Stichwort: Reitschule Bern

News

Reitschule: Polizei sucht nach Raubüberfall Zeugen

Acht Tage nach dem Raubüberfall in der Grossen Halle der Reitschule hat die Kantonspolizei Bern einen Zeugenaufruf gestartet. Die Ermittlungen laufen aber bereits seit letzter Woche. Mehr...

Das Enfant terrible lädt zum Tanz

Vor 27 Jahren wurde die Reitschule besetzt – ebenso lange existiert das jährlich stattfindende Fest in der kulturpolitischen Sonderzone der Bundesstadt. Mehr...

Reitschul-Schliessung: «Nur eine Massnahme im Fächer der Möglichkeiten»

Die Schliessung der Reitschule sei nur eine mögliche Variante, mit den Herausforderungen rund um die Reitschule umzugehen, präzisiert der FDP-Gemeinderat Alexandre Schmidt. Mehr...

Ausschreitungen auf Schützenmatte: Vier verletzte Polizisten

Bei einem Einsatz bei der Berner Reitschule sind vier Polizisten leicht verletzt worden. Das teilte die Kantonspolizei Bern am Sonntag mit. Mehr...

8000 Besucher am Reitschule-Openair

Das Openair der Reitschule auf der Schützenmatte in Bern hat am Donnerstag und Freitag rund 8000 Besucherinnen und Besuchern angelockt. Mehr...

Interview

«Es gibt keine homogene Reitschule»

Der Berner Regisseur Andreas Berger macht keinen Hehl daraus, dass er mit dem Film «Welcome to Hell» 
auch Polemik betreibt. In der filmischen «Führung durch die Reitschule» kommen aber auch Kritiker zu Wort. Mehr...

«In der Reitschule kollidiert zuweilen die Theorie mit der Praxis»

Sabine Ruch war die letzten 13 Jahre Bookerin im Dachstock der Reitschule. Mit dem Konzert des Thee Silver Mt. Zion Memorial Orchestra verabschiedet sie sich am Samstag aus dem Dachstock-Team. Mehr...

«Bei der Reitschule ist es speziell»

Regierungsstatthalter Christoph Lerch räumt Fehler bei der Kommunikation der Reitschule-Zwangsmassnahmen ein. Die Frage, ob die Wegweisungspflicht nun vom Tisch ist, bleibt offen – trotz klarer Ansage des Gemeinderates. Mehr...

«Das Vorgehen der Polizei beurteile ich heute als angemessen»

Ein eskalierter Polizeieinsatz in der Reitschule – und keine Folgeuntersuchung. Der Berner Sicherheitsdirektor Reto Nause nimmt Stellung. Mehr...

«Ich befürchte, dass die Reitschule das politische Klima falsch einschätzt»

Die Reitschule muss sich von Gewalt eindeutig distanzieren, sagt Sicherheitsdirektor Reto Nause nach den erneuten Angriffen auf die Polizei. Mehr...

Hintergrund

Brisantes aus dem Adlerhorst

Als ob sie eine Haut abstreifte: Lilo Spahr war 26 Jahre lang im Kino in der Reitschule tätig. Ende Jahr hört die Berner Filmaktivistin auf – der Abschied von ihrem «Recyclingkino» fällt ihr nicht nur leicht. Mehr...

Skurriles und Charmantes auf dem Reitschul-Vorplatz

«Pokus Hokus» von zwölf bis Mitternacht: Der Verein Kuriosum hat am Samstag auf dem Vorplatz der Reitschule einen Rummelplatz mit allerlei Kuriositäten und Attraktionen organisiert. Mehr...

Wie ein freundlicher Genosse zum Feindbild der Jugend geworden ist

Regierungsstatthalter Christoph Lerch wird von allen Seiten attackiert – auch vom ehemaligen Statthalter Alec von Graffenried. Ist Lerch bloss Sündenbock oder selber schuld? Mehr...

Randalierer schaden dem Ruf der Reitschule

Krawalle wie die Strassenschlacht vom Samstag setzen dem Ruf der Berner Reitschule zu – und könnten die Unterzeichnung des Leistungsvertrages zwischen der Stadt und dem Kulturzentrum gefährden. Mehr...

Sommertage, die Bern erschütterten

Am 20. Juni 1980 rebellierten Jugendliche in Bern – der Auftakt zu einem langen und harten Konflikt mit Stadtbehörden und Polizei. Dreissig Jahre danach blicken vier «Bewegte» zurück. Mehr...

Meinung

Kommentar: Die Zeit der leeren Worte ist vorbei

Was es im Fall der Reitschule jetzt braucht und der Stadtrat verlangt, ist eine neue Diskussion der strittigen Punkte. Mehr...

Urbaner Clash der Kulturen

Man ahnt es schon beim Aufschlagen des Programmheftes: Bei der interdisziplinären Produktion «Lines & Clusters» hat man sich thematisch leicht übernommen. Mehr...

Leserbrief: Reitschule muss Bern mehr bieten

«Die Reitschule gehört zu Bern – aber nicht mit den heutigen Fehlern», findet ein Leser. Am 26. September stimmen die Berner über den Verkauf der Reitschule ab. Mehr...

Leitartikel: Die Reitschule sollte erwachsen werden

Die Reitschule trägt dazu bei, dass sie infrage gestellt wird. Die Anti-Reitschul-Initiative muss trotzdem abgelehnt werden. Mehr...

Ehrlich währt am längsten

Entgegen früheren Aussagen war JSVP-Politiker Erich Hess mehr als einmal in der Reitschule – zum Beispiel an seinem 24. Geburtstag: «Einfach, um einmal zu sehen, wie es da drinnen ist.» Mehr...


Reitschule: Polizei sucht nach Raubüberfall Zeugen

Acht Tage nach dem Raubüberfall in der Grossen Halle der Reitschule hat die Kantonspolizei Bern einen Zeugenaufruf gestartet. Die Ermittlungen laufen aber bereits seit letzter Woche. Mehr...

Das Enfant terrible lädt zum Tanz

Vor 27 Jahren wurde die Reitschule besetzt – ebenso lange existiert das jährlich stattfindende Fest in der kulturpolitischen Sonderzone der Bundesstadt. Mehr...

Reitschul-Schliessung: «Nur eine Massnahme im Fächer der Möglichkeiten»

Die Schliessung der Reitschule sei nur eine mögliche Variante, mit den Herausforderungen rund um die Reitschule umzugehen, präzisiert der FDP-Gemeinderat Alexandre Schmidt. Mehr...

Ausschreitungen auf Schützenmatte: Vier verletzte Polizisten

Bei einem Einsatz bei der Berner Reitschule sind vier Polizisten leicht verletzt worden. Das teilte die Kantonspolizei Bern am Sonntag mit. Mehr...

8000 Besucher am Reitschule-Openair

Das Openair der Reitschule auf der Schützenmatte in Bern hat am Donnerstag und Freitag rund 8000 Besucherinnen und Besuchern angelockt. Mehr...

Anschlag auf Reitschule: Verdächtiger Rechtsextremer soll nicht bestraft werden

Sieben Jahre nach einem missglückten Brandanschlag auf ein antifaschistisches Fest soll das Verfahren gegen einen Rechtsextremen eingestellt werden. Mehr...

Eine Fünf-Tage-Sause im Rössli

Ein Augenschein in der Rössli-Bar der Reitschule, die ihr fünfjähriges Bestehen mit einer 120-Stunden-Sause feiert. Mehr...

«Das schadet der Reitschule extrem»

Krawalle, Anschläge auf Veranstaltungen, Angriffe gegen Menschen: Anne Aebi und Jürg Lüdi vom Förderverein Reitschule sind besorgt über die Gewalt. Sie sehen aber auch positive Entwicklungen. Mehr...

Teilnahme an Extragesprächen wird nicht explizit verlangt

Reto Nause dürfte wohl Mühe haben, eine Vertragsverletzung durch die Reitschule festzustellen. Mehr...

Reitschule: Stadt prüft Sanktionen

Hat die Reitschule den Leistungsvertrag verletzt? Diese Frage werden nun Juristen der Stadt klären. Bis dahin will der Gemeinderat die Zahlung der Miete sistieren. Nur: Diese ist bereits bezahlt. Mehr...

Selbst die SP findet: «So kann es nicht mehr weitergehen»

Der Gemeinderat soll handeln, um die Gewalt rund um die Reitschule zu stoppen. Dies fordern alle Fraktionen im Stadtrat. Doch der Gemeinderat schweigt. Mehr...

Genug gedroht

Der jüngste Reitschule-Krawall zeigt, wie überfordert die Behörden mit dem Unruheherd sind. Nun scheint es, als sei die Zeit der Sonntagsreden vorbei. Auf dem Spiel steht die Glaubwürdigkeit des Gemeinderats. Mehr...

Reitschule wirft der Polizei Rassismus vor

Nach einer Drogenrazzia im Raum Schützenmatte wirft die Mediengruppe der Reitschule der Polizei Grundrechtsverletzungen und Rassismus vor. Mehr...

Ausschreitungen vor der Reitschule

In der Nacht auf Sonntag sind vor der Reitschule Vermummte und Polizisten aneinandergeraten. Laut Polizei sind Autofahrer und Passanten angegriffen worden. Sie setzte Tränengas und Gummischrot ein. Mehr...

Reitschule: Lerch wechselt vom Zwang zum Dialog

Statthalter Christoph Lerch (SP) nimmt die Zwangsmassnahmen für die Reitschule zurück. Für Gemeinderat Reto Nause (CVP) ist das «unbefriedigend». Mehr...

«Es gibt keine homogene Reitschule»

Der Berner Regisseur Andreas Berger macht keinen Hehl daraus, dass er mit dem Film «Welcome to Hell» 
auch Polemik betreibt. In der filmischen «Führung durch die Reitschule» kommen aber auch Kritiker zu Wort. Mehr...

«In der Reitschule kollidiert zuweilen die Theorie mit der Praxis»

Sabine Ruch war die letzten 13 Jahre Bookerin im Dachstock der Reitschule. Mit dem Konzert des Thee Silver Mt. Zion Memorial Orchestra verabschiedet sie sich am Samstag aus dem Dachstock-Team. Mehr...

«Bei der Reitschule ist es speziell»

Regierungsstatthalter Christoph Lerch räumt Fehler bei der Kommunikation der Reitschule-Zwangsmassnahmen ein. Die Frage, ob die Wegweisungspflicht nun vom Tisch ist, bleibt offen – trotz klarer Ansage des Gemeinderates. Mehr...

«Das Vorgehen der Polizei beurteile ich heute als angemessen»

Ein eskalierter Polizeieinsatz in der Reitschule – und keine Folgeuntersuchung. Der Berner Sicherheitsdirektor Reto Nause nimmt Stellung. Mehr...

«Ich befürchte, dass die Reitschule das politische Klima falsch einschätzt»

Die Reitschule muss sich von Gewalt eindeutig distanzieren, sagt Sicherheitsdirektor Reto Nause nach den erneuten Angriffen auf die Polizei. Mehr...

«Kein Polizist bleibt länger in der Reitschule als notwendig»

Manuel Willi, Chef der Regionalpolizei Bern, rechtfertigt den Einsatz vom letzten Donnerstag. Mehr...

«Bern wäre ohne Reithalle keine kulturelle Wüste»

Erich J. Hess, Präsident des Initiativkomitees gegen die Reitschule, hofft, dass aus dem Kulturzentrum etwas «Anständiges» wird. Im Interview mit dem «Bund» erläutert er seinen Standpunkt. Mehr...

«Die Reitschule bietet mehr»

Vor der Abstimmung vom 26. September 2010 stellt sich die Frage: Warum braucht es die Reitschule noch? Drei Betreiber geben eine Antwort und sprechen über Basisdemokratie, Sicherheit und Geld. Mehr...

Brisantes aus dem Adlerhorst

Als ob sie eine Haut abstreifte: Lilo Spahr war 26 Jahre lang im Kino in der Reitschule tätig. Ende Jahr hört die Berner Filmaktivistin auf – der Abschied von ihrem «Recyclingkino» fällt ihr nicht nur leicht. Mehr...

Skurriles und Charmantes auf dem Reitschul-Vorplatz

«Pokus Hokus» von zwölf bis Mitternacht: Der Verein Kuriosum hat am Samstag auf dem Vorplatz der Reitschule einen Rummelplatz mit allerlei Kuriositäten und Attraktionen organisiert. Mehr...

Wie ein freundlicher Genosse zum Feindbild der Jugend geworden ist

Regierungsstatthalter Christoph Lerch wird von allen Seiten attackiert – auch vom ehemaligen Statthalter Alec von Graffenried. Ist Lerch bloss Sündenbock oder selber schuld? Mehr...

Randalierer schaden dem Ruf der Reitschule

Krawalle wie die Strassenschlacht vom Samstag setzen dem Ruf der Berner Reitschule zu – und könnten die Unterzeichnung des Leistungsvertrages zwischen der Stadt und dem Kulturzentrum gefährden. Mehr...

Sommertage, die Bern erschütterten

Am 20. Juni 1980 rebellierten Jugendliche in Bern – der Auftakt zu einem langen und harten Konflikt mit Stadtbehörden und Polizei. Dreissig Jahre danach blicken vier «Bewegte» zurück. Mehr...

Kommentar: Die Zeit der leeren Worte ist vorbei

Was es im Fall der Reitschule jetzt braucht und der Stadtrat verlangt, ist eine neue Diskussion der strittigen Punkte. Mehr...

Urbaner Clash der Kulturen

Man ahnt es schon beim Aufschlagen des Programmheftes: Bei der interdisziplinären Produktion «Lines & Clusters» hat man sich thematisch leicht übernommen. Mehr...

Leserbrief: Reitschule muss Bern mehr bieten

«Die Reitschule gehört zu Bern – aber nicht mit den heutigen Fehlern», findet ein Leser. Am 26. September stimmen die Berner über den Verkauf der Reitschule ab. Mehr...

Leitartikel: Die Reitschule sollte erwachsen werden

Die Reitschule trägt dazu bei, dass sie infrage gestellt wird. Die Anti-Reitschul-Initiative muss trotzdem abgelehnt werden. Mehr...

Ehrlich währt am längsten

Entgegen früheren Aussagen war JSVP-Politiker Erich Hess mehr als einmal in der Reitschule – zum Beispiel an seinem 24. Geburtstag: «Einfach, um einmal zu sehen, wie es da drinnen ist.» Mehr...

Leserbrief: Verantwortung übernehmen!

Am 26. September 2010 stimmen die Berner über die Reitschule ab. Anfang August wurde ein CD-Sampler veröffentlicht, mit dem gegen die Initiative geworben wird. Stadtrat Bernhard Eicher findet, die Künstler müssten aber mehr machen als nur Lippenbekenntnisse abzugeben. Mehr...

Stichworte

Autoren

Marktplatz

Immobilien

Publireportage

Weihnachtsgeschenke ...

... für Leute, die schon alles haben.

Werbung

Die Agenda für Leserinnen.

Informieren Sie sich mit dem «Bund» über aktuelle Kulturveranstaltungen in der Stadt und Umgebung.

Publireportage

BLS-Tageskarte

Einen Tag lang freie Fahrt mit Bahn, Bus und Schiff. Jeden Tag nur 200 Stück: Sichern Sie sich jetzt Ihre BLS-Tageskarte für Ausflüge durch die halbe Schweiz.

Publireportage

Online-Wettbewerb

Gewinnen Sie ein Wellness-Wochenende im Bernaqua für zwei Personen inkl. 1 Übernachtung. Jetzt mitmachen!

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.