Brienz sucht mit Belohnung nach Vandalen

Für «sachdienliche Hinweise» gibt es 500 Franken.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

«Für sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung der Straftaten führen», hat die Gemeinde eine Belohnung von 500 Franken ausgesetzt. Zudem wurde Strafanzeige eingereicht, wie die Gemeinde in einer Medienmitteilung schrieb. Die Kantonspolizei Bern nehme entsprechende Informationen entgegen.

Unbekannte Vandalen zerstörten über Ostern in Brienz auf dem Schulareal Fensterscheiben und Lampengläser. Ausserdem beschädigten sie auf Gemeindegebiet mehrere Strassenlampen, wie die Gemeinde schreibt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.

(ama/pd)

Erstellt: 21.04.2017, 15:47 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Immobilien

Kommentare

Blogs

KulturStattBern Kulturbeutel 17/17

Zum Runden Leder Bedenkliches Gedenken

Paid Post

Tierisch viele Angebote

Die Berner Publikumsmesse BEA präsentiert vom 28. April bis 7. Mai 2017 die ganze Fülle von Trends und Traditionen.

Die Welt in Bildern

Moderne trifft auf Tradition: Ein Mönch im Hof des Kumbum Klosters in Xining (China) benutzt sein Iphone (23. April 2017).
(Bild: Wang He/Getty Images) Mehr...