. Mehr...

«Die Musik war schwül, aber man schwitzte nicht»

Mit dem Sänger Seu Jorge hat ein brasilianischer Superstar in Montreux gastiert. Ein Treffen mit dem Mann, der David Bowie zu seinen grössten Fans zählen kann. Mehr...

«Offene Wunden werden bei uns mit Whiskey ausgespült»

Re Wilk, alias Ray Wilko, alias Nash Ville stellt sich den sechs Fragen. Mehr...

«Ein bisschen Spass»

Der Lausanner Arnaud Di Clemente wird neuer Programmleiter von Bee-Flat. Womit will dieser Mann künftig den Musikliebhaber in die Progr-Turnhalle locken? Mehr...

Geht der Jazz vor die Hunde?

Gibt es zu viel Notenständer-Jazz? Geht die Tradition vergessen? Warum klingt so vieles nach Kunsthochschule? «Bund»-Jazzexperte Tom Gsteiger und HKB-Abgesandter Peter Kraut treffen sich zum Meinungsaustausch. Und sie sind sich selten einig. Mehr...

«Um Gott zu spielen, bin ich zu faul»

Colin Vallon, seines Zeichens meistbeobachteter Jazzmusiker der Stadt, stellt seine Komposition «Fauna» vor. Mehr...

Zeitlose Modernität

Das Berner Label Viento macht Mode, nach der sich die Frauen in New York und Paris umdrehen. Und das seit exakt 30 Jahren. Mehr...

Alter Drastiker

Berner Woche Dom & Roland ist zu Gast in der Berner Reitschule. Mehr...

«Sollen sie mich doch Weichei nennen...»

Berner Woche Es ist eine der erfreulichsten Wiedervereinigungen des Berner Jazz. Die Pilze sind zurück. Mehr...

Alles, was der Schweiz lieb und heilig ist

Bastian Baker ist der Darling des weiblichen Teils der helvetischen Jugend. Doch was taugt er, wenn man seine grün-blauen Augen ausblendet? Mehr...

Ein Hoch auf die Niedergeschlagenheit

Die Gruppe Autobahn aus Leeds entsinnt sich der Musik ihrer schwerblütigen Vorfahren. No-Future-Allüren werden hier zu zeitgemässem Indierock. Mehr...

Aus dem Zentrum des Lebens gefallen

Krieg, Krise, Selbstzweifel: Die Karriere der malischen Sängerin Rokia Traoré schien akut gefährdet. Nun veröffentlicht sie trotzig ein neues Album. Mehr...

Schnapsstimme und Rumpelfolk

Der singende Philosoph Ben Caplan nennt seine Musik Folk-Roots-Roma-Jazz. Er will mit ihr die Absurdität der Welt verdeutlichen. Mehr...

Zwischen Weltherrschaft und Überlebensangst

2015 war kein gutes Jahr für die Popmusik. Der Terror hat ihr die Unbeschwertheit genommen. Doch es gab auch eine Menge wundertolle Lieder. Mehr...

«Wir könnten wenig ausrichten»

Am Tag nach den Pariser Anschlägen waren in Bern die Verantwortlichen der grössten europäischen Festivals zu Gast. Wie reagieren sie auf die terroristische Kampfansage? Mehr...

Schürfwunden an der Seele

Hippiemusik mit rostigen Kanten: Evelinn Trouble kehrt mit einem gloriosen neuen Album in Bern ein. Mehr...

Schleiertanz 2.0

Zwei Franzosen setzen den Orient unter Strom: Acid Arab ist Crossover für Weltoffene. Mehr...

Produktive Punks

Dope Body aus Baltimore bugsieren den Punk in die Neuzeit. Ihr Glück: Es wird ihnen schnell langweilig. Mehr...

«Was singst du uns heute Schönes?»

Der Sänger von Patent Ochsner wurde mit James Last in Vaters Volvo kulturell geprägt. Seine ersten eigenen musikalischen Vorstösse endeten allesamt traumatisch. Mehr...

Tennis in Nahdistanz

Wie riecht es am ältesten Tennis-Turnier der Schweiz? Warum wird gemurrt, wenn Wawrinka zum Unterschriften-Termin erscheint? Und sind die wilden Gstaader Zeiten vorbei? Mehr...

«Ich will eure Köpfe sehen!»

Der Berner Jugo-Punk Mario Batkovic veröffentlicht sein erstes Akkordeon-Solo-Album. Und tritt damit im Bierhübeli auf. Er will das so. Hausbesuch bei einem Widerborstigen. Mehr...

David Guetta und die Todesengel

Kolumne Manchmal bleiben Eröffnungsfeiern lange im Kopf, obwohl die Darbietungen kulturell nicht überzeugten. So auch an der EM in Frankreich. Mehr...

Souvenirs aus dem heilen alten Brasilien

Brasilien und das Montreux Jazz Festival, das war lange eine fruchtbare Beziehung. Ausgerechnet in der 50-Jahr-Jubiläumsaustragung ist davon nicht viel zu spüren. Mehr...

Ratlosigkeit im Pfefferland

Die Red Hot Chili Peppers haben das Greenfield Festival in Interlaken eröffnet. Es gibt Indizien dafür, dass man sich um die Band, die einst den Crossover zur Massentauglichkeit geführt hat, Sorgen machen muss Mehr...

Die Schrummler

Berner Woche Dinosaur Jr. war die Lieblingsband von Kurt Cobain. Doch so richtig erfolgreich wurde sie nie. Chronik eines 32-jährigen Leidensweges. Mehr...

Böses, unbekanntes Land

Berner Woche Wie tönte und wie roch es hinter der Mauer im West-­Berlin der Achtzigerjahre? «B-Movie» hat dies eindrücklich aufgefangen. Eine flimmernde Geschichtsstunde aus dem Epizentrum der Subkultur. Mehr...

Zerhackte Lebensfreude

Kolumne Wie Bewertungen und Überwachungen die empfundene Lebensfreude dämpfen können. Mehr...

Auflockernde Bewölkung

Nachdem Electric Blanket bereits vor dem Aus stand, veröffentlicht die Berner Gruppe nun ein glorioses Synthie-Pop-Album. Mehr...

15 Sekunden bis zum Tod

Die Musik des Solothurner Rappers Manillio gründet tiefer als die von so manchem Chartkollegen. Mehr...

Musik vom anderen Ende der Welt

Berner Woche Dem Berner Songwriter David Emanuel ist ein erfreuliches Debut-Album geglückt. Mehr...

Held der Woche: Der Jazzer aus der Dunkelkammer

Berner Woche Ganesh Geymeier frönt Coltrane ohne diesen wiederzukauen. Mehr...

Der Rapper, dem die Poesie näher liegt als die Pose

Mit Manillio wird am Wochenende ein Solothurner Rapper in die Hitparade schnellen, der tiefer gründet als so mancher Chart-Kollege. Mehr...

«Warum tun die das?»

Zwischen heiseren Jung-Romantikern, murrigen Musikjournalisten und stolzen Fernsehdirektoren: Beobachtungen an der Schweizer Musikmesse M4music. Mehr...

Aufschrei der Jugend

Wie schwierig es ist, als Schweizer Popmusiker ein bisschen Geld zu verdienen oder originelle Songs zu schreiben: Das zeigte am Wochenende das M4Music-Festival in Zürich. Mehr...

Die Kunst des Überlebens

Berner Woche Im Kunstraum Milieu wird die Angst zum Ausstellungsgut. Nichts für schwache Nerven. Mehr...

Die Schlechtigkeit der Menschheit

Kolumne Ane Hebeisen über die Tücken des weltweiten Netzes – und Dinge, die man gar nicht so genau wissen will. Mehr...