Vermisster Mann in Schwarzenburg tot aufgefunden

Ein seit Dienstag in Schwarzenburg vermisster Mann ist am Freitag in unwegsamem Gelände tot aufgefunden worden.

Die Polizei fand die Leiche eines als vermisst gemeldeten Mannes (Symboldbild)

Die Polizei fand die Leiche eines als vermisst gemeldeten Mannes (Symboldbild) Bild: Valérie Chételat

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Polizei hat am Freitag die Leiche eines Mannes geborgen, der am Dienstag als vermisst gemeldet worden war. Gemäss ersten Ermittlungen starb der 53-Jährige nach einem Sturz über einen Abhang im sogenannten Fürgraben bei Schwarzenburg.

Die Polizei hatte am Dienstag sofort nach Eingang der Vermisstmeldung eine Suche gestartet, die jedoch bis Freitagmittag erfolglos blieb. Mit Hilfe von Spezialisten der SAC-Rettungsstation Schwarzsee barg sie dann den leblosen Körper des Vermissten am Freitag.

Der genaue Unfallhergang wird abgeklärt, wie die regionale Staatsanwaltschaft und die Berner Kantonspolizei mitteilten. (zec/sda)

(Erstellt: 11.01.2013, 15:33 Uhr)

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Immobilien

Die Welt in Bildern

Cool in den Frühling: Beim Fest Lathmar Holi in der nordindischen Region Uttar Pradesh singen die Männer provokative Lieder, um die Aufmerksamkeit der Frauen zu erlangen. Diese «verhauen» die Männer dann mit einem Lathis genannten Bambusstock. Holi ist auch als das Fest der Farben bekannt und wird in ganz Indien gefeiert, um den Frühling anzukündigen. (28. Februar 2015)
(Bild: Ahmad Masood) Mehr...