Eine unerträgliche Geschichte

Wie ein zusammengeflickter Zombie

Zwei Frauen wurden als Kinder jahrelang missbraucht. Nach 14 Jahren gingen sie vor Gericht. Sechs Jahre prozessierten sie und bekamen recht. Trotzdem entkam der Kinderschänder. Der Auftakt zu einer vierteiligen Serie. Mehr...

Ein extrem anspruchsvoller Fall

Eine unerträgliche Geschichte, Teil 2: Wie beweist man Taten, für die es keine objektiven Beweise mehr gibt? Mehr...

Der Prozess, der nicht enden will

Eine unerträgliche Geschichte, Teil 3: Wie der Täter mit allen Mitteln versuchte, die beiden Frauen wieder zu Opfern zu machen und wie sie am Prozess beinahe zugrunde gingen. Mehr...

Dann verschwand der Kinderschänder

Eine unerträgliche Geschichte, Teil 4: Nach sechs Jahren Prozess erhalten die Opfer des Vergewaltigers endlich recht, der Mann wird verurteilt. Im Gefängnis sitzt er bis heute nicht. Wie konnte das passieren? Mehr...

Kinderschänder wurde in Thailand verhaftet

Der Schweizer, der jahrelang zwei Mädchen missbrauchte und vor seiner Haft floh, ist in seinem Haus festgenommen worden. Mehr...

Bundesrat will flüchtigen Straftätern keine IV-Renten mehr auszahlen

Ein verurteilter Kinderschänder flüchtete nach Thailand, anstatt die Haft anzutreten – dort bezieht er eine IV-Rente. Ein Urteil des Bundesgerichts macht es möglich. Nun will die Politik solche Fälle verhindern. Mehr...

Der geflohene Täter bezieht IV-Rente in Thailand

Fehlende Informationen ermöglichten die Flucht eines verurteilten Kinderschänders, unklare Zuständigkeiten begünstigten sie zusätzlich. Und wegen eines Gesetzesfehlers bezieht der Täter immer noch IV. Mehr...

Die Stadt der Schande

Seit 1997 sind in Rotherham 1400 Kinder von Männer-Gangs geködert, misshandelt und vergewaltigt worden. Wie war so etwas möglich? Mehr...

«Manche Eltern muten es sich zu, alles anzuschauen»

Ursula Schnyder von der Opferhilfe Bern hat die Angehörigen der Opfer im grössten Missbrauchsfall der Schweiz auf den Prozess vorbereitet. Manche wollten erst fürs Urteil kommen, sagt sie. Mehr...

Verdacht auf Kinderpornos in Könizer Tagesfamilie

Kinderbetreuer aus dem bernischen Köniz stehen unter Kinderporno-Verdacht. Bei einer Hausdurchsuchung wurde verdächtiges EDV-Material sichergestellt. Mehr...

«Ich bin nicht pädophil»

Der ehemalige deutsche Abgeordnete Sebastian Edathy räumt ein, Nacktbilder von Kindern gekauft zu haben. Pädophil sei er aber nicht. Für Entschuldigungen sieht er keinen Anlass: Er habe nichts Illegales getan. Mehr...

«Du hast mir meine Tochter weggenommen, ich nehme dir deine»

Hat Woody Allen seine siebenjährige Tochter Dylan sexuell missbraucht? Die Aussagen widersprechen einander so sehr wie die Akteure. Eine Gegenüberstellung. Mehr...

Bundespolizist wegen Verdachts auf Kinderpornografie entlassen

In Bern ist wahrscheinlich ein Wolf im Schafspelz aufgeflogen. Wegen des Verdachts auf Pornografie mit Minderjährigen ermitteln die Kantons-Behörden gegen einen Mitarbeiter des Bundesamts für Polizei. Mehr...

Bundespolizist wegen Verdachts auf Kinderpornografie entlassen

In Bern ist wahrscheinlich ein Wolf im Schafspelz aufgeflogen. Wegen des Verdachts auf Pornografie mit Minderjährigen ermitteln die Kantons-Behörden gegen einen Mitarbeiter des Bundesamts für Polizei. Mehr...

Deutlich mehr Lehrer auf schwarzer Liste

Kindesmissbrauch, Gewalt, Drogen und psychische Probleme: In der Schweiz sind mindestens zwischen 115 und 135 Lehrer mit einem Unterrichtsverbot belegt – fast 50 Prozent mehr als vor drei Jahren. Mehr...

«Misshandelte Kinder sind nicht zum Elend verdammt»

Der Entwicklungspsychologe Dante Cicchetti erforscht die Widerstandsfähigkeit traumatisierter Kinder. In Zürich wurde er mit einem Forschungspreis ausgezeichnet. Mehr...

«Die Richter waren fassungslos»

Ein junges Paar hat ein Kind gezeugt, nur um es später sexuell zu missbrauchen. Sie wurden vom Landgericht Essen zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. Mehr...

Erlaubt war alles

Jürgen Dehmers, ein Opfer sexueller Gewalt seiner Lehrer, erzählt über Alltag und Missbrauch an der deutschen Odenwaldschule. Mehr...

Familienvater soll sich nicht alleine an Töchter vergangen haben

In Österreich hielt ein Familienvater während mehr als 40 Jahren seine Töchter gefangen und missbrauchte sie. Nun gibt es Hinweise auf einen möglichen Mittäter. Mehr...

«Kinderschänder teilten wahnsinnigen Traum» – Verhaftungen auch in der Schweiz

Behörden weltweit ist der bisher grösste Schlag gegen einen Ring gelungen, der Gewaltvideos mit Kindern verbreitete. 52 Personen wurden schon festgenommen – Verhaftungen gab es auch in der Schweiz. Mehr...

Mann gesteht rund 60 Übergriffe an Mädchen

Ein Franzose soll seit dem Jahr 2002 dutzende Mädchen sexuell missbraucht haben. Die Übergriffe beging der 38 Jährige vorwiegend im Kanton Genf. Mehr...

EU verlangt Löschung von Kinderpornoseiten

Internetseiten mit Kinderpornos müssen nach dem Willen von Unterhändlern des Europaparlaments und des EU-Ministerrats in Zukunft gesperrt oder gelöscht werden. Mehr...

«Er klickt jedes verdammte Pop-up an»

Das Bundesgericht hat entschieden, dass sich auch Internetnutzer dem Konsum von harter Pornografie strafbar machen, wenn sich entsprechende Dateien im Internet-Cache befinden. Das sorgt bei den Lesern für eine lebhafte Debatte. Mehr...

«Im Extremfall wird ein Kind fremdplatziert»

SP-Politiker fordern ein Obligatorium für Kinderarztbesuche. Kinderärzte befürworten den Vorstoss. Melden sie den Behörden einen Verdacht auf Misshandlung, können diese handeln. Mehr...

Polizei sucht Pädophilen anhand von Schmuckstücken

Die Kantonspolizei Bern sucht einen älteren Mann, der sich sexuell an einem Kind vergangen haben soll. Insbesondere ist die Polizei an Personen interessiert, die Angaben zu den abgebildeten Schmuckstücken machen können. Mehr...

Missbrauchsfall: Allenfalls neue Opfer und Täter

Laut einem Fernsehbericht missbrauchte Betreuer H. S. auch eine 13-Jährige, die ihn erfolglos beschuldigte. Mehr...

«Er ging zu den Buben, wenn sie badeten, oder nahm sie aufs Zimmer»

Ueli Affolter muss sich zum dritten Mal mit sexuellem Missbrauch befassen. Der Geschäftsführer des Heimverbands Bern arbeitete früher als Sozialpädagoge und lebte als Kind im Internat. Mehr...

Stichworte

Autoren

Werbung

Immobilien

Werbung

Auswärts essen? Die Gastrokolumne.

Per Mausklick zur Gastrokritik: Wo es der Redaktion am besten mundet, kommen vielleicht auch Sie auf den Geschmack.

Vergleichsdienst

Günstiger in die Ferien!

Vergleichen Sie die Flugpreise von verschiedenen Reiseanbietern und finden Sie das beste Angebot.

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Vergleichsdienst

Abopreise vergleichen

Der Handy-Abovergleich mit Ihrem gewünschten Mobiltelefon und Prepaid-Angeboten.

Werbung

Ausgang? Agenda!

Kino. Musik. Kunst. Bühne. Literatur. Feste. Und was sonst noch so läuft in der Region.


Umfrage

Fühlen Sie sich sicher, wenn Sie mit dem Velo von Ostermundigen nach Bern unterwegs sind?





Publireportage

Wettbewerb Belle Epoque

Gewinnen Sie ein nostalgisches Weekend in Kandersteg.

@derbund auf Twitter