Autor:: Andreas Möckli


News

«Ich werde nicht wegen ein paar Monaten völlig durchdrehen»

Hoppla, da spricht ein Wirtschaftsführer politischen Klartext: Roche-Chef Severin Schwan ärgert sich mächtig über die Folgen der SVP-Initiative zur Einwanderung. Mehr...

Vernichtendes Rating für Selecta

Moody’s erkennt «eskalierende Liquiditätsprobleme» bei der Automatenbetreiberin Selecta – die Firma widerspricht. Mehr...

USA schalten sich in den Novartis-Fall in Kolumbien ein

Der Pharmakonzern weigert sich, den Preis eines Krebsmittels zu senken, nun ist der Streit eskaliert. Mehr...

Krankenkassen werden um Millionen betrogen

Ob Brustvergrösserung oder Badezimmerrenovation: Versicherte versuchen immer wieder, Leistungen einzufordern, die ihnen nicht zustehen. Mehr...

Kritik, Klamauk und ein Ballon

An der Generalversammlung enervierten sich die CS-Aktionäre vor allem über den schwachen Aktienkurs und die überbordenden Managerlöhne. Mehr...

Liveberichte

UBS-Aktionäre sagen mit 85 Prozent Ja zum Vergütungsbericht

An der heutigen UBS-Generalversammlung in Basel wurden die Saläre der Firmenspitze und die diversen Rechtsfälle kritisiert. DerBund.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Trotz Kritik winken Aktionäre CS-Managerlöhne durch

An der Generalversammlung der Credit Suisse ist Präsident Urs Rohner deutlich wiedergewählt geworden. DerBund.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

«Es ist der schwerste Fall, den wir je gesehen haben»

Finma-Direktor Mark Branson nahm Stellung zur Untersuchung gegen die UBS wegen der Manipulationen im Devisenhandel. DerBund.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Kapitalerhöhung wird nur ganz knapp angenommen

An der Generalversammlung der CS haben die Aktionäre alle Traktanden angenommen. Umstritten waren die Kapitalerhöhung für Mitarbeiteraktien und der Vergütungsbericht. Mehr...

Interview

«Die Finma verdient eine Goldmedaille»

Er gilt als Kritiker der Finanzaufsicht. Im Fall der Tessiner Bank BSI habe die Behörde aber richtig agiert, sagt der frühere Staatsanwalt Paolo Bernasconi. Mehr...

«Kontrolle suggeriert eine falsche Sicherheit»

Trotz Corporate-Governance-Regeln kommt es regelmässig zu Firmenskandalen. Mehr Regeln nützten nichts, es liege an der Kultur, sagt Experte Franco Taisch. Mehr...

100'000 Franken aus dem eigenen Sack für die Krebstherapie

Roger Stupp, Chefarzt Onkologie am Unispital Zürich, kritisiert die Krankenkassen, weil sie in gewissen Fällen Krebsmittel nicht mehr vergüten. Mehr...

«Die Diskussion ist sehr wenig durchdacht»

Interview Für den Experten Daniel Veit wird die Sharing Economy zu positiv beurteilt. Die negativen Effekte würden ausgeblendet. Mehr...

«Europa profitiert stark von der Schweiz»

Interview Der Schweizer Multimilliardär Ernesto Bertarelli spricht über seine Investments, die Einwanderungsinitiative und den hiesigen Forschungsstandort. Mehr...

Hintergrund

Bundesrat setzt Pharmafirmen unter Druck

Medikamente gegen seltene Krankheiten sind teuer. Das sorgt für Streit zwischen Herstellern und Kassen. Mehr...

Der halbe Kranke

Ein 21-jähriger Mann leidet an einer seltenen Nierenerkrankung. Ein teures Medikament könnte helfen, doch die Krankenkasse Concordia will höchstens die Hälfte der Kosten übernehmen. Mehr...

Wo Aktionäre Druck aufsetzen können

An den GVs der Schweizer Unternehmen winken Aktionäre oft sämtliche Anträge durch. Doch der Schein trügt: Bei den Bonussystemen für Topmanager üben die Investoren viel Kritik. Mehr...

Die grössten Betrugsfälle der Schweiz

Dieter Behring steht wegen Verdacht auf gewerbsmässigen Betrug und Geld­wäscherei vor Gericht. Erinnern Sie sich, als ein Arzt und eine Hausfrau 1,6 Milliarden verschwinden liessen? Mehr...

«Man sieht nie ganz in einen Menschen hinein»

Vor drei Jahren äusserte sich Ex-Zurich-Chef Martin Senn, der am Freitag Suizid begangen hat, zum Freitod des damaligen Finanzchefs Wauthier. Mehr...

Meinung

Die ewige Baustelle

Analyse Nach drei Jahren als Novartis-Präsident hat der Deutsche Joerg Reinhardt noch immer mit ähnlichen Problemen zu kämpfen wie sein Vorgänger Daniel Vasella. Mehr...

Weil der Mensch ist, was er isst

Serie In einer Sommerserie beleuchtet DerBund.ch/Newsnet die Debatte rund um das Thema Nahrung. Mehr...

Lottogewinn für die PR-Branche

Analyse Im Streit um die Hoheit bei der Sika entscheiden die Gerichte. Mehr...

Arbeitsplätze sind nicht garantiert

Kommentar Schon vor dem Kauf von Syngenta durch Chemchina war der Basler nicht zimperlich beim Abbau von Stellen. Mehr...

Parlament fördert Einkaufstourismus

Analyse Statt den Versandhandel für Medikamente vernünftig zu regulieren, erschwert ihn das Parlament unnötig. Die Konsumenten werden ins Ausland ausweichen. Mehr...

Service

Halbpreis-Medikament – und keiner weiss davon

Telfastin Allergo, ein Heuschnupfenmittel für Allergiker, kostet rund 13 Franken, das Generikum gut 6 Franken. Weisen Apotheken darauf hin? DerBund.ch/Newsnet machte Stichproben. Mehr...

Bildstrecken


Die Protagonisten des Aufstiegs und Falls von Nobel Biocare
Mit dem Verkauf von Nobel Biocare endet eine langjährige Leidensgeschichte. Was einst unter der Führung von Heliane Canepa erfolgreich begann, endete ...


«Ich werde nicht wegen ein paar Monaten völlig durchdrehen»

Hoppla, da spricht ein Wirtschaftsführer politischen Klartext: Roche-Chef Severin Schwan ärgert sich mächtig über die Folgen der SVP-Initiative zur Einwanderung. Mehr...

Vernichtendes Rating für Selecta

Moody’s erkennt «eskalierende Liquiditätsprobleme» bei der Automatenbetreiberin Selecta – die Firma widerspricht. Mehr...

USA schalten sich in den Novartis-Fall in Kolumbien ein

Der Pharmakonzern weigert sich, den Preis eines Krebsmittels zu senken, nun ist der Streit eskaliert. Mehr...

Krankenkassen werden um Millionen betrogen

Ob Brustvergrösserung oder Badezimmerrenovation: Versicherte versuchen immer wieder, Leistungen einzufordern, die ihnen nicht zustehen. Mehr...

Kritik, Klamauk und ein Ballon

An der Generalversammlung enervierten sich die CS-Aktionäre vor allem über den schwachen Aktienkurs und die überbordenden Managerlöhne. Mehr...

34-Millionen-Bonipaket bei der CS kommt schlecht an

An der GV der Credit Suisse dürften einige Aktionäre Luft ablassen, ganz sicher Ethos. Die Anlagestiftung fordert Präsident Urs Rohner auf, in einem Jahr abzutreten. Mehr...

Whistleblower bringt Novartis in die Klemme

Ein ehemaliger Angestellter des Pharmakonzerns hat schwere Vorwürfe erhoben. Ein brisanter Fall im langen Sündenregister. Mehr...

Der Bund zögert, die Preise von Medikamenten zu senken

Die Krankenkassen befürchten, dass das Bundesamt für Gesundheit auch dieses Jahr keine Preisanpassung durchsetzen wird. Mehr...

Die neue Preisfrage lautet: Was nützt es?

Der Bund muss bei der Festsetzung von Medikamentenpreisen künftig auch die Wirksamkeit berücksichtigen. Doch wie er das tun soll, ist umstritten. Helfen könnte ein System aus Deutschland. Mehr...

Nicht nur Alstom-Angestellte zittern

Wer nach dem Kahlschlag durch General Electric auch noch um wertvolle Aufträge fürchten muss. Mehr...

Bundesamt unterliegt Pharmaindustrie

Senkt der Bund die Medikamentenpreise, darf er nicht nur die Preise im Ausland heranziehen. Künftig wird die Wirkung mehr Gewicht haben. Mehr...

Krankenkassen machen Druck

Der Preis von Teststreifen für Diabetiker ist unverhältnismässig hoch. Das soll sich bald ändern. Mehr...

Apotheker provoziert Pharmabranche

Ein Spitalapotheker aus dem Berner Oberland sammelt Meldungen sämtlicher Lieferprobleme­ von Medikamenten auf einer eigenen Website. Mehr...

Ein Land empört sich über seine Pharmaindustrie

Hersteller erhöhen in den USA die Medikamentenpreise markant. Auch Roche und Novartis machen mit. Mehr...

Mieter-Vertreterin verlangt ein Drittel zu viel Miete

Der Mieterverband ist über das Verhalten einer seiner Schlichterinnen empört. Jetzt reagiert er. Mehr...

UBS-Aktionäre sagen mit 85 Prozent Ja zum Vergütungsbericht

An der heutigen UBS-Generalversammlung in Basel wurden die Saläre der Firmenspitze und die diversen Rechtsfälle kritisiert. DerBund.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Trotz Kritik winken Aktionäre CS-Managerlöhne durch

An der Generalversammlung der Credit Suisse ist Präsident Urs Rohner deutlich wiedergewählt geworden. DerBund.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

«Es ist der schwerste Fall, den wir je gesehen haben»

Finma-Direktor Mark Branson nahm Stellung zur Untersuchung gegen die UBS wegen der Manipulationen im Devisenhandel. DerBund.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Kapitalerhöhung wird nur ganz knapp angenommen

An der Generalversammlung der CS haben die Aktionäre alle Traktanden angenommen. Umstritten waren die Kapitalerhöhung für Mitarbeiteraktien und der Vergütungsbericht. Mehr...

«Die Finma verdient eine Goldmedaille»

Er gilt als Kritiker der Finanzaufsicht. Im Fall der Tessiner Bank BSI habe die Behörde aber richtig agiert, sagt der frühere Staatsanwalt Paolo Bernasconi. Mehr...

«Kontrolle suggeriert eine falsche Sicherheit»

Trotz Corporate-Governance-Regeln kommt es regelmässig zu Firmenskandalen. Mehr Regeln nützten nichts, es liege an der Kultur, sagt Experte Franco Taisch. Mehr...

100'000 Franken aus dem eigenen Sack für die Krebstherapie

Roger Stupp, Chefarzt Onkologie am Unispital Zürich, kritisiert die Krankenkassen, weil sie in gewissen Fällen Krebsmittel nicht mehr vergüten. Mehr...

«Die Diskussion ist sehr wenig durchdacht»

Interview Für den Experten Daniel Veit wird die Sharing Economy zu positiv beurteilt. Die negativen Effekte würden ausgeblendet. Mehr...

«Europa profitiert stark von der Schweiz»

Interview Der Schweizer Multimilliardär Ernesto Bertarelli spricht über seine Investments, die Einwanderungsinitiative und den hiesigen Forschungsstandort. Mehr...

«Ja, das wird nicht billig»

Interview Novartis-Präsident Jörg Reinhardt über einen brisanten Vorschlag für tiefere Krankenkassenprämien und neue Managementmethoden nach dem Abgang Daniel Vasellas. Mehr...

«Traditioneller Detailhandel und Onlinekanal verschmelzen»

Interview Laut Detailhandelsexperte Martin Hotz sind die stationären Händler durch die schier unbegrenzten Informationen zu Produkten stark gefordert. Er erklärt, wie sie darauf reagieren und welche Probleme sich dabei stellen. Mehr...

«Ich könnte mit viel weniger Lohn gut auskommen»

Serie Roche-Chef Severin Schwan sagt, dass sein hohes Gehalt sein Lebensgefühl und seinen Freundeskreis nicht verändert  habe. Und er erklärt, wie er mit dem Druck der Verantwortung umgeht. Mehr...

«Wir erleben bei Clariant bis heute massivste Widerstände»

Interview Clariant-Chef Hariolf Kottmann muss die Mitarbeiter von Umstrukurierungen überzeugen. Und die Menschen davon, dass die Chemieindustrie einen positiven Beitrag zur Lebensqualität leistet. Mehr...

«Die EU wird kopieren, was die USA bereits getan haben»

Heute sollen in Brüssel neue Sanktionen gegen Russland beschlossen werden. Experte Gerhard Mangott spricht im Interview über Sanktionen der Stufe drei und erklärt, warum sich die Europäer zunächst einmal selber wehtun. Mehr...

«Mega-Fusionen zerstören Wert»

Interview John Lechleiter, Chef des US-Pharmakonzerns Eli Lilly, will mit seinem Unternehmen unabhängig bleiben. Besonders wichtig ist ihm dabei Kontinuität in der Forschung. Mehr...

«Ein allfälliges Nein bedeutet nicht das Ende der Gripen-Entwicklung»

Interview Am kommenden Sonntag schaut Marcus Wallenberg gebannt auf die Schweiz. Der Saab-Chef sagt, was eine Absage an den Gripen für den Konzern bedeuten würde. Mehr...

«Für ausländische Topmanager hat die Attraktivität abgenommen»

Interview Im Interview sagt der Zürcher Headhunter Guido Schilling, warum die Schweiz für ausländische Topmanager nicht mehr das Ziel schlechthin ist. Mehr...

«Die direkte Wirkung des Kapitalpuffers ist gering»

Interview Mehr Reserven für Wohnbauhypotheken: CS-Experte Fredy Hasenmaile hält andere Massnahmen für wirkungsvoller, um einer Überhitzung des Immobilienmarkts entgegenzuwirken. Mehr...

«Mindestlohn von 4000 Franken ist für gewisse Branchen zu hoch»

Der Nationalrat berät heute die Mindestlohninitiative. Der bekannte Ökonom Bernd Schips plädiert für eine Lohnuntergrenze – die aber nur innerhalb einzelner Branchen gelten solle. Mehr...

Bundesrat setzt Pharmafirmen unter Druck

Medikamente gegen seltene Krankheiten sind teuer. Das sorgt für Streit zwischen Herstellern und Kassen. Mehr...

Der halbe Kranke

Ein 21-jähriger Mann leidet an einer seltenen Nierenerkrankung. Ein teures Medikament könnte helfen, doch die Krankenkasse Concordia will höchstens die Hälfte der Kosten übernehmen. Mehr...

Wo Aktionäre Druck aufsetzen können

An den GVs der Schweizer Unternehmen winken Aktionäre oft sämtliche Anträge durch. Doch der Schein trügt: Bei den Bonussystemen für Topmanager üben die Investoren viel Kritik. Mehr...

Die grössten Betrugsfälle der Schweiz

Dieter Behring steht wegen Verdacht auf gewerbsmässigen Betrug und Geld­wäscherei vor Gericht. Erinnern Sie sich, als ein Arzt und eine Hausfrau 1,6 Milliarden verschwinden liessen? Mehr...

«Man sieht nie ganz in einen Menschen hinein»

Vor drei Jahren äusserte sich Ex-Zurich-Chef Martin Senn, der am Freitag Suizid begangen hat, zum Freitod des damaligen Finanzchefs Wauthier. Mehr...

Wer Medikamente in Deutschland bestellt, bezahlt bis viermal weniger

11.70 Franken kostet ein Otrivin-Nasenspray hierzulande, in Deutschland kriegt man es für unter 3 Franken. Bei anderen Produkten sieht es auch so aus. Mehr...

Das Netz als Arzt und Apotheker

Die Digitalisierung des Gesundheitswesens soll dem Patienten bessere Behandlungen bringen. Ungelöst sind zahlreiche heikle Fragen beim Datenschutz. Mehr...

Zaghafte Fortschritte bei Alzheimer-Präparaten

Neue Daten aus klinischen Studien mehrerer Wirkstoffe deuten auf positive Effekte bei Alzheimer-Patienten. Mehr...

Gibt es eine Medizin gegen hohe Preise?

Krankenkassen, Pharmafirmen und Ärzten suchen nach einem Weg, die teuren Kombinationstherapien gegen Krebs auf einem bezahlbaren Niveau zu halten. Mehr...

Ära Rihs nimmt bei Sonova ein Ende

Nach 49 Jahren mit Höhen und Tiefen zieht sich Andy Rihs vom Hörgerätehersteller zurück. Der Firmenmitgründer bleibt Sonova aber als Grossaktionär erhalten. Mehr...

Fünf Fragen zum Showdown in Baar

An der heutigen Sika-GV treffen der Verwaltungsrat und die Vertreter der Familie Burkard erstmals aufeinander. Worum es geht. Mehr...

CS lässt nun doch nicht über Boni der Topmanager abstimmen

Das leere Versprechen der Credit Suisse: Aktionäre können nur global über die Bezüge der Konzernleitung befinden. Mehr...

Cabiallavetta hat bei Swiss Re in sechs Jahren 16 Millionen erhalten

Die Anlagestiftung Ethos kritisiert die Vergütung des Swiss-Re-Vizepräsidenten als «exzessiv». Mehr...

Bund blockt Preissenkungen bei Medikamenten ab

Preisüberwacher und Krankenkassen fordern aufgrund des Euro-Kurses tiefere Arzneimittelpreise. Mehr...

Ärzte klagen über bürokratischen Hürdenlauf

Krankenkassen würden Gesuche für teure Medikamente verschleppen, monieren Mediziner. Mehr...

Die ewige Baustelle

Analyse Nach drei Jahren als Novartis-Präsident hat der Deutsche Joerg Reinhardt noch immer mit ähnlichen Problemen zu kämpfen wie sein Vorgänger Daniel Vasella. Mehr...

Weil der Mensch ist, was er isst

Serie In einer Sommerserie beleuchtet DerBund.ch/Newsnet die Debatte rund um das Thema Nahrung. Mehr...

Lottogewinn für die PR-Branche

Analyse Im Streit um die Hoheit bei der Sika entscheiden die Gerichte. Mehr...

Arbeitsplätze sind nicht garantiert

Kommentar Schon vor dem Kauf von Syngenta durch Chemchina war der Basler nicht zimperlich beim Abbau von Stellen. Mehr...

Parlament fördert Einkaufstourismus

Analyse Statt den Versandhandel für Medikamente vernünftig zu regulieren, erschwert ihn das Parlament unnötig. Die Konsumenten werden ins Ausland ausweichen. Mehr...

Eine halbe Million Franken für eine Therapie?

Analyse Krebsmedikamente sind so teuer, dass die Entstehung einer Zweiklassenmedizin droht. Mehr...

Eine Debatte ist dringend nötig

Kommentar Besteht die Pharmaindustrie weiterhin auf ihre hohen Preise, wird es auch bei den Krebstherapien Rationierungen geben. Mehr...

Ausländische Investoren hebeln Abzockerartikel aus

Analyse Eine neue Auswertung zur Minder-Initiative zeigt: Aktionäre stimmen in über 90 Prozent der Fälle den Vergütungsanträgen des Verwaltungsrats zu. Mehr...

Pharma wird unnötig geschont

Kommentar Andreas Möckli, Wirtschaftsredaktor, über die Medikamentenpreise. Mehr...

Verwaltungsrat der CS ist feige

Kommentar Die Grossbank macht einen Rückzieher und lässt nur über die Gesamtsumme von Boni und Fixlöhnen abstimmen. Mehr...

Unbegrenzte Ferien? Nur für wenige tauglich

Kommentar So viel Ferien, wie man will – klingt zwar gut, stösst aber rasch an Grenzen. Mehr...

Wie damals beim Steuerstreit

Kommentar Die Schweiz beherbergt rund 500 Rohstoffunternehmen, die mit ihrem Gebaren wiederholt in der Kritik stehen. ­ Mehr...

Die Einsätze werden höher

Analyse Mit dem Kauf der Biotechfirma Intermune wettet Roche Milliarden auf den Erfolg eines einzelnen Medikaments. Mehr...

Die Patienten sollten mehr Wahlfreiheit haben

Analyse Der Kampf gegen die Versandhändler ist rückständig. Apotheker und Drogisten sollten ihre Energie besser für anderes einsetzen. Mehr...

Glencore macht das Unvorstellbare möglich

Analyse Ausgerechnet der für die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko verantwortliche Tony Hayward wird von Ivan Glasenberg zum Präsident von Glencore gemacht. Mehr...

Halbpreis-Medikament – und keiner weiss davon

Telfastin Allergo, ein Heuschnupfenmittel für Allergiker, kostet rund 13 Franken, das Generikum gut 6 Franken. Weisen Apotheken darauf hin? DerBund.ch/Newsnet machte Stichproben. Mehr...

Die Protagonisten des Aufstiegs und Falls von Nobel Biocare
Mit dem Verkauf von Nobel Biocare endet eine langjährige Leidensgeschichte. Was einst unter der Führung von Heliane Canepa erfolgreich begann, endete ...

Stichworte

Autoren