Lissaboner Grüsse

Der Lissaboner Künstler Bruno Santinho stellt seine Werke erstmals in der Schweiz aus.

An der Vernissage und der Finissage ist der Künstler selber anwesend.

An der Vernissage und der Finissage ist der Künstler selber anwesend. Bild: zvg

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

«Rotten Leftovers» – auf diesen malerischen Künstlernamen hört der portugiesische Zeichner Bruno Santinho. In seiner Heimatstadt Lissabon ist der 30-Jährige bereits eine Kapazität der jungen Kunstszene, seine Collagen und Illustrationen hat er schon quer über alle Hügel der Siebenhügelstadt getragen. Nun rüstet er sich für seine erste Ausstellung in der Schweiz: In der Waschkücke im Berner Beaumont-Quartier stellt der Wahl-Lausanner seine Werke aus. Und sollten sich nicht alle Sujets von selbst erschliessen: zur Vernissage und Finissage ist Santinho höchstselbst anwesend. (DerBund.ch/Newsnet)

Erstellt: 19.07.2012, 15:04 Uhr

Ausstellung

Waschküche, Donnerstag 19. bis Sonntag 22. Juli ab 18 Uhr.

Kommentare

Blogs

Mamablog Mutter mit 17 – na und?

Zum Runden Leder Le roi des jeux

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Die Welt in Bildern

Grusel, Grusel: Taranteln krabbeln den Arm einer Frau in Kambodscha hoch, nachdem sie diese eingefangen hat 21. Juni 2017).
(Bild: Samrang Pring) Mehr...