Dossier: Das Hello-Grounding

Der Basler Fluggesellschaft Hello ist es nicht gelungen, neue Investoren zu finden. Damit geht das Unternehmen Konkurs.


News

Kein Lohn mehr für Hello-Mitarbeiter

Der Ferienflieger geht definitiv in Konkurs und bricht ein Versprechen an die Belegschaft. Mehr...

Das Grounding ist definitiv

Der Basler Fluggesellschaft Hello ist es nicht gelungen, neue Investoren zu finden. Damit geht das Unternehmen in Konkurs. Mehr...

Hello-Chef will 75 Stellen abbauen

Moritz Suters Airline hat offenbar einen Investor gefunden. Um wieder Flugzeuge auf die Startbahn zu schicken, muss Hello aber eine Radikalkur durchmachen. Zur Diskussion steht zudem der Umzug nach Zürich. Mehr...

Ex-Finanzchef von Hello will aussagen

Der frühere Finanzchef der insolventen Fluggesellschaft will mit der Staatsanwaltschaft kooperieren. Gegen ihn läuft ein Strafverfahren wegen Betrugs. Eine Untersuchungshaft steht derzeit nicht zur Diskussion. Mehr...

Staatsanwalt ermittelt gegen ehemaligen Hello-Finanzchef

Die Basler Staatsanwaltschaft hat im Fall der insolventen Fluggesellschaft ein Strafverfahren eröffnet. Es richtet sich gegen den ehemaligen Finanzchef von Hello. Mehr...

Interview

«Es war zu spät, um die Airline zu retten»

Hello-Chef Robert Somers wirft seinem ehemaligen Finanzchef vor, die Zahlen um einen einstelligen Millionenbetrag gefälscht zu haben. Im Interview sagt er, es gibt bereits fünf Kaufinteressenten. Mehr...

Hintergrund

Fliegender Wechsel nach dem Grounding

Der Jobmarkt für Hello-Angestellte ist günstig – aber nur für Kabinenpersonal und Co-Piloten. Mehr...

Das System Suter

Ob Crossair, «Basler Zeitung» oder Hello: Das Geschäftsmodell von Moritz Suter ist immer das gleiche: Der Pilot steuert Ziele an, Freunde beschaffen das nötige Kleingeld. Mehr...

«Reine Charterairlines sind ein Auslaufmodell»

Die Basler Fluggesellschaft Hello ist am Boden. Sie reiht sich ein in eine Serie von Airline-Groundings in diesem Jahr. Warum ihr Fall dennoch anders ist als bei den übrigen Airlines. Mehr...

«Die Kunden in die Schweiz zurückzuholen, hat erste Priorität»

Seit gestern Nacht stehen die Flugzeuge der Basler Airline Hello am Boden. Tausende Kunden sind vom Grounding betroffen. Die Reiseveranstalter müssen zurzeit unter Hochdruck nach Lösungen suchen. Mehr...

Piloten müssen gratis arbeiten – oder sogar fürs Fliegen bezahlen

Piloten, die zwar eine Lizenz, aber zu wenig Flugstunden haben, zahlen bis zu 50'000 Euro für 500 Flugstunden als Linien-Co-Piloten. Die Basler Fluggesellschaft Hello lässt Piloten gratis arbeiten. Mehr...





Kein Lohn mehr für Hello-Mitarbeiter

Der Ferienflieger geht definitiv in Konkurs und bricht ein Versprechen an die Belegschaft. Mehr...

Das Grounding ist definitiv

Der Basler Fluggesellschaft Hello ist es nicht gelungen, neue Investoren zu finden. Damit geht das Unternehmen in Konkurs. Mehr...

Hello-Chef will 75 Stellen abbauen

Moritz Suters Airline hat offenbar einen Investor gefunden. Um wieder Flugzeuge auf die Startbahn zu schicken, muss Hello aber eine Radikalkur durchmachen. Zur Diskussion steht zudem der Umzug nach Zürich. Mehr...

Ex-Finanzchef von Hello will aussagen

Der frühere Finanzchef der insolventen Fluggesellschaft will mit der Staatsanwaltschaft kooperieren. Gegen ihn läuft ein Strafverfahren wegen Betrugs. Eine Untersuchungshaft steht derzeit nicht zur Diskussion. Mehr...

Staatsanwalt ermittelt gegen ehemaligen Hello-Finanzchef

Die Basler Staatsanwaltschaft hat im Fall der insolventen Fluggesellschaft ein Strafverfahren eröffnet. Es richtet sich gegen den ehemaligen Finanzchef von Hello. Mehr...

Hello-Grounding: Staatsanwalt nimmt Ermittlungen auf

Nun schaltet sich die Justiz ein: Die Basler Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen gegen Hello aufgenommen. Derweil meldeten sich fünf Interessenten für die insolvente Flugesellschaft. Mehr...

Ist der Finanzchef nur der Sündenbock?

Der Manager, der angeblich die Bilanz beschönigte, warnte schon vor einem Jahr vor Schwierigkeiten. Mehr...

Nebulöse Vorwürfe ums Grounding

Die Fluggesellschaft Hello erhält vom Konkursrichter Zeit bis Ende November, um Investoren zu finden. Mögliche Partner dürfte vor allem eines beschäftigen: Wie kam es wirklich zum Grounding? Mehr...

«Es war zu spät, um die Airline zu retten»

Hello-Chef Robert Somers wirft seinem ehemaligen Finanzchef vor, die Zahlen um einen einstelligen Millionenbetrag gefälscht zu haben. Im Interview sagt er, es gibt bereits fünf Kaufinteressenten. Mehr...

Fliegender Wechsel nach dem Grounding

Der Jobmarkt für Hello-Angestellte ist günstig – aber nur für Kabinenpersonal und Co-Piloten. Mehr...

Das System Suter

Ob Crossair, «Basler Zeitung» oder Hello: Das Geschäftsmodell von Moritz Suter ist immer das gleiche: Der Pilot steuert Ziele an, Freunde beschaffen das nötige Kleingeld. Mehr...

«Reine Charterairlines sind ein Auslaufmodell»

Die Basler Fluggesellschaft Hello ist am Boden. Sie reiht sich ein in eine Serie von Airline-Groundings in diesem Jahr. Warum ihr Fall dennoch anders ist als bei den übrigen Airlines. Mehr...

«Die Kunden in die Schweiz zurückzuholen, hat erste Priorität»

Seit gestern Nacht stehen die Flugzeuge der Basler Airline Hello am Boden. Tausende Kunden sind vom Grounding betroffen. Die Reiseveranstalter müssen zurzeit unter Hochdruck nach Lösungen suchen. Mehr...

Piloten müssen gratis arbeiten – oder sogar fürs Fliegen bezahlen

Piloten, die zwar eine Lizenz, aber zu wenig Flugstunden haben, zahlen bis zu 50'000 Euro für 500 Flugstunden als Linien-Co-Piloten. Die Basler Fluggesellschaft Hello lässt Piloten gratis arbeiten. Mehr...

Stichworte

Autoren

Publireportage

Intelligente Tinte

Die Inkjet-Multifunktionsdrucker von Brother bieten beste Druckergebnisse.

Werbung

Neuwagenkonfigurator

car4you.ch: Alle Marken – Jetzt Ihr Wunschauto konfigurieren!

Publireportage

BLS-Tageskarte

Einen Tag lang freie Fahrt mit Bahn, Bus und Schiff. Jeden Tag nur 200 Stück: Sichern Sie sich jetzt Ihre BLS-Tageskarte für Ausflüge durch die halbe Schweiz.

Werbung

Ausgang? Agenda!

Kino. Musik. Kunst. Bühne. Literatur. Feste. Und was sonst noch so läuft in der Region.

Vergleich

Krankenkassen Prämien

In wenigen Sekunden Prämien berechnen und sparen.

Publireportage

Winterschiff

Auf dem Thunersee ist für Sie auch im Winter ein Schiff unterwegs. Wir freuen uns, Sie an Bord begrüssen zu dürfen.


Umfrage

Wie viel Lohn erhält Ihre Putzkraft (brutto pro Stunde)?