Grosser Rat möchte Kompetenzzentrum finanziell unterstützten

Die Sicherheitskommission im grossen Rat von Bern empfiehlt den Aufbau des neuen Kompetenzzentrum in Freiburg finanziell zu unterstützen.

Die Sicherheitskommission des bernischen Grossen Rates empfielt dem Parlament den Kredit zu sprechen.

Die Sicherheitskommission des bernischen Grossen Rates empfielt dem Parlament den Kredit zu sprechen. Bild: Adrian Moser

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Sicherheitskommission empfiehlt dem Parlament, einen jährlichen Bruttokredit von 2,05 Millionen Franken für die Jahre 2018 bis 2021 zu sprechen. Das Zentrum nehme nächstes Jahr den Betrieb auf und werde einen wesentlichen Beitrag zur Harmonisierung des Justizvollzugs in der Schweiz leisten, teilte die Kommission am Dienstag mit.

Vier Kommissionsmitglieder enthielten sich der Stimme, wie aus dem Communiqué hervorgeht. Sie bezweifeln, dass mit dem Zentrum Kosten eingespart werden können. Ins Leben gerufen wurde das neue Kompetenzzentrum von der Konferenz der kantonalen Justiz- und Polizeidirektoren (KKJPD). (net/sda)

Erstellt: 04.07.2017, 18:04 Uhr

Werbung

Immobilien

Kommentare

Blogs

Zum Runden Leder Alle Anfänge

Mia san Mao

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Die Welt in Bildern

Ungewohnte Besetzung: Ein japanisches Alphornquartett nach seinem Auftritt am internationalen Alphornfestival in Nendaz. (23. Juli 2017)
(Bild: Valentin Flauraud) Mehr...