Chaos in Calais – Grossbritannien will schärfere Gesetze

Grossbritannien sei für Migranten «kein sicherer Hafen», betont Premier Cameron. Entsprechende Gesetze, die das Bleiben erschweren, werden bereits verabschiedet. Mehr...

2100 leben 11,2 Milliarden Menschen auf der Erde

Die Menschheit wächst schneller als angenommen, stellte die UNO fest. Zulegen werden vor allem Drittweltländer. Und China wird als bevölkerungsreichstes Land abgelöst. Mehr...

Die Gestrandeten von Calais

Flüchtlinge riskieren am Eurotunnel ihr Leben, um nach England zu gelangen. Die französische Stadt am Ärmelkanal ist vollkommen überfordert. Mehr...

Die Rechnung für Japans olympischen Grössenwahn

Welttheater Der japanische Premier will ein Olympiastadion der Superlative. Die Kosten für den Wurf von Zaha Hadid sollen allerdings andere tragen. Zum Blog

Russland verhindert MH17-Untersuchung

Der Flugzeugabschuss über der Ukraine wird nicht näher untersucht. Moskau legt ein Veto gegen ein internationales Strafgericht ein. Mehr...

Präsident von Burma begnadigt fast 7000 Häftlinge

Thein Sein hat für genau 6966 Gefängnisinsassen eine Amnestie erlassen. Ob auch Aktivisten der Demokratiebewegung begünstigt sind, ist unklar. Mehr...

Bolivien will sich mit Chile aussöhnen

Die diplomatischen Beziehungen der beiden Nachbarländer liegen seit Jahrzehnten brach. Der bolivianische Präsident Evo Morales will das nun ändern. Mehr...

Mumbai-Attentäter gehängt

Trotz Widerstand wurde 22 Jahre nach den Bombenanschlägen von Mumbai Yakub Memon hingerichtet. Die wahren Verantwortlichen sind noch immer nicht gefasst. Mehr...

Schrecken in roter Bluse

Die berühmteste Mörderin Mexikos, Juana Barraza, hat geheiratet. Mehr...

Krieg den Sternen

Die Ukraine hat alle Symbole und Namen aus der Sowjetzeit verboten. Lenin muss vom Sockel. Mehr...

Tod am Eurotunnel

Video Tausende Flüchtlinge versuchen von Frankreich nach Grossbritannien zu gelangen und setzen dabei ihr Leben aufs Spiel. Ein 16-jähriger Ägypter wurde heute in Paris von einem Stromschlag getroffen. Mehr...

Afghanischer Geheimdienst bestätigt Tod von Mullah Omar

Der Talibanchef Mullah Omar ist laut einer Meldung des afghanischen Geheimdienstes seit mehr als zwei Jahren tot. Mehr...

US-Militärführung wirbt für Iran-Deal

Die US-Regierung weibelt für das Atomabkommen mit dem Iran. Verteidigungsminister Ash Carter und Generalstabschef Martin Dempsey machten sich vor dem Kongress für den Deal stark. Mehr...

Renitente Dicke und Süchtige sollen ihre Gesundheitsgelder verlieren

Der britische Premier plant eine brisante Gesundheitsreform: Er will Übergewichtigen und Alkoholikern, die eine Behandlung verweigern, die Hilfe kürzen oder ganz streichen. Mehr...

Ban Ki-moon kritisiert Israels Siedlungspläne

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanyahu hat den Bau von 300 neuen Wohneinheiten erlaubt. UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon kritisiert den Entscheid. Mehr...

USA stufen türkische Luftangriffe als «Selbstverteidigung» ein

Die Türkei meldet neue Angriffe der PKK. Derweil haben ranghohe US-Regierungsvertreter die PKK als Aggressorin bezeichnet. Mehr...

In der Türkei zieht ein Klima der Angst herauf

Präsident Erdogan hat den Friedensprozess mit den Kurden beendet. Die Gefahr von Anschlägen steigt. Mehr...

IS-Sympathisant plante Bombenanschlag in Key West

Ein 23-Jähriger erkundigte sich im Internet nach einer Bauanleitung für eine Rucksackbombe. Diese wollte er an einem Strand Floridas zünden. Er ging vorher dem FBI ins Netz. Mehr...

37'000 Flüchtlinge seit Januar auf dem Weg zum Eurotunnel abgefangen

Über 2000 Flüchtlinge versuchten, durch den Eurotunnel nach Grossbritannien zu gelangen. Seit Jahresbeginn wurden 37'000 Flüchtlinge auf dem Weg zum Tunnel gestoppt. Mehr...

2000 Flüchtlinge stürmen den Eurotunnel

In Frankreich haben Flüchtlinge versucht, zum Tunnel unter dem Ärmelkanal vorzudringen, um nach Grossbritannien zu gelangen. Polizei und Sicherheitspersonal hielten sie davon ab. Mehr...

Ausland

Werbung

Auswärts essen? Die Gastrokolumne.

Per Mausklick zur Gastrokritik: Wo es der Redaktion am besten mundet, kommen vielleicht auch Sie auf den Geschmack.

Publireportage

#zweiklicks Selfie Wettbewerb

Gewinne einen Reisegutschein im Wert von 1000 CHF oder 15x2 Tickets für das Salt Cinema in Bern.

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Publireportage

Wettbewerb Simplon

Am 1./2. und 8./9. August direkt ab Bern ins Piemont. Mehr Infos zu den Ausflugszielen und zum Fahrplan unter www.bls.ch/simplon

Werbung

Politisch interessiert?

Diskutieren Sie mit. Wir lesen uns im Blog - auf Deutsch oder Französisch.

Werbung

Volltreffer! Die Fussballkolumne.

Grädel schreibt über Fussball und die Welt. Wenn einer in Bern und Umgebung echten Fussballsachverstand hat, dann er.

Werbung

Ausgang? Agenda!

Kino. Musik. Kunst. Bühne. Literatur. Feste. Und was sonst noch so läuft in der Region.