Dossier: Staatskrise in Ägypten

Ägypten ist auch mehr als drei Jahre nach Beginn der Arabischen Revolution weit davon entfernt, ein stabiler Staat zu sein. Muslimbruderschaft und Militär stehen sich unversöhnlich gegenüber. Vergangenen Sommer hatte Armeechef Abdel Fattah al-Sisi nach Massenprotesten gegen den ersten frei gewählten Präsidenten geputscht. Der Islamist Mohammed Mursi steht nun vor Gericht.


News

Nachrichten aus der Gefängniszelle

In Kairo beginnt heute der Prozess gegen 20 Journalisten, weil den Behörden deren Berichterstattung nicht passt. Von der Pressefreiheit ist in Ägypten nicht viel übrig geblieben. Mehr...

Mursi in verglastem Käfig vor Gericht

In Kairo hat der zweite Prozess gegen den gestürzten Präsidenten Mohammed Mursi begonnen. Das Gericht hat Massnahmen ergriffen, um unliebsame Zwischenrufe der Angeklagten auszublenden. Mehr...

Armeechef darf als Zivilist zur Wahl antreten

Die ägyptische Militärführung hat Armeechef Abdel Fattah al-Sisi grünes Licht für eine Kandidatur bei der Präsidentschaftswahl gegeben. Vorher muss er sich aber von seiner Uniform trennen. Mehr...

Warten auf General Sisi

Nach dem blutigen Jahrestag der Revolution mit 49 Toten zieht Ägyptens Führung die Präsidentenwahl vor. Viele rechnen mit einer Kandidatur des Armeechefs. Mehr...

Fast 50 Tote bei Strassenschlachten in Kairo

Trauriger Jahrestag der ägyptischen Revolution: Regierungsgegner lieferten sich Strassenschlachten mit der Polizei. Innert 24 Stunden wurden mindestens 49 Menschen getötet, viele verletzt. Mehr...

Hintergründe

Moderate und Christen statt Muslimbrüder

Fünf Monate nach dem Sturz des Muslimbruders Mursi nimmt Ägyptens neue Verfassung Formen an. Ein Artikel sorgt vor allem bei der Jugend für Unmut. Mehr...

Islamkritischer Autor wieder aufgetaucht

Der deutsch-ägyptische Publizist Hamed Abdel-Samad war in Kairo spurlos verschwunden. Nun ist er wieder aufgetaucht. Der Sohn eines Imams ist einer der schärfsten Ankläger der Islamisten. Mehr...

«Ohne Bart ist das Leben sicherer»

Sie haben es mit übernervösen Soldaten zu tun und werden von Milizen drangsaliert: Aus Angst vor Hetzjagden rasieren sich viele Muslimbrüder in Ägypten ihre Bärte ab. Mehr...

Schon wieder hinter Gittern

Für die ägyptische Muslimbruderschaft und ihre Chefs wiederholt sich die Geschichte. Der geistige Führer, Mohammed Badie, sitzt erneut im Gefängnis. Der Druck auf die anderen Führer steigt. Mehr...

«Der Alltag ist im Moment ziemlich normal»

Die 27-jährige Studentin Robine Kellerhals aus Bern widmet sich in Kairo ihren wissenschaftlichen Arbeiten und versucht, sich vom blutigen Konflikt in Ägypten nicht beirren zu lassen. «Krass» findet sie, wie wenig sie von der Gewalt derzeit mitbekommt. Mehr...

Interviews

«Heute wird wieder gefoltert»

Politikwissenschafterin Maha Azzam will General Sisi vor den Internationalen Strafgerichtshof bringen. Von dessen Militärputsch habe nur die alte Garde profitiert, so auch der Unternehmer Samih Sawiris. Mehr...

«Verbot würde zu Radikalisierung der Muslimbrüder führen»

Die ägyptische Regierung prüft ein Verbot der Muslimbrüder. Droht nun in Ägypten ein Bürgerkrieg? Einschätzungen von Experte Günter Meyer. Mehr...

«Ferien am Roten Meer kann man nicht gratis annullieren oder umbuchen»

Es herrscht Ausnahmezustand in Ägypten: Das EDA rät von mehreren Destinationen ab, Kuoni hat für den Herbst einen Flug umdisponiert. Sprecher Peter Brun spricht im Interview über die Situation für Touristen. Mehr...

«Die radikalen Islamisten werden Zuwachs bekommen»

343 Tote und Ausnahmezustand in Ägypten: In Kairo haben die Sicherheitskräfte Lager der Muslimbrüder gewaltsam geräumt. Nahost-Experte Arnold Hottinger über die Zukunft der Bewegung und des Landes. Mehr...

«Es wird ganz sicher keine Ruhe einkehren»

In Kairo stürmen Sicherheitskräfte die Protestlager der Anhänger des gestürzten Präsidenten Mohammed Mursi. DerBund.ch/Newsnet-Korrespondent Tomas Avenarius ist vor Ort. Mehr...

Meinung

Der logische Terror

Die jüngste Terrorwelle in Ägypten ist heftig, jedoch auch erwartbar. Die Bombenleger können für ihre Taten einen billigen Vorwand liefern – dank der Regierung. Mehr...

Eine Gefahr, Märtyrer zu schaffen

Im Prozess gegen den entmachteten ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi bräuchte es wirklich unparteiische Richter. Und für das Land wären freie Wahlen notwendig. Mehr...

Was die Gewalt in Kairo für die USA bedeutet

Das Blutbad in Ägypten hat die Hoffnungen zerstört, die Washington in den arabischen Frühling setzte. Es zeigt auch, wie gering der Einfluss Barack Obamas in Kairo geworden ist. Mehr...

Uni-Segen für den Militärputsch

Warum sich Ahmed Mohammad al-Tayeb, der Grossimam der Al-Azhar-Universität in Kairo, gegen die Muslimbrüder stellt. Mehr...

Die «Trial and error»-Demokratie

Die Sorglosigkeit des ägyptischen Volkes beim Sturz des ersten frei gewählten Staatschefs in der Geschichte des Landes ist erschreckend. Mehr...





Nachrichten aus der Gefängniszelle

In Kairo beginnt heute der Prozess gegen 20 Journalisten, weil den Behörden deren Berichterstattung nicht passt. Von der Pressefreiheit ist in Ägypten nicht viel übrig geblieben. Mehr...

Mursi in verglastem Käfig vor Gericht

In Kairo hat der zweite Prozess gegen den gestürzten Präsidenten Mohammed Mursi begonnen. Das Gericht hat Massnahmen ergriffen, um unliebsame Zwischenrufe der Angeklagten auszublenden. Mehr...

Armeechef darf als Zivilist zur Wahl antreten

Die ägyptische Militärführung hat Armeechef Abdel Fattah al-Sisi grünes Licht für eine Kandidatur bei der Präsidentschaftswahl gegeben. Vorher muss er sich aber von seiner Uniform trennen. Mehr...

Warten auf General Sisi

Nach dem blutigen Jahrestag der Revolution mit 49 Toten zieht Ägyptens Führung die Präsidentenwahl vor. Viele rechnen mit einer Kandidatur des Armeechefs. Mehr...

Fast 50 Tote bei Strassenschlachten in Kairo

Trauriger Jahrestag der ägyptischen Revolution: Regierungsgegner lieferten sich Strassenschlachten mit der Polizei. Innert 24 Stunden wurden mindestens 49 Menschen getötet, viele verletzt. Mehr...

Moderate und Christen statt Muslimbrüder

Fünf Monate nach dem Sturz des Muslimbruders Mursi nimmt Ägyptens neue Verfassung Formen an. Ein Artikel sorgt vor allem bei der Jugend für Unmut. Mehr...

Islamkritischer Autor wieder aufgetaucht

Der deutsch-ägyptische Publizist Hamed Abdel-Samad war in Kairo spurlos verschwunden. Nun ist er wieder aufgetaucht. Der Sohn eines Imams ist einer der schärfsten Ankläger der Islamisten. Mehr...

«Ohne Bart ist das Leben sicherer»

Sie haben es mit übernervösen Soldaten zu tun und werden von Milizen drangsaliert: Aus Angst vor Hetzjagden rasieren sich viele Muslimbrüder in Ägypten ihre Bärte ab. Mehr...

Schon wieder hinter Gittern

Für die ägyptische Muslimbruderschaft und ihre Chefs wiederholt sich die Geschichte. Der geistige Führer, Mohammed Badie, sitzt erneut im Gefängnis. Der Druck auf die anderen Führer steigt. Mehr...

«Der Alltag ist im Moment ziemlich normal»

Die 27-jährige Studentin Robine Kellerhals aus Bern widmet sich in Kairo ihren wissenschaftlichen Arbeiten und versucht, sich vom blutigen Konflikt in Ägypten nicht beirren zu lassen. «Krass» findet sie, wie wenig sie von der Gewalt derzeit mitbekommt. Mehr...

«Heute wird wieder gefoltert»

Politikwissenschafterin Maha Azzam will General Sisi vor den Internationalen Strafgerichtshof bringen. Von dessen Militärputsch habe nur die alte Garde profitiert, so auch der Unternehmer Samih Sawiris. Mehr...

«Verbot würde zu Radikalisierung der Muslimbrüder führen»

Die ägyptische Regierung prüft ein Verbot der Muslimbrüder. Droht nun in Ägypten ein Bürgerkrieg? Einschätzungen von Experte Günter Meyer. Mehr...

«Ferien am Roten Meer kann man nicht gratis annullieren oder umbuchen»

Es herrscht Ausnahmezustand in Ägypten: Das EDA rät von mehreren Destinationen ab, Kuoni hat für den Herbst einen Flug umdisponiert. Sprecher Peter Brun spricht im Interview über die Situation für Touristen. Mehr...

«Die radikalen Islamisten werden Zuwachs bekommen»

343 Tote und Ausnahmezustand in Ägypten: In Kairo haben die Sicherheitskräfte Lager der Muslimbrüder gewaltsam geräumt. Nahost-Experte Arnold Hottinger über die Zukunft der Bewegung und des Landes. Mehr...

«Es wird ganz sicher keine Ruhe einkehren»

In Kairo stürmen Sicherheitskräfte die Protestlager der Anhänger des gestürzten Präsidenten Mohammed Mursi. DerBund.ch/Newsnet-Korrespondent Tomas Avenarius ist vor Ort. Mehr...

Der logische Terror

Die jüngste Terrorwelle in Ägypten ist heftig, jedoch auch erwartbar. Die Bombenleger können für ihre Taten einen billigen Vorwand liefern – dank der Regierung. Mehr...

Eine Gefahr, Märtyrer zu schaffen

Im Prozess gegen den entmachteten ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi bräuchte es wirklich unparteiische Richter. Und für das Land wären freie Wahlen notwendig. Mehr...

Was die Gewalt in Kairo für die USA bedeutet

Das Blutbad in Ägypten hat die Hoffnungen zerstört, die Washington in den arabischen Frühling setzte. Es zeigt auch, wie gering der Einfluss Barack Obamas in Kairo geworden ist. Mehr...

Uni-Segen für den Militärputsch

Warum sich Ahmed Mohammad al-Tayeb, der Grossimam der Al-Azhar-Universität in Kairo, gegen die Muslimbrüder stellt. Mehr...

Die «Trial and error»-Demokratie

Die Sorglosigkeit des ägyptischen Volkes beim Sturz des ersten frei gewählten Staatschefs in der Geschichte des Landes ist erschreckend. Mehr...

Stichworte

Autoren

Marktplatz

Immobilien

Werbung

DIE FACEBOOK-SEITE

Vom Kommentieren bis zum Empfehlen – Artikel lesen auf Facebook.

Publireportage

Online-Wettbewerb

Gewinnen Sie ein Wellness-Wochenende im Bernaqua für zwei Personen inkl. 1 Übernachtung. Jetzt mitmachen!


Umfrage

Fühlen Sie sich sicher, wenn Sie mit dem Velo von Ostermundigen nach Bern unterwegs sind?





Werbung

DIE AGENDA

Informieren Sie sich über aktuelle Kulturveranstaltungen in der Stadt und Umgebung.

Vergleich

Krankenkassen Prämien

In wenigen Sekunden Prämien berechnen und sparen.

Publireportage

BLS-Tageskarte

Einen Tag lang freie Fahrt mit Bahn, Bus und Schiff. Jeden Tag nur 200 Stück: Sichern Sie sich jetzt Ihre BLS-Tageskarte für Ausflüge durch die halbe Schweiz.

Vergleichsdienst

Günstiger in die Ferien!

Vergleichen Sie die Flugpreise von verschiedenen Reiseanbietern und finden Sie das beste Angebot.

Werbung

DIE IPHONE-APP

News, Hintergründe, Wetter, Staumelder und vieles mehr.

@derbund auf Twitter