Warum so schüchtern, kleiner Prinz?

Prinz William und seine Frau Herzogin Kate sind in Polen freundlich empfangen worden. Prinz George und Prinzessin Charlotte verzauberten die Menge.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Zum Auftakt ihrer Europareise sind der britische Prinz William und seine Frau Herzogin Kate in Polen begeistert empfangen worden. Das Paar schüttelte am Montag vor dem Präsidentenpalast die Hände zahlreicher Fans, schrieb Autogramme und winkte.

Die Royals landeten zunächst auf dem Flughafen von Warschau und trafen dann den polnischen Präsidenten Andrzej Duda und dessen Frau zu einem gemeinsamem Mittagessen. Danach spazierten sie durch den Palastgarten und wurden vor dem Gebäude von einer begeisterten Menge begrüsst, die britische und polnische Flaggen schwenkte. Ausserdem geplant waren eine Begegnung mit Veteranen des Zweiten Weltkriegs sowie mit polnischen und britischen Geschäftsleuten.

Weisses Kleid, kurze Hosen

Zu ihrem ersten offiziellen Besuch in Polen sind der Herzog und die Herzogin von Cambridge in Begleitung ihrer beiden Kinder Prinz George und Prinzessin Charlotte angereist. George wird am Samstag vier Jahre alt, Charlotte ist im Mai zwei geworden.

Bei ihrer Ankunft war Kate ganz in weiss gekleidet, mit einem Rock des Modehauses Alexander McQueen. Auf dem Arm trug sie Prinzessin Charlotte, bekleidet mit einem ärmellosen, rosafarbenen Blumenkleid. Ihr Bruder Prinz George trug wie fast immer kurze Hosen.

Freundschaftliche Beziehungen

Am Abend wollte Prinz William eine Rede im historischen Lazienki-Park halten. Am Dienstag sollten William und Kate in die Ostseeküstenstadt Danzig reisen, wo sie den ehemaligen polnischen Präsidenten Lech Walesa treffen wollten. Am Mittwoch geht es weiter nach Deutschland.

Die Reise in die beiden EU-Länder Polen und Deutschland soll die freundschaftlichen Beziehungen Grossbritanniens trotz der Verhandlungen des Landes für einen Austritt aus der Ländervereinigung unterstreichen. (woz/dapd)

Erstellt: 17.07.2017, 18:14 Uhr

Artikel zum Thema

Prinz Philip kann Spital verlassen

Nachdem der Ehemann der Queen an einer Infektion erkrankt ist, gibt der Buckingham-Palast Entwarnung. Mehr...

Mächtig Ärger wegen Kates Busen-Foto

Ein französisches Magazin gelangte an Paparazzi-Bilder von Herzogin Kate. Das brachte viel Aufmerksamkeit – und nun den Gang vor die Richter. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Zum Runden Leder Alle Anfänge

Mia san Mao

Werbung

Volltreffer! Die Fussballkolumne.

Grädel schreibt über Fussball und die Welt. Wenn einer in Bern und Umgebung echten Fussballsachverstand hat, dann er.

Die Welt in Bildern

Ungewohnte Besetzung: Ein japanisches Alphornquartett nach seinem Auftritt am internationalen Alphornfestival in Nendaz. (23. Juli 2017)
(Bild: Valentin Flauraud) Mehr...