Dossier: Zwist um Zweitwohnungen

Das Bundesgericht hat beschlossen: Der Zweitwohnungsartikel «Schluss mit uferlosem Bau von Zweitwohnungen» tritt schon ab März 2013 in Kraft. Der Stand der Umsetzung.


News

Das Zweitwohnungsgesetz steht

Das Zweitwohnungsgesetz ist bereinigt. Der Nationalrat hat die letzten Differenzen ausgeräumt. Mehr...

Auch Ständerat für Kompromiss im Zweitwohnungs-Gesetz

Nach dem National- sagt auch der Ständerat Ja zum Kompromiss in der Umsetzung der Zweitwohnungsinitiative. Mehr...

Die drei Zugeständnisse bei der Zweitwohnungsinitiative

Der Nationalrat stimmt dem Kompromiss zu, den SVP, FDP und Vera Weber gefunden haben. Mehrere Redner verdächtigten die SVP, sie habe die Kehrtwende wegen ihrer Masseneinwanderungsinitiative gemacht. Mehr...

Wermuth wundert sich über Amstutz

Hält ein neuer Ton im Parlament Einzug? Das Echo auf den Deal zur Zweitwohnungsinitiative fällt speziell aus. Mehr...

Verkorkst von A bis Z

Noch bevor der Nationalrat die Umsetzung der Zweitwohnungsinitiative behandelt, hat Rechtsexperte Alain Griffel bereits jede Hoffnung verloren. Das Gesetz sei nicht mehr zu retten. Am besten wäre ein Neubeginn. Mehr...

Interview

«Diese Falschaussage hat auch Bundesrätin Leuthard gemacht»

Augenreiben um Adrian Amstutz und die SVP: Der Nationalrat erklärt sich zum Deal mit den Weber-Initianten – und sagt, was er bei einem Scheitern von der CVP erwartet. Mehr...

Hauskrach in Silvaplana

Noch vor kurzem herrschte Euphorie in Silvaplana: Das Bundesgericht hiess die Einführung einer Steuer für Zweitwohnungen gut. Inzwischen ist die Stimmung gekippt. Was ist geschehen? Mehr...

«Die Zweitwohnungssteuer leistet einer Enteignung Vorschub»

Silvaplana verlangt von Zweitwohnungsbesitzern künftig eine Sondersteuer. Was die Steuer bringt – und was nicht, erklärt Tourismusprofessor Christian Laesser. Mehr...

«Das Wallis verliert 3000 Bau-Jobs»

Yvan Schmidt hat schon vor dem Urnenerfolg der Zweitwohnungsinitiative eine Studie über deren Auswirkungen erstellt. Was bedeutet nun der BG-Entscheid für die betroffenen Bergkantone? Mehr...

«Die Schweizer Freundlichkeit ist halt etwas herb»

Der Präsident von Hotelleriesuisse vergleicht schweizerische und österreichische Gastfreundschaft. Und fordert, dass auch künftig unrentable Hotels für Zweitwohnungen umgenutzt werden dürfen. Mehr...

Hintergrund

Das Dilemma der Hotellerie

Einerseits braucht die Branche Ferienwohnungen, um Hotels zu finanzieren. Andererseits haben Zweitwohnungen unliebsame Begleiterscheinungen. Mehr...

Weber-Stiftung und Parlament versöhnen sich

Der Nationalrat verschärft das Zweitwohnungsgesetz im Sinne der Landschaftsschützer. Mehr...

SP-Politiker wollen Webers Initiative kippen

Der Bundesrat soll einen neuen Verfassungsartikel gegen den Zweitwohnungsbau vorlegen. Mehr...

Auch das Maiensäss ist eine Zweitwohnung

Landschaftsschützer befürchten, dass viele Maiensässe verlottern werden – weil sie wegen der Zweitwohnungsinitiative nicht einmal mehr minim ausgebaut werden dürfen. Mehr...

Kurzlebige Liebe der SVP zum Landschaftsschutz

Um ihre Einwanderungsinitiative zu bewerben, haben SVP-Vertreter noch die rege Bautätigkeit ins Feld geführt. Nun kommt der Bundesrat der Wirtschaft beim Zweitwohnungsbau weit entgegen. Die SVP freuts. Mehr...

Meinung

Eine erfreuliche Überraschung

Kommentar Die Einigung in der Debatte zur Zweitwohnungsinitiative ist ein pragmatischer Kompromiss. Mehr...

Hochgradige Heuchelei

Kommentar Und jede Kommission setzt noch einen drauf: Was sich das Parlament bei der Umsetzung der Zweitwohnungsinitiative erlaubt, ist eine Missachtung der Demokratie. Mehr...

Missachtung des Volkswillens

Kommentar Die beschlossenen Ausnahmebestimmungen zur Zweitwohnungsinitiative sind eine unverblümte Aufforderung zur Um­gehung der Initiative. Mehr...

Helvetischer Albtraum

Das Bundesgericht hat entschieden, dass die Zweitwohnungsinitiative ab dem Abstimmungssonntag gilt. Das ist erstens für Bundesrätin Doris Leuthard eine Genugtuung. Und zweitens für die Bergkantone eine weitere Klatsche. Mehr...

Zweitwohnungsstopp als Kollektivstrafe

Politblog Wer überbordet, der muss sich nicht wundern, wenn ihm strengere Regeln aufgebrummt werden: Leider trifft die Zweitwohnungsinitiative auch Gemeinden, die sich in den letzten Jahrzehnten gemässigt haben. Zum Blog





Das Zweitwohnungsgesetz steht

Das Zweitwohnungsgesetz ist bereinigt. Der Nationalrat hat die letzten Differenzen ausgeräumt. Mehr...

Auch Ständerat für Kompromiss im Zweitwohnungs-Gesetz

Nach dem National- sagt auch der Ständerat Ja zum Kompromiss in der Umsetzung der Zweitwohnungsinitiative. Mehr...

Die drei Zugeständnisse bei der Zweitwohnungsinitiative

Der Nationalrat stimmt dem Kompromiss zu, den SVP, FDP und Vera Weber gefunden haben. Mehrere Redner verdächtigten die SVP, sie habe die Kehrtwende wegen ihrer Masseneinwanderungsinitiative gemacht. Mehr...

Wermuth wundert sich über Amstutz

Hält ein neuer Ton im Parlament Einzug? Das Echo auf den Deal zur Zweitwohnungsinitiative fällt speziell aus. Mehr...

Verkorkst von A bis Z

Noch bevor der Nationalrat die Umsetzung der Zweitwohnungsinitiative behandelt, hat Rechtsexperte Alain Griffel bereits jede Hoffnung verloren. Das Gesetz sei nicht mehr zu retten. Am besten wäre ein Neubeginn. Mehr...

Zweitwohnungs-Gesetz soll als dringlich gelten

Die Kommission des Nationalrats will die Zweitwohnungs-Vorlage als dringlich erklären. Damit würde das Gesetz noch vor einer allfälligen Referendumsabstimmung in Kraft treten. Mehr...

Die Baubranche gewinnt weiteres Land

Schlechte Nachrichten für Franz Weber: In über zwei Dutzend Gemeinden erlaubt der Bund neu wieder den Zweitwohnungsbau. Mehr...

«Wir müssen uns nicht bevormunden lassen»

Die Bergkantone sind mit diversen Vorhaben des Bundes nicht einverstanden – und wehren sich jetzt. Mehr...

«Diese Falschaussage hat auch Bundesrätin Leuthard gemacht»

Augenreiben um Adrian Amstutz und die SVP: Der Nationalrat erklärt sich zum Deal mit den Weber-Initianten – und sagt, was er bei einem Scheitern von der CVP erwartet. Mehr...

Hauskrach in Silvaplana

Noch vor kurzem herrschte Euphorie in Silvaplana: Das Bundesgericht hiess die Einführung einer Steuer für Zweitwohnungen gut. Inzwischen ist die Stimmung gekippt. Was ist geschehen? Mehr...

«Die Zweitwohnungssteuer leistet einer Enteignung Vorschub»

Silvaplana verlangt von Zweitwohnungsbesitzern künftig eine Sondersteuer. Was die Steuer bringt – und was nicht, erklärt Tourismusprofessor Christian Laesser. Mehr...

«Das Wallis verliert 3000 Bau-Jobs»

Yvan Schmidt hat schon vor dem Urnenerfolg der Zweitwohnungsinitiative eine Studie über deren Auswirkungen erstellt. Was bedeutet nun der BG-Entscheid für die betroffenen Bergkantone? Mehr...

«Die Schweizer Freundlichkeit ist halt etwas herb»

Der Präsident von Hotelleriesuisse vergleicht schweizerische und österreichische Gastfreundschaft. Und fordert, dass auch künftig unrentable Hotels für Zweitwohnungen umgenutzt werden dürfen. Mehr...

Das Dilemma der Hotellerie

Einerseits braucht die Branche Ferienwohnungen, um Hotels zu finanzieren. Andererseits haben Zweitwohnungen unliebsame Begleiterscheinungen. Mehr...

Weber-Stiftung und Parlament versöhnen sich

Der Nationalrat verschärft das Zweitwohnungsgesetz im Sinne der Landschaftsschützer. Mehr...

SP-Politiker wollen Webers Initiative kippen

Der Bundesrat soll einen neuen Verfassungsartikel gegen den Zweitwohnungsbau vorlegen. Mehr...

Auch das Maiensäss ist eine Zweitwohnung

Landschaftsschützer befürchten, dass viele Maiensässe verlottern werden – weil sie wegen der Zweitwohnungsinitiative nicht einmal mehr minim ausgebaut werden dürfen. Mehr...

Kurzlebige Liebe der SVP zum Landschaftsschutz

Um ihre Einwanderungsinitiative zu bewerben, haben SVP-Vertreter noch die rege Bautätigkeit ins Feld geführt. Nun kommt der Bundesrat der Wirtschaft beim Zweitwohnungsbau weit entgegen. Die SVP freuts. Mehr...

Eine erfreuliche Überraschung

Kommentar Die Einigung in der Debatte zur Zweitwohnungsinitiative ist ein pragmatischer Kompromiss. Mehr...

Hochgradige Heuchelei

Kommentar Und jede Kommission setzt noch einen drauf: Was sich das Parlament bei der Umsetzung der Zweitwohnungsinitiative erlaubt, ist eine Missachtung der Demokratie. Mehr...

Missachtung des Volkswillens

Kommentar Die beschlossenen Ausnahmebestimmungen zur Zweitwohnungsinitiative sind eine unverblümte Aufforderung zur Um­gehung der Initiative. Mehr...

Helvetischer Albtraum

Das Bundesgericht hat entschieden, dass die Zweitwohnungsinitiative ab dem Abstimmungssonntag gilt. Das ist erstens für Bundesrätin Doris Leuthard eine Genugtuung. Und zweitens für die Bergkantone eine weitere Klatsche. Mehr...

Zweitwohnungsstopp als Kollektivstrafe

Politblog Wer überbordet, der muss sich nicht wundern, wenn ihm strengere Regeln aufgebrummt werden: Leider trifft die Zweitwohnungsinitiative auch Gemeinden, die sich in den letzten Jahrzehnten gemässigt haben. Zum Blog

Stichworte

Autoren

Schweiz

Publireportage

Winterfit in 50 Tagen

Vergiss Diäten. Der Schlüssel zum Erfolg lautet: 50 Tage Bootcamp.

Publireportage

Wirtschaft will dranbleiben

Wirtschaftsverbände und Unternehmen für die Energiestrategie 2050.

Anzeigen

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Werbung

Urban und trendy?

Mal im Selbstversuch, mal beim Ortstermin. Oft mit Nachgeschmack. Immer allumfassend.

Werbung

Ausgang? Agenda!

Kino. Musik. Kunst. Bühne. Literatur. Feste. Und was sonst noch so läuft in der Region.

Publireportage

BLS-Tageskarte

Jeden Tag nur 200 Stück: Sichern Sie sich Ihre BLS-Tageskarte für Ausflüge mit Bahn, Bus und Schiff durch die halbe Schweiz.

Publireportage

Lötschberger Online-Wettbewerb

Gewinnen Sie ein Wochenende für zwei Personen in Leukerbad.