Bern

Tram kann ÖV-Hauptschlagader entstopfen

Im Abstimmungskampf ums 10er-Tram wird ein Zahlenkrieg geführt. Der «Bund» hat nachgerechnet. Ergebnis: Das Tram kann 
nicht ganz so viele Personen zusätzlich transportieren, wie die Befürworter behaupten, aber deutlich mehr als die Gegner vorrechnen. Mehr...

Von Simon Thönen. Aktualisiert am 27.08.2014 17 Kommentare

Kommentar: Tschäppäts spätes Erwachen

Dass Alexander Tschäppät bei der Schlachthaus/Dampfzentrale-Fusion die Notbremse gezogen hat, ist zu begrüssen. Nun muss er aber das Vertrauen in seine Kulturabteilung wieder herstellen. Mehr...

Von Bernhard Ott. Aktualisiert am 27.08.2014 2 Kommentare

Die neuen Strassenmarkierungen verwirren

Rote Radstreifen machen am Bollwerk Autofahrer auf den Veloverkehr aufmerksam. Obwohl die Massnahme von Fachleuten als nötig und sinnvoll eingeschätzt wird, hat sie ihre Tücken – denn die Signalfarbe stiftet auch Verwirrung. Mehr...

Von Selina Stucki. Aktualisiert am 27.08.2014 12 Kommentare

Tschäppät gibt Druck aus der Kultur-Szene nach

Dampfzentrale und Schlachthaus-Theater sollen ein bis zwei Jahre mehr Zeit erhalten, um ihre Zusammenführung zu einem Mehrspartenhaus vorzubereiten. Vertreterinnen der beiden Institutionen zeigen sich erleichtert. Mehr...

Von Bernhard Ott. Aktualisiert am 27.08.2014

Neue Mauern für die Stadt

Es gibt Argumente für und gegen das Tram Region Bern, gute und weniger gute. Und dann gibt es noch die schlechten Argumente. Zum Blog

Von Christian Zellweger. Aktualisiert am 27.08.2014

Stadt-FDP lehnt Tram missmutig ab

Nach der Könizer FDP lehnen auch die Stadtberner Freisinnigen das 10er-Tram ab. FDP-Nationalrat Christian Wasserfallen hatte mit seinem Pro-Plädoyer keine Chance gegen die missmutige Stimmung im Saal. Mehr...

Von Simon Thönen. Aktualisiert am 26.08.2014 27 Kommentare

Für die Basisstufe gibt es zu wenig Platz

Weil die Führung einer Basisstufe an einer Schule mehr Raum braucht, harzt es in grossen Gemeinden mit deren Einführung. So etwa 
in den Städten Biel und Bern, welche die Basisstufe grossflächiger einführen wollten. Mehr...

Aktualisiert am 26.08.2014 1 Kommentar

Ein Stück Himmel neben einem Belper Parkplatz

Die serbisch-orthodoxe Kirche in Belp hatte gestern erstmals den neuen Bischof Andrej zu Gast. Mehr...

Von Markus Dütschler. Aktualisiert am 25.08.2014

Der Urwald ist schon da

In einem Teil des Bremgartenwaldes soll die Natur sich selbst überlassen bleiben. Schon heute weist Berns grüne Lunge urwaldhafte Flecken auf: verwunschene Teiche, vermooste Tannen, undurchdringliches Gestrüpp. Mehr...

Von Simon Wälti. Aktualisiert am 25.08.2014

Streit unter den Organisatoren der Gaza-Demo

Die Organisatoren der Gaza-Demo vom Samstag werfen einer beteiligten Gruppierung vor, sie habe die Demonstration vereinnahmen wollen. Mehr...

Von Fabian Christl. Aktualisiert am 25.08.2014

Ein Platz an der Sonne

Bern hat unfassbar viele Parkanlagen: 132 laden gemäss städtischer Eigenwerbung zum «Spazieren und Verweilen» ein. Wie lange der Besuchende verweilen möchte, ist freilich von Park zu Park verschieden – ein Direktvergleich. Zum Blog

Von Hanna Jordi. Aktualisiert am 25.08.2014

Die architektonische Auster

Der aktuelle Beitrag aus der Serie «Baustelle» widmet sich dem Swisscom-Businesspark. Es ist ein zeitgenössischer Grossbehälter mit Innenarchitektur. Mehr...

Von Benedikt Loderer*. Aktualisiert am 24.08.2014

Von Leuten, die Probleme schaffen – 
die sie gleich selber lösen

Die weltbesten Problemisten rücken nach Bern vor – an die Weltmeisterschaften der Schach­problem­löser. Organisator und auch Teilnehmer ist der Berner Thomas Maeder, ein Spezialist für Märchenschach. Mehr...

Von Dölf Barben. Aktualisiert am 26.08.2014

Gratis-Essen aus unförmigen Rüebli

Gegen die Wegwerfmentalität: Auf dem Waisenhausplatz gab es am Samstag Gratis-Essen – und Tipps, um weniger Essensreste zu produzieren. Mehr...

Aktualisiert am 23.08.2014 1 Kommentar

Bern

Immobilien

Marktplatz

@derbund auf Twitter