Der klitzekleine Transport

Ein Leserreporter schaute ziemlich überrascht, als er diesen Lastwagen überholte.

Kein Auto zu klein, um für den Anhänger geeignet zu sein: Bobbycar.

Kein Auto zu klein, um für den Anhänger geeignet zu sein: Bobbycar. Bild: Hans-Rudolf Schneider

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Vergangene Woche auf der Autobahn zwischen Bern und Kirchberg: Hans-Rudolf Schneider und seine Frau sind unterwegs ins Tessin. Als sie mit ihrem Auto einen LKW für Autotransporte überholen, gibt es eine kleine Überraschung: «Auf der Ladefläche war tatsächlich ein Bobbycar befestigt. Meine Frau zückte sofort das Handy und machte einen Schnappschuss», so der 64-Jährige.

Was den Fahrer des Lastwagens dazu bewogen hat, das Kinderauto auf diese Art zu transportieren – es hätte wohl auch in die Fahrerkabine gepasst –, bleibt sein Geheimnis.

Wie ein Bobbycar entsteht: Produktion des Spielzeugklassikers. (ah)

Erstellt: 17.07.2013, 08:49 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von DerBund.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Blogs

Zum Runden Leder … und dann kam Alex

KulturStattBern #BernNotBrooklyn Safariversion

Werbung

Kulturell interessiert?

Bizarre Musikgenres, Blick in Bücherkisten und das ganze Theater. Alles damit Sie am Puls der Zeit bleiben.

Die Welt in Bildern

Strassenkunst: Ein übergrosses Graffiti ziert die Wand eines Hochhauses in Berlin (28. April 2017).
(Bild: Felipe Trueba) Mehr...