Dossier: Eskalation in Nahost

Israels immer forschere Pläne zum Bau von Siedlungen in palästinensischen Gebieten sind nach Einschätzung der Vereinten Nationen das grösste Hindernis für den Frieden im Nahostkonflikt.


News

Israel tötet drei Hamas-Führer

In den letzten 24 Stunden hat Israel 20 Luftangriffe im Gazastreifen geflogen. Bei einem Angriff auf ein vierstöckiges Gebäude in Rafah starben mehrere Menschen. Mehr...

Familien im Gazastreifen kehren in ihre Häuser zurück

Bisher halten sich sowohl Israel als auch die Hamas an die Feuerpause. Langsam kehrt Leben in den Gazastreifen zurück, und auch die Friedensverhandlungen wurden wieder aufgenommen. Mehr...

So lange hielt noch keine Waffenruhe

Die seit gestern geltende Waffenruhe im Gazastreifen hält. IKRK-Präsident Maurer zeigt sich nach einem Besuch vor Ort schockiert über die Zerstörung und das Leid. Mehr...

Israelische Armee greift Universität an

Israels Streitkräfte haben eine der Hamas nahestehende Universität in Gaza bombardiert. Das Schicksal des vermissten 23-jährigen israelischen Soldaten ist immer noch unklar. Mehr...

USA zahlen 225 Millionen Dollar für Kampf gegen Hamas-Raketen

Der US-Senat unterstützt das israelische Raketenabwehrsystem mit einer millionenschweren Finanzspritze. Mehr...

Interview

«Jede Bewegung kann entscheiden, ob man lebt oder stirbt»

Johan Sommansson von Médecins sans Frontières arbeitet zurzeit in Gaza-Stadt. Er berichtet von erleichterten und von traumatisierten Menschen und wie er die Situation der letzten Tage vor Ort erlebte. Mehr...

Hintergrund

Chinas Avancen in der Weltpolitik

Wirtschaftlich eine Grossmacht, weltpolitisch zurückhaltend: So verstand man bisher Pekings Rolle in den Krisenherden der Welt. Gaza beweist nun das Gegenteil. Mehr...

Unter den Trümmern die Toten

Die Feuerpause im Gazastreifen hat das gesamte Ausmass der Gewalt sichtbar werden lassen: Überall nutzen die Bewohner die Waffenruhe, um ihre Toten aus den Trümmern zu bergen – mehr als 100 binnen weniger Stunden. Mehr...

Wie Israel die US-Präsidenten handzahm macht

Die israelische Invasion in Gaza frustiert Washington. Neu daran ist nichts: Seit 1956 irritiert Israel immer mal wieder den Bündnispartner. Kritik aber wird nur leise geübt. Barack Obama ist da keine Ausnahme. Mehr...

Die Mörder von Abu Chedair sind «Gottesfürchtige»

Laut ersten Untersuchungen stecken radikale Ultraorthodoxe hinter der Ermordung des palästinensischen Jugendlichen, der aus Rache lebendig verbrannt worden war. Mehr...

Ägypten sperrt Palästinenser aus

Die Hamas ist zunehmend auf sich allein gestellt: Kriege und Krisen in der Region drängen den ­Palästinenserkonflikt in den Hintergrund. Mehr...

Meinung

Nach dem Krieg ist vor dem Krieg

Analyse Israels Regierung ist nicht gewillt, die Zweistaatenlösung voranzutreiben. Was sie stattdessen anstrebt, bleibt im Dunkeln. So wird das Blutvergiessen weitergehen. Mehr...

Verfehlte Kritik

Analyse Über Antisemitismus und andere Pauschalurteile. Mehr...

Asymmetrische Propaganda

Israel hat im Gazastreifen vermutlich Kriegsverbrechen begangen. Trotzdem ist die aktuelle Israel-Kritik heuchlerisch. Mehr...

Blanker Hass

Analyse Beleidigende Nachrichten im Minutentakt: Jüdische Mitbürger in der Schweiz werden angesichts der jüngsten Eskalation in Nahost schlimm angefeindet. Mehr...

Nur die Mörder der drei Israelis bestrafen, niemanden sonst

Kommentar Ein Rechtsstaat funktioniert nicht mit der Suche nach Rache. Keine Rakete auf palästinensisches Gebiet kann die drei getöteten israelischen Teenager wieder lebendig machen. Mehr...





Israel tötet drei Hamas-Führer

In den letzten 24 Stunden hat Israel 20 Luftangriffe im Gazastreifen geflogen. Bei einem Angriff auf ein vierstöckiges Gebäude in Rafah starben mehrere Menschen. Mehr...

Familien im Gazastreifen kehren in ihre Häuser zurück

Bisher halten sich sowohl Israel als auch die Hamas an die Feuerpause. Langsam kehrt Leben in den Gazastreifen zurück, und auch die Friedensverhandlungen wurden wieder aufgenommen. Mehr...

So lange hielt noch keine Waffenruhe

Die seit gestern geltende Waffenruhe im Gazastreifen hält. IKRK-Präsident Maurer zeigt sich nach einem Besuch vor Ort schockiert über die Zerstörung und das Leid. Mehr...

Israelische Armee greift Universität an

Israels Streitkräfte haben eine der Hamas nahestehende Universität in Gaza bombardiert. Das Schicksal des vermissten 23-jährigen israelischen Soldaten ist immer noch unklar. Mehr...

USA zahlen 225 Millionen Dollar für Kampf gegen Hamas-Raketen

Der US-Senat unterstützt das israelische Raketenabwehrsystem mit einer millionenschweren Finanzspritze. Mehr...

Einigung auf dreitägige Waffenruhe

Israel und die Hamas stimmen einer 72-stündigen Waffenruhe zu. Stunden zuvor gab es nochmals Tote auf beiden Seiten. Israel fährt zudem fort mit der Zerstörung von Tunneln. Mehr...

Wie die Zukunft des Gazastreifens aussehen könnte

Palästinenser feuern Raketen auf Israel, während im Gazastreifen die Gefechte toben. Offen bleibt die Frage, wie es nach der Offensive weitergeht. Drei Szenarien für die Zeit nach der Militäroperation. Mehr...

Blutbad mitten in der Feuerpause

«Wir wollen eine Schlacht»: Am Tag nach dem israelischen Angriff auf einen belebten Markt mit 17 Toten und 200 Verletzten ist die Wut bei den Palästinensern gross. Ein Augenschein in Schedschaija. Mehr...

«Jede Bewegung kann entscheiden, ob man lebt oder stirbt»

Johan Sommansson von Médecins sans Frontières arbeitet zurzeit in Gaza-Stadt. Er berichtet von erleichterten und von traumatisierten Menschen und wie er die Situation der letzten Tage vor Ort erlebte. Mehr...

Chinas Avancen in der Weltpolitik

Wirtschaftlich eine Grossmacht, weltpolitisch zurückhaltend: So verstand man bisher Pekings Rolle in den Krisenherden der Welt. Gaza beweist nun das Gegenteil. Mehr...

Unter den Trümmern die Toten

Die Feuerpause im Gazastreifen hat das gesamte Ausmass der Gewalt sichtbar werden lassen: Überall nutzen die Bewohner die Waffenruhe, um ihre Toten aus den Trümmern zu bergen – mehr als 100 binnen weniger Stunden. Mehr...

Wie Israel die US-Präsidenten handzahm macht

Die israelische Invasion in Gaza frustiert Washington. Neu daran ist nichts: Seit 1956 irritiert Israel immer mal wieder den Bündnispartner. Kritik aber wird nur leise geübt. Barack Obama ist da keine Ausnahme. Mehr...

Die Mörder von Abu Chedair sind «Gottesfürchtige»

Laut ersten Untersuchungen stecken radikale Ultraorthodoxe hinter der Ermordung des palästinensischen Jugendlichen, der aus Rache lebendig verbrannt worden war. Mehr...

Ägypten sperrt Palästinenser aus

Die Hamas ist zunehmend auf sich allein gestellt: Kriege und Krisen in der Region drängen den ­Palästinenserkonflikt in den Hintergrund. Mehr...

Nach dem Krieg ist vor dem Krieg

Analyse Israels Regierung ist nicht gewillt, die Zweistaatenlösung voranzutreiben. Was sie stattdessen anstrebt, bleibt im Dunkeln. So wird das Blutvergiessen weitergehen. Mehr...

Verfehlte Kritik

Analyse Über Antisemitismus und andere Pauschalurteile. Mehr...

Asymmetrische Propaganda

Israel hat im Gazastreifen vermutlich Kriegsverbrechen begangen. Trotzdem ist die aktuelle Israel-Kritik heuchlerisch. Mehr...

Blanker Hass

Analyse Beleidigende Nachrichten im Minutentakt: Jüdische Mitbürger in der Schweiz werden angesichts der jüngsten Eskalation in Nahost schlimm angefeindet. Mehr...

Nur die Mörder der drei Israelis bestrafen, niemanden sonst

Kommentar Ein Rechtsstaat funktioniert nicht mit der Suche nach Rache. Keine Rakete auf palästinensisches Gebiet kann die drei getöteten israelischen Teenager wieder lebendig machen. Mehr...

Stichworte

Autoren

Publireportage

Ihre Lieblings-Weihnachtsmärkte

Reisen Sie mit RailAway gemütlich mit dem Zug an Ihren Lieblings-Weihnachtsmarkt.

Marktplatz

Immobilien

Publireportage

Das beste Mittel gegen Vorweihnachtsstress!

Gönnen Sie sich eine Verschnaufpause im Kursaal Bern.

Vergleichsdienst

Günstiger in die Ferien!

Vergleichen Sie die Flugpreise von verschiedenen Reiseanbietern und finden Sie das beste Angebot.


Umfrage

Fühlen Sie sich sicher, wenn Sie mit dem Velo von Ostermundigen nach Bern unterwegs sind?





Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Vergleich

Krankenkassen Prämien

In wenigen Sekunden Prämien berechnen und sparen.

Publireportage

BLS-Tageskarte

Einen Tag lang freie Fahrt mit Bahn, Bus und Schiff. Jeden Tag nur 200 Stück: Sichern Sie sich jetzt Ihre BLS-Tageskarte für Ausflüge durch die halbe Schweiz.

@derbund auf Twitter