Feuer frei: Amazon hat jetzt ein eigenes Smartphone

Unter dem Namen «Fire Phone» hat der Onlinehändler sein erstes eigenes Telefon vorgestellt. Worin ist es besser als die Konkurrenz?

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Jeff Bezos hat in Seattle das erste Smartphone des Onlinehändlers Amazon vorgestellt. Der Name «Fire Phone» erinnert an andere Amazon-Produkte wie die Fire Tablets und Fire TV. Viel war vorab schon durchgesickert, und die Gerüchte (Kommt jetzt das 3D-Handy?) waren korrekt – wenigstens, was das Gerät angeht.

Die Hardware wirkt in der Theorie solid (siehe Box). Gute Kamera, guter Prozessor und guter Bildschirm. In dem Bereich ist es aktuell kaum möglich, sich sowohl im Positiven wie im Negativen von der Konkurrenz abzuheben (Das Plateau ist erreicht).

Neu ist dafür das 3D-Interface. Das Handy erfasst, wo sich der Kopf des Betrachters befindet, und passt das Bild entsprechend an. So entsteht ein 3D-Effekt. Amazon nennt das dynamische Perspektive. Auch könne man durch Kippen des Telefons durch Texte scrollen. Wie nützlich diese Funktionen sind, lässt sich anhand der offizellen Videos aber noch nicht sagen.

App erkennt Kunstwerke

Ebenfalls präsentiert wurde eine Funktion namens Firefly. Sieht man zum Beispiel bei Freunden ein Buch, das man auch gerne hätte, kann man ein Foto davon machen - die App erkennt das Buch, und man kann es bei Amazon bestellen. Die App erkennt aber angeblich nicht nur Sachen, die Amazon verkauft, sondern auch Kunstwerke oder Telefonnummern. Insgesamt könne Firefly 100 Millionen Gegenstände erkennen, verspricht Jeff Bezos.

In einem Bereich ist Amazon den Gerüchten aber nicht gerecht geworden: beim Preis. Das «Fire Phone» kostet in der billigsten Variante ohne Vertrag 649$. Mit einem Zweijahresvertrag kostet das Telefon 199$. Allerdings wird das Smartphone mit Verträgen des amerikanischen Telekomkonzerns AT&T verkauft. Vorab war spekuliert worden, Amazon könnte – ähnlich wie bei seinen Tablets – mit einem sehr tiefen Preis ins Smartphone-Rennen steigen. Das scheint jetzt auf den ersten Blick jedoch nicht der Fall zu sein. (DerBund.ch/Newsnet)

(Erstellt: 18.06.2014, 20:40 Uhr)

Technische Innereien

Prozessor: 2.2 GHz (4-Kern, Snapdragon 800)
Arbeitsspeicher: 2 GB
Speicherplatz: 32/64 GB
Bildschirm: 4.7 Zoll (IPS, LCD, HD)
Netze: LTE, HSPA, EDGE, GSM
Gewicht: 160 Gramm
Kamera: 13 Megapixel (optisch stabilisiert)
Software: Fire OS 3.5.0 (Android)
Akku: 2400 mAh
Preis: ab 649$ (ohne Abo)

Artikel zum Thema

Handy mit sechs Kameras

Stimmen die Gerüchte, dann legt Amazon heute punkto eines eigenen Handys seine Karten auf den Tisch. Zwei Trümpfe könnten der Konkurrenz gefährlich werden. Mehr...

Noch ein Musik-Streamer

Amazon hat heute überraschend einen eigenen Streaming Service aufgeschaltet. Wie die Preise sind, und welche Chancen der Dienst hat. Mehr...

Amazon vergrault Bestsellerautoren

Zwischen den grossen US-Verlagen und dem Onlinehändler ist ein Streit um die Buchpreisbindung entbrannt. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Blogs

Zum Runden Leder Dons gegen Dons?

Sweet Home Flower-Power

Werbung

500.- Rabatt! Jetzt profitieren

HP Notebook 15-ay097nz
Einkaufen wie es dir gefällt.

Die Welt in Bildern

Patchwork-Family: Ein junger Fuchs spielt in einem Tierheim im ungarischen Pomaz mit einem Hund (29. Mai 2016).
(Bild: Attila Kovacs) Mehr...