Dossier: Bürgerkrieg in Syrien

Der Krieg in Syrien zwischen Freiheitskämpfern, Islamisten und der Armee des Assad-Regimes fordert weiterhin viele Opfer. Die Zivilbevölkerung leidet.


News

Syrische Rebellen erobern Militärzentrum in Aleppo

Die Gruppe Fahah Halab hat offenbar ein riesiges Gelände im Westen der Grossstadt Aleppo eingenommen. An einer anderen Front starteten Armee und Hizbolla eine Offensive. Mehr...

Syrische Flüchtlinge müssen in der Wüste ausharren

Jordanien habe die Einwanderung von vertriebener Syrer deutlich eingeschränkt, heisst es in einem Bericht von Human Rights Watch. Mehr...

Schmuggler der Wahrheit sammeln Beweise gegen Assad

Ein internationales Ermittlerteam hat nach eigenen Angaben genug Material zusammengestellt, um Syriens Machthaber anzuklagen, berichtet der «Guardian». Mehr...

Fünf Millionen Syrer sind durch Sprengwaffen bedroht

Weil die Kriegsteilnehmer im syrischen Bürgerkrieg nicht zwischen Zivilisten und Kämpfern unterscheiden, sind grosse Teile der Bevölkerung durch die Kampfhandlungen betroffen. Mehr...

Interview

«Der Iran und die USA wären logische Alliierte»

Der amerikanische Nahost-Experte Karim Sadjadpour erwartet eine Einigung im Atomstreit. Allerdings erst nach der Deadline vom 30. Juni. Mehr...

«Bei jeder dritten Hochzeit wird ein Kind verheiratet»

Miraj Pradhan von Unicef berichtet, dass es sich viele syrische Flüchtlingsfamilien nicht mehr leisten können, ihre Kinder zu ernähren. Deshalb würden immer häufiger die Mädchen verkuppelt. Mehr...

«Es gibt keinen Grund, uns Christen zu hassen»

Patriarch Gregor III. aus Damaskus hält nichts von militärischen Interventionen in Syrien. Er setzt auf Dialog und eine Zukunft mit allen Konfliktparteien. Mehr...

«In Syrien lebt ein Drache mit vielen Köpfen»

Interview Der syrische Filmemacher Ossama Mohammed wirft dem Westen vor, er habe die Syrer im Stich gelassen und sei dabei, Terroristen zu züchten. Am Filmfestival in Freiburg präsentiert er Filme aus dem Innern des Bürgerkriegs. Mehr...

«Verhindern, dass wir eine verlorene Generation kreieren»

Interview Unicef-Vizechefin Yoka Brandt fordert für die syrischen Kinder mehr langfristiges Engagement. Mehr...

Hintergrund

Ihre einzige Freiheit ist das Theater

Reportage Kann man den Krieg in eine Fiktion verwandeln, nachdem man 
ihn selber erlebt hat? Acht junge Leute, aus Syrien in den Libanon 
geflohen, versuchen es in einem Workshop für Dramatiker. Mehr...

Syrerinnen in der Türkei «zur Ware geworden»

Die Not der syrischen Flüchtlinge führt im Südosten der Türkei dazu, dass sich plötzlich auch weniger wohlhabende Türken eine Zweitfrau leisten können. Die Männer haben passende Erklärungen für diese Ehen parat. Mehr...

König im Kampfjetanzug, vermeintlicher Anti-IS-Bomber

Analyse Jordaniens Herrscher Abullah II. trat schon in «Star Trek» auf, nun sitzt er bereits selber im Cockpit – zumindest in den Vorstellungen einiger Menschen. Mehr...

Kurden erringen bitteren Sieg gegen IS-Milizen

Die Rückeroberung der syrischen Grenzstadt Kobane zeigt, dass Erfolge gegen den Islamischen Staat (IS) möglich sind. Doch dies hat vor allem symbolische Bedeutung – die Lage in Syrien und im Irak bleibt fragil. Mehr...

Berns Verantwortung in Syrien

Wer sich in Syrien auf die Spur der Nothilfe des Kantons Bern begibt, stösst auf christliche Nächstenliebe – 
und auf Fragen nach der moralischen Verantwortung des Geldgebers. Mehr...

Meinung

Der erste Flüchtling ist der schwierigste

Analyse Nach 20 Monaten konnte die Flüchtlingshilfe lediglich zehn Menschen privat unterbringen. Diese kleine Zahl ist aber bereits ein Erfolg. Mehr...

Mit Sand und Todessehnsucht

Analyse Die IS-Terroristen haben im Irak und in Syrien unerwartete Erfolge erzielt. Aber nicht nur dank erbeuteter Waffen. Mehr...

Asylpolitik der Zukunft

Kommentar Das europäische Dublin-System ist spätestens mit dem Ausbruch des Syrien­krieges an seine Grenzen gekommen. Mehr...

Kompanie? Wie bitte?

Analyse Im Namen der Stadt Kobane steckt ein deutsches Wort. Mehr...

Warme Worte und Decken reichen nicht

Kommentar Es stände uns gut an, den Syrerinnen und Syrern etwas grosszügiger zu begegnen. Mehr...





Syrische Rebellen erobern Militärzentrum in Aleppo

Die Gruppe Fahah Halab hat offenbar ein riesiges Gelände im Westen der Grossstadt Aleppo eingenommen. An einer anderen Front starteten Armee und Hizbolla eine Offensive. Mehr...

Syrische Flüchtlinge müssen in der Wüste ausharren

Jordanien habe die Einwanderung von vertriebener Syrer deutlich eingeschränkt, heisst es in einem Bericht von Human Rights Watch. Mehr...

Schmuggler der Wahrheit sammeln Beweise gegen Assad

Ein internationales Ermittlerteam hat nach eigenen Angaben genug Material zusammengestellt, um Syriens Machthaber anzuklagen, berichtet der «Guardian». Mehr...

Fünf Millionen Syrer sind durch Sprengwaffen bedroht

Weil die Kriegsteilnehmer im syrischen Bürgerkrieg nicht zwischen Zivilisten und Kämpfern unterscheiden, sind grosse Teile der Bevölkerung durch die Kampfhandlungen betroffen. Mehr...

Türkei und Saudiarabien helfen syrischen Rebellen

Die beiden Länder haben einen Pakt zur Unterstützung von Assads Gegnern geschlossen. Mehr...

Bombardiertes Spital in Aleppo muss schliessen

Angriffen mit Raketen und Fassbomben konnte es nicht standhalten: Das wichtige Spital Al-Sahur in Syrien muss den Betrieb einstellen. Es versorgte 400'000 Menschen. Mehr...

Assad verliert Armeebasis an Rebellen

Syrische Rebellen der Nusra-Front haben im Nordwesten des Landes einen strategisch wichtigen Militärstützpunkt eingenommen. Assads Armee reagierte mit Luftangriffen, konnte die Islamisten jedoch nicht vertreiben. Mehr...

Bilder aus Syrien rühren UNO-Sicherheitsrat zu Tränen

Ärzte berichteten aus erster Hand über die Folgen des jüngsten Chemiewaffenangriffs in Syrien. Die Mitglieder des UNO-Sicherheitsrats waren über ein Video mit Kindern besonders schockiert. Mehr...

18'000 Gefangene in der Hölle auf Erden

Fassbomben des syrischen Regimes, ein vorrückender IS: Im palästinensischen Flüchtlingslager Jarmuk zeigen sich die Grausamkeit und der Zynismus des Bürgerkriegs überdeutlich. Mehr...

«Der Iran und die USA wären logische Alliierte»

Der amerikanische Nahost-Experte Karim Sadjadpour erwartet eine Einigung im Atomstreit. Allerdings erst nach der Deadline vom 30. Juni. Mehr...

«Bei jeder dritten Hochzeit wird ein Kind verheiratet»

Miraj Pradhan von Unicef berichtet, dass es sich viele syrische Flüchtlingsfamilien nicht mehr leisten können, ihre Kinder zu ernähren. Deshalb würden immer häufiger die Mädchen verkuppelt. Mehr...

«Es gibt keinen Grund, uns Christen zu hassen»

Patriarch Gregor III. aus Damaskus hält nichts von militärischen Interventionen in Syrien. Er setzt auf Dialog und eine Zukunft mit allen Konfliktparteien. Mehr...

«In Syrien lebt ein Drache mit vielen Köpfen»

Interview Der syrische Filmemacher Ossama Mohammed wirft dem Westen vor, er habe die Syrer im Stich gelassen und sei dabei, Terroristen zu züchten. Am Filmfestival in Freiburg präsentiert er Filme aus dem Innern des Bürgerkriegs. Mehr...

«Verhindern, dass wir eine verlorene Generation kreieren»

Interview Unicef-Vizechefin Yoka Brandt fordert für die syrischen Kinder mehr langfristiges Engagement. Mehr...

«Erdogan musste reagieren»

Das türkische Parlament hat einem Militäreinsatz in Syrien und im Irak zugestimmt. Nahost-Experte Hans-Lukas Kieser sagt, was das für den Kampf gegen den IS bedeutet und welche Mittel Ankara hat. Mehr...

«Die Zerschlagung des IS-Kalifats ist möglich»

Interview Nahost-Experte Günter Meyer erklärt den starken Zulauf zu den Jihadisten. Und er rechnet mit baldigen Luftangriffen der USA in Syrien. Mehr...

«Das hat es abgesehen von den Taliban noch nicht gegeben»

Interview Die Isis-Extremisten rufen ein Kalifat im Irak und in Syrien aus. Dies sei nicht nur ein propagandistischer Erfolg von Isis, sagt Experte Günter Meyer. Mehr...

«Für Syrien gibt es nur eine militärische Lösung»

Der Menschenrechtsaktivist Moayad Iskafe sagt, Kinder seien die Hauptopfer des Kriegs in Syrien. Die Genfer Friedenskonferenzen hält er für Zeitverschwendung. Mehr...

«Die Iraner sitzen ohnehin indirekt am Tisch»

Die Syrien-Konferenz in der Schweiz droht zu einem Fiasko zu werden. Nahost-Experte Guido Steinberg sagt, was die Knackpunkte sind – und was das Ultimatum der Exil-Opposition bewirkt. Mehr...

Ihre einzige Freiheit ist das Theater

Reportage Kann man den Krieg in eine Fiktion verwandeln, nachdem man 
ihn selber erlebt hat? Acht junge Leute, aus Syrien in den Libanon 
geflohen, versuchen es in einem Workshop für Dramatiker. Mehr...

Syrerinnen in der Türkei «zur Ware geworden»

Die Not der syrischen Flüchtlinge führt im Südosten der Türkei dazu, dass sich plötzlich auch weniger wohlhabende Türken eine Zweitfrau leisten können. Die Männer haben passende Erklärungen für diese Ehen parat. Mehr...

König im Kampfjetanzug, vermeintlicher Anti-IS-Bomber

Analyse Jordaniens Herrscher Abullah II. trat schon in «Star Trek» auf, nun sitzt er bereits selber im Cockpit – zumindest in den Vorstellungen einiger Menschen. Mehr...

Kurden erringen bitteren Sieg gegen IS-Milizen

Die Rückeroberung der syrischen Grenzstadt Kobane zeigt, dass Erfolge gegen den Islamischen Staat (IS) möglich sind. Doch dies hat vor allem symbolische Bedeutung – die Lage in Syrien und im Irak bleibt fragil. Mehr...

Berns Verantwortung in Syrien

Wer sich in Syrien auf die Spur der Nothilfe des Kantons Bern begibt, stösst auf christliche Nächstenliebe – 
und auf Fragen nach der moralischen Verantwortung des Geldgebers. Mehr...

«Was wir dort machen, ist untypisch für uns»

Der Zürcher Pater Toni Kurmann koordiniert die Arbeit des Hilfswerks der Schweizer Jesuiten. Seine Ordensgemeinschaft hilft dort, wo andere Organisationen nicht mehr arbeiten können. Mehr...

Jesiden bangen um ihre Glaubensbrüder

Hunderttausende Flüchtlinge trotzen dem Winter in Syrien und Irak-Kurdistan. Die Jesiden sorgen sich um die Menschen, die noch in den Bergen ausharren oder in den Händen der IS-Terroristen sind. Mehr...

9-jähriger Star im zerbombten Aleppo

Video Rasha bietet dem Krieg die Stirn. In einer YouTube-Serie spielt sie die Hauptrolle so überzeugend, dass nun höhere Weihen winken. Mehr...

Entführt, gefoltert, vergessen

Die vom Islamischen Staat enthaupteten westlichen Journalisten haben traurige Berühmtheit erhalten. Über die arabischen Opfer der Terrormiliz wird dagegen kaum berichtet. Mehr...

Die Todeswände von Tartus

Auch im vierten Jahr des Bürgerkriegs: Die Alawiten in Syrien stehen bedingungslos hinter Herrscher Assad. Doch die Zahl ihrer Toten steigt. Mehr...

Der erste Flüchtling ist der schwierigste

Analyse Nach 20 Monaten konnte die Flüchtlingshilfe lediglich zehn Menschen privat unterbringen. Diese kleine Zahl ist aber bereits ein Erfolg. Mehr...

Mit Sand und Todessehnsucht

Analyse Die IS-Terroristen haben im Irak und in Syrien unerwartete Erfolge erzielt. Aber nicht nur dank erbeuteter Waffen. Mehr...

Asylpolitik der Zukunft

Kommentar Das europäische Dublin-System ist spätestens mit dem Ausbruch des Syrien­krieges an seine Grenzen gekommen. Mehr...

Kompanie? Wie bitte?

Analyse Im Namen der Stadt Kobane steckt ein deutsches Wort. Mehr...

Warme Worte und Decken reichen nicht

Kommentar Es stände uns gut an, den Syrerinnen und Syrern etwas grosszügiger zu begegnen. Mehr...

Stichworte

Autoren

Werbung

Immobilien

Publireportage

Grillvergnügen auf dem See

Grill & Chill auf der Swiss Barbecue Cruise: mit dem Grillspiess dem Sonnenuntergang entgegen.

Werbung

Volltreffer! Die Fussballkolumne.

Grädel schreibt über Fussball und die Welt. Wenn einer in Bern und Umgebung echten Fussballsachverstand hat, dann er.

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Publireportage

BLS-Tageskarte

Jeden Tag nur 200 Stück: Sichern Sie sich Ihre BLS-Tageskarte für Ausflüge mit Bahn, Bus und Schiff durch die halbe Schweiz.

Werbung

Politisch interessiert?

Diskutieren Sie mit. Wir lesen uns im Blog - auf Deutsch oder Französisch.

Werbung

Auswärts essen? Die Gastrokolumne.

Per Mausklick zur Gastrokritik: Wo es der Redaktion am besten mundet, kommen vielleicht auch Sie auf den Geschmack.


Umfrage

Fühlen Sie sich sicher, wenn Sie mit dem Velo von Ostermundigen nach Bern unterwegs sind?





@derbund auf Twitter