Ausland

Züritipp · Das Magazin ·

Dossier: Bürgerkrieg in Syrien

Der Krieg in Syrien zwischen Freiheitskämpfern, Islamisten und der Armee des Assad-Regimes fordert weiterhin viele Opfer. Die Zivilbevölkerung leidet.


News

Luftschläge können IS nicht stoppen

Die Terrormiliz Islamischer Staat steht kurz vor der Kurdentstadt Ain al-Arab an der Grenze zwischen Syrien und der Türkei. Trotz der Angriffe aus der Luft rücken die Jihadisten vor. Mehr...

Aktualisiert am 27.09.2014 41 Kommentare

Mit 15'000 Rebellen gegen IS

Laut US-Generalstabschef Martin Dempsey reichen Luftangriffe allein nicht aus, um die IS-Kämpfer in Syrien zu besiegen. Er schlägt deshalb die Ausbildung einer schlagkräftigen syrischen Rebellentruppe am Boden vor. Mehr...

Aktualisiert am 26.09.2014

60 Dörfer in 48 Stunden

Rasend schnell erobern die Kämpfer des Islamischen Staates in Syrien Dorf um Dorf. Tausende fliehen über die Grenze in die Türkei. Mehr...

Aktualisiert am 20.09.2014 68 Kommentare

US-Waffen für syrische Rebellen

Erfolg für US-Präsident Barack Obama: Das Repräsentantenhaus stellt sich hinter seinen Plan, die moderaten Rebellen in Syrien zu bewaffnen und auszubilden – wenn auch eher widerwillig. Mehr...

Aktualisiert am 18.09.2014 8 Kommentare

Für 25 Dollar über den Jihad-Highway

Sie stehen am Flughafen und halten Schilder mit den Namen ausländischer Extremisten in die Höhe: Schlepper erzählen, wie sie fremde Kämpfer über die Türkei in den syrischen Bürgerkrieg schleusen. Mehr...

Tina Huber. Aktualisiert am 15.09.2014 18 Kommentare

Interview

«Die Zerschlagung des IS-Kalifats ist möglich»

Nahost-Experte Günter Meyer erklärt den starken Zulauf zu den Jihadisten. Und er rechnet mit baldigen Luftangriffen der USA in Syrien. Mehr...

Vincenzo Capodici. Aktualisiert am 28.08.2014

«Das hat es abgesehen von den Taliban noch nicht gegeben»

Die Isis-Extremisten rufen ein Kalifat im Irak und in Syrien aus. Dies sei nicht nur ein propagandistischer Erfolg von Isis, sagt Experte Günter Meyer. Mehr...

Von Vincenzo Capodici. Aktualisiert am 30.06.2014 26 Kommentare

«Für Syrien gibt es nur eine militärische Lösung»

Der Menschenrechtsaktivist Moayad Iskafe sagt, Kinder seien die Hauptopfer des Kriegs in Syrien. Die Genfer Friedenskonferenzen hält er für Zeitverschwendung. Mehr...

Von Philippe Reichen. Aktualisiert am 06.03.2014 51 Kommentare

«Die Iraner sitzen ohnehin indirekt am Tisch»

Die Syrien-Konferenz in der Schweiz droht zu einem Fiasko zu werden. Nahost-Experte Guido Steinberg sagt, was die Knackpunkte sind – und was das Ultimatum der Exil-Opposition bewirkt. Mehr...

Interview: Vincenzo Capodici. Aktualisiert am 20.01.2014 18 Kommentare

«Ein Kanton Assad und viele kleine Emirate islamistischer Warlords»

ARD-Korrespondent Jörg Armbruster wurde in Aleppo angeschossen. Nun legt er ein Syrien-Buch vor. Im Interview äussert er sich über die Zerstörung Syriens, das Versagen des Westens und Szenarien für die Zukunft Syriens. Mehr...

Interview: Vincenzo Capodici. Aktualisiert am 16.12.2013 34 Kommentare

Hintergrund

Die simplen Terror-Kutschen

Schnell, wendig und aus asymmetrischen Kriegen nicht mehr wegzudenken: Die Pick-ups der Aufständischen und Terrorgruppen. Was sie ausmacht und warum von «Toyota-Krieg» die Rede ist. Mehr...

Von Hans Brandt. Aktualisiert am 12.09.2014 47 Kommentare

«Lieber spät als gar nie»

Christen aus Landes- und Freikirchen beten am Sonntag in Bern in einer ökumenischen Feier für die Kriegsopfer in Syrien und im Irak – ein «Eingeständnis der Ohnmacht», aber als Zeichen von vielen sehnlichst erwartet. Mehr...

Von Markus Dütschler. Aktualisiert am 07.09.2014

Berns Verantwortung in Syrien

Wer sich in Syrien auf die Spur der Nothilfe des Kantons Bern begibt, stösst auf christliche Nächstenliebe – 
und auf Fragen nach der moralischen Verantwortung des Geldgebers. Mehr...

Von Mathias Ryffel. Aktualisiert am 24.08.2014 4 Kommentare

Kühles Date zwischen Rivalen

Es kriselt zwischen Barack Obama und Hillary Clinton. Heute treffen der Präsident und seine Möchtegernnachfolgerin zusammen. Mehr...

Von Martin Kilian, Washington. Aktualisiert am 13.08.2014

Ein Zimmer allein genügt nicht

Was muss jemand bieten können, wenn er Vertriebene bei sich zu Hause aufnehmen will? Was muss er tun, und was bekommt er dafür? Mehr...

Von Janine Hosp. Aktualisiert am 19.07.2014 82 Kommentare

Meinung

Das Dilemma der Türkei

Die Erfolge des Bündnisses aus westlichen und arabischen Staaten gegen den IS sind trügerisch. Mehr...

Von Christiane Schlötzer. Aktualisiert am 21.09.2014 7 Kommentare

Die Terrorbrigaden von der Themse

Fast jeden Tag bricht ein junger Brite auf, um in die blutige Schlacht der Terrormiliz Islamischer Staat zu ziehen. Darüber, und über die Gegenmassnahmen, zerbricht man sich in England den Kopf. Mehr...

Von Peter Nonnenmacher, London. Aktualisiert am 29.08.2014

Mit der Arroganz des Kalifen

Die IS-Kämpfer kontrollieren grosse Gebiete in Syrien und im Irak und gebieten über Millionen von Menschen. Ihr Erfolg droht ihnen zur Gefahr zu werden. Mehr...

Von Reinhard Schulze. Aktualisiert am 17.08.2014 7 Kommentare

Zeit, zu handeln

Die Schweiz als Depositärstaat der Genfer Konventionen sollte ein ausreichend grosses Kontingent an syrischen Flüchtlingen aufnehmen. Mehr...

Von Daniel Foppa. Aktualisiert am 15.07.2014 39 Kommentare

Vom Drogenboss zum Jihadisten

Der dänische Kriminelle Abderozzak Benarabe versuchte sich als Gotteskrieger in Syrien. Nun soll er in einem Gefängnisspital liegen. Der Jihad hat ihm nicht die erhoffte Erlösung gebracht. Mehr...

Von Beat Metzler. Aktualisiert am 08.07.2014





Luftschläge können IS nicht stoppen

Die Terrormiliz Islamischer Staat steht kurz vor der Kurdentstadt Ain al-Arab an der Grenze zwischen Syrien und der Türkei. Trotz der Angriffe aus der Luft rücken die Jihadisten vor. Mehr...

Aktualisiert am 27.09.2014 41 Kommentare

Mit 15'000 Rebellen gegen IS

Laut US-Generalstabschef Martin Dempsey reichen Luftangriffe allein nicht aus, um die IS-Kämpfer in Syrien zu besiegen. Er schlägt deshalb die Ausbildung einer schlagkräftigen syrischen Rebellentruppe am Boden vor. Mehr...

Aktualisiert am 26.09.2014

60 Dörfer in 48 Stunden

Rasend schnell erobern die Kämpfer des Islamischen Staates in Syrien Dorf um Dorf. Tausende fliehen über die Grenze in die Türkei. Mehr...

Aktualisiert am 20.09.2014 68 Kommentare

US-Waffen für syrische Rebellen

Erfolg für US-Präsident Barack Obama: Das Repräsentantenhaus stellt sich hinter seinen Plan, die moderaten Rebellen in Syrien zu bewaffnen und auszubilden – wenn auch eher widerwillig. Mehr...

Aktualisiert am 18.09.2014 8 Kommentare

Für 25 Dollar über den Jihad-Highway

Sie stehen am Flughafen und halten Schilder mit den Namen ausländischer Extremisten in die Höhe: Schlepper erzählen, wie sie fremde Kämpfer über die Türkei in den syrischen Bürgerkrieg schleusen. Mehr...

Tina Huber. Aktualisiert am 15.09.2014 18 Kommentare

Hollandes Reise für eine Hauptrolle

Paris-Bagdad-Erbil-Paris in 24 Stunden: Frankreichs Präsident bestärkt sein Engagement gegen IS – wider alle Skepsis daheim. Mehr...

Von Oliver Meiler, Paris. Aktualisiert am 13.09.2014

Dschihad-Reisende aus dem Kanton Bern: Regierung hat «Anhaltspunkte»

Der bernische Regierungsrat hat zwar keine bestätigten Informationen, aber Anhaltspunkte auf Dschihad-Reisende aus dem Kanton Bern. Mehr...

Aktualisiert am 11.09.2014 1 Kommentar

Syrien hat offenbar «systematisch und wiederholt» Chlorgas eingesetzt

Dörfer im Norden Syriens sind nach einem Bericht der internationalen Kontrollbehörde für Chemiewaffen regelmässig mit toxischem Gas angegriffen worden. Mehr...

Aktualisiert am 10.09.2014 12 Kommentare

Syrische Armee bombardiert IS-Hochburg

Bei Luftangriffen des syrischen Militärs sind in den Städten Aleppo und Raqqa Dutzende Zivilisten ums Leben gekommen. Mehr...

Aktualisiert am 06.09.2014

Angst vor Chemiewaffen in den Händen des IS

Offiziell sind in Syrien alle Chemiewaffen zerstört worden. Doch die USA entdeckten «Unstimmigkeiten». Mehr...

Aktualisiert am 05.09.2014 40 Kommentare

«Die Zerschlagung des IS-Kalifats ist möglich»

Nahost-Experte Günter Meyer erklärt den starken Zulauf zu den Jihadisten. Und er rechnet mit baldigen Luftangriffen der USA in Syrien. Mehr...

Vincenzo Capodici. Aktualisiert am 28.08.2014

«Das hat es abgesehen von den Taliban noch nicht gegeben»

Die Isis-Extremisten rufen ein Kalifat im Irak und in Syrien aus. Dies sei nicht nur ein propagandistischer Erfolg von Isis, sagt Experte Günter Meyer. Mehr...

Von Vincenzo Capodici. Aktualisiert am 30.06.2014 26 Kommentare

«Für Syrien gibt es nur eine militärische Lösung»

Der Menschenrechtsaktivist Moayad Iskafe sagt, Kinder seien die Hauptopfer des Kriegs in Syrien. Die Genfer Friedenskonferenzen hält er für Zeitverschwendung. Mehr...

Von Philippe Reichen. Aktualisiert am 06.03.2014 51 Kommentare

«Die Iraner sitzen ohnehin indirekt am Tisch»

Die Syrien-Konferenz in der Schweiz droht zu einem Fiasko zu werden. Nahost-Experte Guido Steinberg sagt, was die Knackpunkte sind – und was das Ultimatum der Exil-Opposition bewirkt. Mehr...

Interview: Vincenzo Capodici. Aktualisiert am 20.01.2014 18 Kommentare

«Ein Kanton Assad und viele kleine Emirate islamistischer Warlords»

ARD-Korrespondent Jörg Armbruster wurde in Aleppo angeschossen. Nun legt er ein Syrien-Buch vor. Im Interview äussert er sich über die Zerstörung Syriens, das Versagen des Westens und Szenarien für die Zukunft Syriens. Mehr...

Interview: Vincenzo Capodici. Aktualisiert am 16.12.2013 34 Kommentare

«Die Vernichtung aller C-Waffen bis Mitte 2014 ist so nicht möglich»

Beim russisch-amerikanischen Abrüstungsplan für Syrien gebe es drei grosse Probleme, sagt der ETH-Experte Oliver Thränert. Und er sagt, inwiefern der Bericht der UNO-Inspektoren das Assad-Regime belastet. Mehr...

Interview: Vincenzo Capodici. Aktualisiert am 17.09.2013 19 Kommentare

«Man darf die Schweiz nicht unterschätzen»

John Kerry und Sergei Lawrow verhandeln in Genf über Syrien. Kann die Schweiz helfen, den Syrienkonflikt zu lösen? Nationalrat und Aussenpolitiker Martin Naef hat eine Forderung an den Bundesrat. Mehr...

Interview: Martin Wilhelm. Aktualisiert am 12.09.2013

«Ich habe sofort meine Schwester angerufen»

Ashti Amir ist einer der 1600 Syrer in der Schweiz, die seit einer Woche eine erleichterte Einreise für ihre Verwandten beantragen können. Er erzählt, wie er dabei vorgeht – und welche Tücken die Flucht aus Syrien birgt. Mehr...

Interview: Raphaela Birrer. Aktualisiert am 12.09.2013

«Das kann ein paar Jahre dauern»

Wie bringt man die 1000 Tonnen syrischer Giftgasbestände unter Kontrolle? Experte Ralf Trapp sagt, welche Hürden hier warten. Mehr...

Interview: Barbara Reye. Aktualisiert am 12.09.2013 12 Kommentare

«Syriens C-Waffen abzurüsten, bringt mehr als ein symbolischer Angriff»

Islam-Experte Reinhard Schulze rechnet nicht mehr damit, dass es noch zu einem US-Angriff auf Syrien kommt. Das wäre ganz im Sinne von US-Präsident Obama, den Russen, vor allem aber der Führung in Teheran. Mehr...

Interview: Christof Münger. Aktualisiert am 10.09.2013 23 Kommentare

Die simplen Terror-Kutschen

Schnell, wendig und aus asymmetrischen Kriegen nicht mehr wegzudenken: Die Pick-ups der Aufständischen und Terrorgruppen. Was sie ausmacht und warum von «Toyota-Krieg» die Rede ist. Mehr...

Von Hans Brandt. Aktualisiert am 12.09.2014 47 Kommentare

«Lieber spät als gar nie»

Christen aus Landes- und Freikirchen beten am Sonntag in Bern in einer ökumenischen Feier für die Kriegsopfer in Syrien und im Irak – ein «Eingeständnis der Ohnmacht», aber als Zeichen von vielen sehnlichst erwartet. Mehr...

Von Markus Dütschler. Aktualisiert am 07.09.2014

Berns Verantwortung in Syrien

Wer sich in Syrien auf die Spur der Nothilfe des Kantons Bern begibt, stösst auf christliche Nächstenliebe – 
und auf Fragen nach der moralischen Verantwortung des Geldgebers. Mehr...

Von Mathias Ryffel. Aktualisiert am 24.08.2014 4 Kommentare

Kühles Date zwischen Rivalen

Es kriselt zwischen Barack Obama und Hillary Clinton. Heute treffen der Präsident und seine Möchtegernnachfolgerin zusammen. Mehr...

Von Martin Kilian, Washington. Aktualisiert am 13.08.2014

Ein Zimmer allein genügt nicht

Was muss jemand bieten können, wenn er Vertriebene bei sich zu Hause aufnehmen will? Was muss er tun, und was bekommt er dafür? Mehr...

Von Janine Hosp. Aktualisiert am 19.07.2014 82 Kommentare

Jeder vierte Einwohner ist ein syrischer Flüchtling

Die Nachbarländer haben fast 3 Millionen Vertriebene aus Syrien aufgenommen. Allein im mausarmen Libanon leben derzeit 1,2 Millionen Flüchtlinge. Mehr...

Zita Affentranger. Aktualisiert am 15.07.2014 12 Kommentare

«Das ist keine Flüchtlingswelle, das ist ein regelrechter Exodus»

Massenweise kommen syrische Flüchtlinge auf ihrem Weg nach Europa in Mailand an. Die Situation in der lombardischen Hauptstadt gerät zunehmend ausser Kontrolle – logistisch, politisch und menschlich. Mehr...

Von Gerhard Lob, Mailand. Aktualisiert am 15.07.2014 184 Kommentare

Klimawandel macht den Nahen Osten politisch unsicherer

Steigende Temperaturen, weniger Niederschläge, Dürreperioden, Landflucht und Verarmung: Laut diversen Studien tragen klimatische Veränderungen zur Destabilisierung Syriens und des Irak bei. Mehr...

Von Martin Kilian, Washington. Aktualisiert am 01.07.2014

Terrorbekämpfung mit dem Portemonnaie

Obama will gewisse syrische Rebellen finanziell unterstützen im Kampf gegen Isis und Assad. Mehr...

David Hesse, Washington. Aktualisiert am 28.06.2014 8 Kommentare

Schutz für Kriegsopfer

Schweizer Diplomaten wollen eine Staatenkonferenz errichten. Das Ziel ist die bessere Durchsetzung des Kriegsvölkerrechts. Die Idee des Aussendepartements orientiert sich am UNO-Menschenrechtsrat. Mehr...

Philippe Reichen, Genf. Aktualisiert am 22.06.2014 2 Kommentare

Das Dilemma der Türkei

Die Erfolge des Bündnisses aus westlichen und arabischen Staaten gegen den IS sind trügerisch. Mehr...

Von Christiane Schlötzer. Aktualisiert am 21.09.2014 7 Kommentare

Die Terrorbrigaden von der Themse

Fast jeden Tag bricht ein junger Brite auf, um in die blutige Schlacht der Terrormiliz Islamischer Staat zu ziehen. Darüber, und über die Gegenmassnahmen, zerbricht man sich in England den Kopf. Mehr...

Von Peter Nonnenmacher, London. Aktualisiert am 29.08.2014

Mit der Arroganz des Kalifen

Die IS-Kämpfer kontrollieren grosse Gebiete in Syrien und im Irak und gebieten über Millionen von Menschen. Ihr Erfolg droht ihnen zur Gefahr zu werden. Mehr...

Von Reinhard Schulze. Aktualisiert am 17.08.2014 7 Kommentare

Zeit, zu handeln

Die Schweiz als Depositärstaat der Genfer Konventionen sollte ein ausreichend grosses Kontingent an syrischen Flüchtlingen aufnehmen. Mehr...

Von Daniel Foppa. Aktualisiert am 15.07.2014 39 Kommentare

Vom Drogenboss zum Jihadisten

Der dänische Kriminelle Abderozzak Benarabe versuchte sich als Gotteskrieger in Syrien. Nun soll er in einem Gefängnisspital liegen. Der Jihad hat ihm nicht die erhoffte Erlösung gebracht. Mehr...

Von Beat Metzler. Aktualisiert am 08.07.2014

Stichworte

Autoren

Ausland